Welches Mainboard für Q9550 (E0) ?

ich kann mein asus p5q nur absolut empfelen, komme auf max 3,9ghz, dann wirds zuwarm^^
 
würde das Asus P5Q-Pro nehmen zwecks besseren layout
 
Hey, ich werde mir das GIGABYTE GA-EP45-UD3P holen. :D
Das schafft auch mit einem Quad und guter Luftkühlung bis zu 500Mhz FSB.:evillol:
Beim Layout wurde bei Asus ein wenig weiter gedacht, beim OCen ist aber das Gigabyte die erste Wahl.
 
Hab ebengrad meinen Q9550 übertaktet auf 4Ghz. Hab das Asus P5Q-E und alles funktioniert wunderbar.
Meine empfehlung wäre Asus P5Q Pro oder E

mfg
 
Das P hat zwei GB Lan und das R nur einen und wie du schon geschrieben hast die PCIe Anschlüsse.
Schau mal bei PCTweaker.de rein, die testen Ihre Mainboards auch bis 500Mhz.
 
Jop genau. UD3P ist meine Empfehlung, sind zwar auch einige Krücken dabei, aber viele gehen sehr gut, was man von den P5Q-Es absolut nciht behaupten kann. Das einzige was am Gigabyte stört, ist das Design.

Bis 3,5GHz ist es allerdings vollkommen wayne :)
 
Also ich hab es mit dem P5Q-E bis FSB 490 geschafft. Mehr würde wahrscheinlich auch funktionieren.

Wieso mit 8 fachem Multiplikator ausgerechnet ? Q9550 hat 8.5.
 
Was meinst du mit besser laufen, kühlung?
Verstehe nicht wieso du nicht einfach den 8.5er Multi nimmst xD (läuft auch so gut)
Falls es dich interessiert, Werte meines Q9550 C1:

Multi 8,5
FSB333 2.83Ghz @ 1.09Vcore
FSB400 3.40Ghz @ 1.22Vcore
FSB435 3.69Ghz @ 1,28Vcore
FSB471 4.01Ghz @ 1,39Vcore

alles Primestable

dein E0 dürfe nochmal ein Stückchen weniger Spannung benötigen.

3520 Mhz könnten klappen mit <1.2Vcore

mfg
 
420 sollte jedes P5Q-E schaffen.
Bruachen nu höhere Spannungen als die Gigabytes, aber wie gesagt, interessant wird es erst um 500, da trent sich Spreu von Weizen.
 
Zurück
Top