News WhatsApp: Anruf erlaubte Installation von Überwachungssoftware

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.751
WhatsApp hat innerhalb weniger Tage eine schwerwiegende Sicherheitslücke in der Telefonie-Funktion geschlossen, die es mit einem präparierten Anruf ermöglicht hat, Überwachungssoftware auf dem angegriffenen Smartphone zu installieren. Als Entwickler wird die NSO vermutet, die derartig ausgereifte Technik an Regierungen verkauft.

Zur News: WhatsApp: Anruf erlaubte Installation von Überwachungssoftware
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.337
Kennt jemand Details? Ist das eine eigenständige Software, die da installiert werden konnte? Wenn ja, warum lässt das OS das zu? Oder hat sich die Überwachungssoftware in WhatsApp selbst eingenistet?
 

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
631

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.128
"Wer noch bei WhatsApp ist hat selbst schuld" und "Wen das jetzt nicht wach gerüttelt hat, dem ist nicht mehr zu helfen" in
3,
2,
1
 

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
396

EduardLaser

Ensign
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
171
Na ja wer WhatsApp für sensibele Kommunikation benutz ist selbst schuld. Es ist doch klar dass sich die nationalen Geheimdienste darauf Zugriff verschaffen wollen und da kommt dann die israelische Firma NSO ins Spiel und gibt Ihnen die Möglichkeit.
 

QuerSiehsteMehr

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
87
"Wer noch bei WhatsApp ist hat selbst schuld" und "Wen das jetzt nicht wach gerüttelt hat, dem ist nicht mehr zu helfen" in
3,
2,
1
Was viel mehr nervt sind solche Kommentare, die nichts, aber überhaupt nichts mit dem Thema zu tun haben. Überall liest man diesen Mist mittlerweile...

Ich nutze WhatsApp nur mit Leuten, die es ausschließlich nutzen. Mit Freunden schreib ich höchstens noch über Telegram. Aber WA hat sich mit Sicherheit ja bisher noch nicht mit Ruhm bekleckert. Seit Facebook dabei ist hab ich mich nach Alternativen umgesehen, zu recht, wie man sieht. Davon ab, dass die sich im Moment - und auch Facebook selber viele Patzer erlauben in letzter Zeit.

Wäre interessant zu wissen, wer dahinter steckt. Scheinen ja ein gewisses Umfeld im Auge zu haben.
 

Toms

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
5.773

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.825
Und man weiß nicht, wie lange NSO diese Lücke nun genutzt hat?
Bei NSO müssen aber verdammt geile Leute sitzen. :cool_alt:
Das frage ich mich auch. Zumindest bei iOS hätte ich schon stark gehofft, dass sie sowas unterbinden.
Ja, der Artikel ist wohl falsch. iOS ist erstmal sicher, da kann keine Drittapp einfach so ins System eingreifen. Es geht hier und das Nachladen von Schadcode und eben die Übernahme von WA mit allen Daten.
kleiner Fehler am Rande: Gezielte Angriffe auf einzelne Personen
@Frank
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.221
Mehr muss man doch mittlerweile gar nicht mehr sagen.
Zitat von https://www.computerbase.de/2019-05/whatsapp-hack-anruf-ueberwachungssoftware-spyware/:
Der Eintrag zeigt auch, dass alle WhatsApp-Versionen bis zum jeweils für das Betriebssystem jüngst veröffentlichten Update betroffen waren; Version 2.19.51 für iOS ist beispielsweise erst heute Nacht veröffentlicht worden.
Hauptsache auf Facebook eindreschen können...
 

TP555

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.922
Re

Affected Versions: The issue affects WhatsApp for Android prior to v2.19.134 !

Wer hat denn schon , unter Android 8 order 9 , eine höhere Version installiert ?

mfg.
 

Domi83

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.057
Wer noch bei WhatsApp ist hat selbst schuld
Post 9 hat es sehr gut getroffen! :)

Aber falls du auf Alternativen wie Threema anspielen möchtest... die App saugt so dermaßen am Akku, sobald die Web Oberfläche von denen aktiviert ist, dass ich keinen Grund für einen Umstieg sehe. Und solange das nicht behoben ist, wäre es für ein weiteres Argument noch bei WhatsApp zu bleiben.

Kann es sein, dass der Rollout für das Update noch nicht in allen Google Playstores zur Verfügung steht? Man weißt zwar darauf hin, dass das Update gemacht werden soll (so habe ich es in einem Text von Heise gelesen)... aber bei mir taucht es noch nicht auf. Ich hab auch noch nirgends eine Versionsnummer gesehen, die man installiert haben sollte.

Affected Versions: The issue affects WhatsApp for Android prior to v2.19.134 !
Ah... Okay, da war jemand drei Minuten schneller als ich :D
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.291
Na ja wer WhatsApp für sensibele Kommunikation benutz ist selbst schuld.
Das ist doch Jacke wie Hose, wo der Trojaner herkommt, wenn er auf deinem Handy sizt. Ob du WA nur fuer deine Clubkontakte benuzt, nur noch als Ersatz installiert hast oder du damit Bilder an deinen Arzt schickst spielt keine Rolle.
Es ist auch egal, wie WA Daten uebertraegt oder welche Zugriffe FB auf WA hat. Es ist eine Luecke im Programmcode, die mit alldem nichts zu tun hat.
 
Top