Wie kann ich eine ESD-USB boot Partition von einer internen Festplatte löschen?

mhpr262

Newbie
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
2
EDIT: soll natürlich heißen "Wie kann ICH diese Partition löschen..."

Ich habe einen älteren Laptop (Toshiba Satellite A 665), der aber zur Halbzeit eine jüngere SSD spendiert bekommen hat.

Kürzlich hat der Laptop nach mehreren Wochen Dauerbetrieb einen satten Crash gehabt, nichts ging mehr, auch kein totaler Reset. Ich habe daraufhin die interne SSD (SanDisk 128GB) rausgenommen und mit CrystalDiskInfo untersucht, alles in Ordnung. SSD wurde wieder eingebaut.

Ich habe dann mit meinem zweiten Laptop mit einem USB Stick und dem Windows Media Creation Tool einen BootStick präpariert, den beim kaputten Laptop eingestöpselt ... und die Neuinstallation funktionierte nicht, egal was ich machte und welche Boot Reihenfolge ich in BIOS für den Stick einstellte (übrigens besonders unterhaltsam wenn wie bei meinem Computer die "Down Arrow" Taste kaputt ist)

Entweder ich bekam die Anzeige "Kein Betriebssystem erkannt. Entfernen Sie alle Laufwerke, die kein Betriebssytem enthalten" oder der Computer ging in eine Art Endlosschleife, bei der der Bootvorgang nach ein paar Sekunden immer wieder unterbrochen und neu begonnen wurde.

Ich habe die Festplatte wieder ausgebaut und sie an meinem anderen Computer zu einem Boot Stick umgewandelt. Nachdem ich sie wieder in den kaputten Laptop eingebaut hatte, konnte ich endlich Windows 10 neu installieren.

Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass ich auf der kleinen 128GB eine 32GB große "ESD-USB" Partition befindet, die zusammen mit dem eigentlichen OS auf dem C: Laufwerk fast die Hälfte der SSD belegt.

Wie bekomme ich diese ESD_USB Partition weg? Löschen mit Gerätemanager/Datenträgerverwaltung geht nicht, die "Löschen" Option ist da im Kontext menü ausgegraut und nicht klickbar. Mit diskpart im command prompt Modus kann ich nur die komplette SSD formatieren, nicht die einzelne Partition, die wird mit list disk auch gar nicht erst angezeigt.

Ich habe die Partition dann mit dem zweiten Laptop manuell formatiert, jetzt bootet der Laptop wieder nicht mehr ...

Wie bekomme ich diese elende ESD-USB Partition weg, nachdem ich WIndows 10 erfolgreich neu installiert habe?!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Titel durch Moderation geändert.)

alf420

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
511
Hallo erstmal,
indem du mit dem USB-Stick Windows installierst und bei der Installation alle Partitionen löschst.
bzw. mach mal ein Screenshot von der Datenträgerverwaltung.
 

GrumpyCat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
296
Im Zweifelsfall mit einem Live Linux von USB booten und die Partition löschen (übrigens ist "Partition löschen" und "Partition formatieren" nicht das gleiche, das geht im ersten Posting irgendwie durcheinander. Ersteres entfernt die Partition aus der Partitionstabelle, zweiteres erzeugt darauf ein Dateisystem "in" der Partition. Also bitte nicht einfach durcheinanderwerfen).
 

mhpr262

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
2
Hallo erstmal,
indem du mit dem USB-Stick Windows installierst und bei der Installation alle Partitionen löschst.
bzw. mach mal ein Screenshot von der Datenträgerverwaltung.
Ich habe mehrmals versucht, wie üblich von einem USB Stick zu booten (den ganz korrekt mit dem Windows Media Creation Tool und dem folgenden Windows Download zum Boot Stick gemachthatte), aber der Laptop hat diesen Stick nicht angenommen bzw, nicht erkannt/nicht davon gebootet, egal was ich gemacht habe.
 

Volume Z

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.726
Wie bekomme ich diese elende ESD-USB Partition weg, nachdem ich WIndows 10 erfolgreich neu installiert habe?!

https://answers.microsoft.com/de-de...iert-wie/47efceee-b35e-4b18-99cd-f69b9f1cc420

Die Partition, auf der das Setup liegt, erfährt durch die Installation von Windows direkt daneben eine Aufwertung. Der Bootmanager des fertigen Windows befindet sich auf ihr.

Setze die Windows-Partition in der Datenträgerverwaltung auf "aktiv" und führe außerdem den Befehl

bcdboot C:\Windows /l de-de /s C:

als Administrator aus. Damit wird der ESD-USB die Systemeigenschaft entzogen und der Windows-Partition verliehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top