Wie lange muss ich meine MSI GTX 1080 Armor behalten?

Vissi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
391
#1
Hallo an alle,

ich habe mir letztes Jahr für 550,- Euro eine MSI GTX 1080 Armor gekauft.

Jetzt kostet die Karte 740,- Euro.

Wenn dieses Jahr die neue Nvidia Generation herauskommt, werden die 1080er wahrscheinlich etwas im Preis fallen, aber großartig unter meinem Neupreis, den ich letztes Jahr für meine Karte bezahlt habe, werden GTX1080 Karten offenbar nicht fallen also so lange ca. 500+ Euro kosten, wie sie lieferbar sind.

Maximal würde ich für eine neue Karte 600,- Euro bezahlen.

Außerdem würde ich erst aufrüsten, wenn ich für 600,- Euro mindestens 50% Mehrleistung bekomme.

Das dauert doch bestimmt noch 5 Jahre, vielleicht sogar noch 7 Jahre, bis das der Fall ist.

Bin ich da mit meiner Annahme richtig?

Hält eine Grafikkarte überhaupt 7 Jahre?
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.670
#2
Wie lange? Bis sie Dir nicht mehr reicht. Und 5-7 Jahre sind nichts ungewöhnliches für eine GPU. Wenn man sie nicht bis zum Anschlag übertaktet.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.428
#3
Hängt deine Karte mit im Wasserzyklus und werden ihre Spannungswandler mit gekühlt? Das ist nicht unerheblich, für die Lebenserwartung. Genauso wie die Betriebsstunden an sich. Und nicht zuletzt sollte man kein minderwertiges Netzteil anschließen.

Die 1080 ist nicht sonderlich überzüchtet. Da gab es schon ganz andere Modelle. Es ist eine schnelle Mainstreamkarte, die aufgrund ihres (ehemaligen) Preisverfalles und des hohen Takts eben recht konkurrenzfähig war/ist.

Meine 1080 läuft auf 1800 MHz bei 0,9 Volt. Damit wird sie, statistisch betrachtet, deutlich länger halten, als eine auf 2100MHz bei 1,2 Volt laufende Karte.

Zu Zukunftsprognosen ist jegliche Stellungnahme hinfällig. Nicht nur, weil du gar nicht weißt, wie sehr du in 5 Jahren noch an dem Hobby hängen wirst.
Welchen Erkenntnisgewinn brächte es dir, wenn ich dir jetzt sage, dass es genau 3 Jahre und 7 Monate sein werden?
 

Ark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
289
#4
50% Mehrleistung, wirst du bei der nächsten Generation, wohl nicht erwarten könn.
5 Jahre, wenn du am ende nur auf niedrigen Grafikdetails zockst.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.393
#5
Vielleicht nicht für 600€, aber 50% Mehrleistung werden schon drin sein. Fragt sich nur zu welchem Preis.

Entweder zockst Du mit der jetzigen Karte bis zum bitteren Ende, oder du verkaufst sie gewinnbringend und organisierst Dir eine 1050Ti oder was gebrauchtes wie eine 280X als Übergangskarte und gibtst dich mit reduzierten Details solange zufrieden.
 

Vissi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
391
#6
Zuletzt bearbeitet:

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.126
#7
Meine GTX295 läuft nun seit rund 9 Jahren einwandfrei. Also möglich ist das schon. :lol:
 

Vissi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
391
#8

Schrank

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
450
#9
die Karte läuft wenn ich zocke stetig auf 1900 ghz.
1900 GHz, das ist mal ne Hausnummer. :p

Mir geht es genau so, hab mir auch vor etwa einem Jahr um 550€ eine MSI GTX 1080 gekauft.
Ist aktuell eigentlich die optimale karte für 1440p-Gaming mit über 60 FPS.
Für FullHD wird sie locker noch ein paar Jahre reichen.

Habe mir auch vorgenommen mir erst eine Neue GPU zuzulegen, wenn die mindestens 50% schneller ist und so 4k bei konstant über 60 FPS möglich sind und das unter 600€.

Aber wenn ich mir aktuell die Preise so ansehe, wird das wohl mindestens bis 2019 dauern.
 

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.126
#11
Na, das beruhigt mich doch. Ich glaube so lange werde ich nun die 1080 auch noch behalten müssen.
Du solltest aber auf jeden Fall ab und an mal alle Temps schecken, vorallem die Temps der Spannungswandler wird oft unterschätzt, da die meistens schlecht gekühlt sind.
Meine alte Gigabyte 7970 ging nach 2 Jahren übern Jordan. Da hatte sich ein Spawa verabschiedet und dabei ein Loch in die Platine gebrannt ;)
 

Vissi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
391
#12
Du solltest aber auf jeden Fall ab und an mal alle Temps schecken, vorallem die Temps der Spannungswandler wird oft unterschätzt, da die meistens schlecht gekühlt sind.
Meine alte Gigabyte 7970 ging nach 2 Jahren übern Jordan. Da hatte sich ein Spawa verabschiedet und dabei ein Loch in die Platine gebrannt ;)
Habe letzte Woche die Karte ausgebaut und die Kühlrippen gereinigt. Auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Die Reinigung war auch notwendig.
 

th3o

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.968
#13
Ich verstehe dieses "müssen" irgendwie nicht. Niemand muss irgendwas. Das kommt alles darauf an was dein Budget hergibt und wie wichtig dir maximale Details und flüssiges Spielen sind.
Bei mir jedenfalls hält eine Karte maximal 1,5 jahre.
Kann mir auch mit wenig Geld nicht vorstellen eine Karte länger als 2 Jahre zubehalten. Dafür ist mir dieses Hobby zu wichtig. Ich möchte soweit es geht alles auf Anschlag haben können in Spielen. Wenn ich das nicht habe bin ich latent unzufrieden :D
 

Ulukay

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.942
#14
Du solltest aber auf jeden Fall ab und an mal alle Temps schecken, vorallem die Temps der Spannungswandler wird oft unterschätzt, da die meistens schlecht gekühlt sind.
Meine alte Gigabyte 7970 ging nach 2 Jahren übern Jordan. Da hatte sich ein Spawa verabschiedet und dabei ein Loch in die Platine gebrannt ;)
Ja, weil die Standard WLPs und Kuehler absoluter Muell sind, und einen Hitzestau verursachen.
Die VRMs auf meiner 1080Ti sind absolut blank mit einem Luefter der Luft drueber blaest und kuehler als mit Standardkuehler. :freak::freak:
 
Top