Wie muss ich Bass und Boxen zusammenschliessen?

NikolasK

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
98
Hallo liebe Leuts

Ich habe mir zwei mobile Soundboxen gebastelt und wollte noch einen Subwoofer dazuschalten.
Jetzt will ich wissen, was ich dafür kaufen soll.

Die Boxen bestehen aus ner 12V 7Ah Motorradbatterie, nem 2x14W Verstärker und 2 35W Lautsprecher. Der Verstärker hat 2 Cinch Anschlüsse, die an nem Klinkenkabel für den Mp3-Player angeschlossen sind.

Jetzt weiss ich nicht, wie ich den Bass zuschalten soll. Der besteht aus ner passiven Box mit nem Verstärker und ner eigenen Batterie drauf. Ich brauche denke ich mal auf jeden Fall eine Frequenzweiche und irgendwas, um den Sound auf die beiden anderen Boxen aufzuteilen. Und wenn man noch ein paar Möglichkeiten zum einzeln Lautstärke regeln oder so hat, wärs natürlich auch nicht schlecht. Das ganze geht auch über 12V, also kommen wohl nur Car-Hifi-Sachen in Betracht (,oder?).

Und ich wollt einfach so Kabel kaufen, die aus einem Klinkenanschluss 2 machen (wenn ich nur die beiden Boxen mitnehme). Würde das denn eigentlich verzerrungsmässig und lautstärkenmässig klappen?

Wär froh, wenn mir da mal einer mit mehr Ahnung sagen könnte, wie ich das machen sollte bzw was ich da brauch ^^

Vielen Dank
 

Schnack

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.927
Um was für einen Subwoofer handelt es sich? Mach doch mal ein Bild von den Anschlüssen des Verstärkers. Wie hast du es geschafft den Subwoofer mit 12V zu füttern?
 

NikolasK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
98
50_2081206988.jpg

Die wollt ich mir holen. Ich hab noch n Verstärker (auch 2x14W). Und hätt ich genau gemacht wie bei den Boxen...
Falsch? ^^
 

HigH_HawK

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
105
Hallo NikolasK,

schau mal hier rein, da wird das ganze Thema etwas erläutert. Da sind auch Schemen von verschiedenen Zusammenschlüssen, eventuell bringt dich das ein Stück weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.216
Normalerweise ist die Frequenzweiche im Verstärker. Ein aktiver Subwoofer hat einen Verstärker eingebaut, an dem kann man dann auch oft die Hoch/Mitteltöner zuständigen Boxen anschließen, auch hier liefert dieser Verstärker die Frequenzweiche.Dein Subwoofer ist deshalb auch ein passiver (nur ANschluss für Boxenkabel, keine anderen Boxenanschlüsse, kein Strom), also muss das ganze über den externen Verstärker laufen, der muss einen Anschluss für Subwoofer haben, sonst wird das nichts (dann hat er keine Frequenzweiche). Dann musst Du einen anderen Verstärker einsetzen.
 

NikolasK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
98
Passt, habs herausgefunden. Ich brauch ne aktive 2 Wege Frequenzweiche mit 2 Ausgängen für Sub und Rest. Dann dürfte das passen.

Danke wie immer für die schnelle Hilfe :)
 

Hinagiku

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
797
Du solltest mal aufzählen was genau du für Verstärker verwendest und wie du gedenkst die Anlage zu verwenden.

So ein "Car-HiFi" Subwoofer ist in der Regel hart aufgehängt und hat einen bescheidenen Wirkungsgrad. Das ist im Auto bei permanent mitlaufender Lichtmaschine kein großes Problem, kann auf einem Bollerwagentrip mit Batterie aber ziemlich schnell zur Spaßbremse werden.

Dann dein 2 x 14 Watt Verstärker. Der ist nicht zufällig digital? Den kannst du gebrückt auf einen Kanal nämlich ziemlich exakt einmal einsetzen und dir dann einen neuen kaufen.
 

NikolasK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
98
Also ich hab 3 Nakamichi PA-102. Ich kann leider nicht sagen, ob die digital sind oder nicht, ich finde weder in der Beschreibung noch im Netz irgendwas. Da aber in der Beschreibung immer von beiden Kanälen getrennt geredet wird, hast du mich jetzt etwas vorsichtiger gemacht :)
Denn 1x14W wird sicher nicht für die 140W RMS Box reichen, um dabei dann mit den Boxen mitzuhalten...
Bis jetzt kommen wir mit den 7Ah Akkus 15h bei dauerbelastung durch. Für die Bassbox dachte ich an nen 17Ah Akku. Keine Ahnung was er für nen Wirkungsgrad hat, aber das Ding darf auch leider nur so klein sein (nicht beim Subwoofer).

Aber ich denke grad eher daran n dickeren Verstärker mit eingebauter Frequenzweiche zu kaufen, wo man das Audiosignal für die "Satelliten-Boxen" durchschleift...
Wär wahrscheinlich besser, oder?
 

Hinagiku

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
797
Okay die Verstärker sind nicht digital sondern einfach nur ehrlich beschriftet, Seltenheit. Das heißt dann aber noch nicht, dass sie gebrückt einen KFZ-Sub mit geringem Widerstand antreiben können ohne das zeitliche zu segnen.

Wenns dann wirklich dieser Sub sein soll, bist du mit einem wie von dir vorgeschlagenen Verstärker am besten dran.

Wie wird dann ganze eigentlich eingesetzt? "Nur" zum Musikhören oder Partyalarm bis zum Anschlag? Denn wenn es nur darum geht den Bassbereich zu unterstützen wärst du wahrscheinlich am besten mit nem 20cm Tieftöner mit Doppelschwingspule dran, der lässt sich auch mit kleinen (Digital-)verstärkern gut betreiben.
 
Top