Wie Samsung HD wieder auf 200 GB setzen?

Zero>1

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.340
Probleme mit Samsung HD und Hutil im Raid0

hallo

ich wollte meine hds mit hutil testen,da sie manchmal komische laufgeräusche haben.so,dann habe ich natürlich festgestellt das die selbstdiagnose unter raid nicht funzt.leider bin ich,wo ich schon mal in dem tool drin war auf recover native size gekommen.jetzt habe ich folgendes problem:im raid bios boot rom und unter hutil werden mir umgerechnet pro patte 131 gb angezeigt.unter windows sind die werte aber normal hochgerechnet 200 gb pro platte .ich hatte beim samsung support angerufen und der meinte das ich die ürsprüngliche größe nur über erase data wieder herstellen könnte,natürlich vorher sichern.jetzt denke einerseits was solls wenn es unter windows alles normal ist,aber anders denke ich was ist wenn ich windows mal neu drauf setzte wie sieht es dann aus?ich hab zur zeit noch eine hd ,mit der ich sichern könnte und dann erasen.allerdings ist das alles ein erheblicher aufwand und da wollte ich fragen ob es ein anderes tool gibt,womit ich den ursprünglichen wert auf den hds wieder herstellen kann ohne datenverlust?

gruß dradon
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
AW: Probleme mit Samsung HD und Hutil im Raid0

also obs ein tool gibt weis ich nicht. tut mir leid. aber was den erheblichen aufwand angeht kann ich dir nur sagen nimm ihn in kauf! wenn nämlich zu einem späteren zeitpunkt mal etwas nicht mehr funktionieren sollte, dann ist der aufwand einiges erheblicher als jetzt! ausserdem ist das hin und her kompieren ja nicht eine sache, bei der du vor dem pc sitzen musst. also ich würde das ganze wie du gesagt hast sicher und nochmals neu aufsetzen!
 

Zero>1

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.340
hallo
hatte mit hutil an meinen sp2004c hds rumgefummelt und bin auf recover native size gekommen.habe jetzt stattdessen 131 gb und bekomme es nicht wieder eingestellt,also direkt in der festplatte.kennt jemand ein tool oder dos-progi womit man sie wieder auf ~200gb setzen kann.es sind keine jumper gesetzt.bevor ich wieder stundenlang mit irgendwelchen "supertools" rumprobiere...
 
F

Fiona

Gast
//Ich habe mal deinen Thread zusammengeführt da bereits einer existiert hat.

Teile mal mit was Hutil bei Tool / Set Max / Target Size bei dir anzeigt.
Wenn der Bereich die volle Größe anzeigt kannst du die vielleicht eingeben.
Mit Non Volatile kannst du es permanent ändern.
Infos dazu hier;
http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/utilities/hutil.htm
Habe Hinweis gelesen das die Daten dadurch aber korrupt werden können.
Denke daher an Backup.

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona
 

Zero>1

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.340
ja,wegen meiner.es werden bei native target size 131 angezeigt.also, hab ich es richtig verstanden ,das ich auf volatine stellen muß um den wert zu setzen und hinterher wieder auf none volatine setzen?ich hatte ja inzwischen auch schon den disk manager probiert aber kein plan.
 
F

Fiona

Gast
Das kann ich so nicht beantworten da ich bei Samsung Festplatten das Tool noch nicht probiert habe.
Wenn das in der Partitionstabelle geändert wurde kann Testdisk helfen.
Du kannst dir ja mal Testdisk laden und überprüfen welche Größe bei Disk von deiner Festplatte angezeigt wird.
Die siehst du sofort wenn du Testdisk startest und deine betroffene Festplatte anschaust.
Da steht die Größe in GB und GiB.
Du kannst auch mal eine Diagnose machen.
Vielleicht hilfts.
Aber nur wenn deine Festplatte mit der richtigen Größe angezeigt wird.

Starte Testdisk und wähle deine Festplatte und bestätige mit Enter.
Bestätige auch bei Partition Table Typ Intel mit Enter.
Gehe dann mit dem Pfeil auf Analyse bestätige mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige bei Proceed und setze mir auch einen Screenshot.
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Du kannst da auch mal die Partitionen wenn die gefunden werden markieren, die Taste p drücken und schauen ob du deine Daten siehst,
Zurück kommst du mit q drücken.
Wenn du die Partitionen markierst kannst du auch mal mitteilen was dann ganz unten am Screen in der letzten Zeile steht.
Ist ähnlich NTFS, Fat32 LBA, und die Größe oder found using backup sector.

Teile es mit

Viele Grüße

Fiona
 

Zero>1

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.340
hi
ich hab dann mit nen bischen googeln hdat2 gefunden.damit gings.war das ein rumgefummel,bäh.dank dir trotzdem.

grüße dradon
 
F

Fiona

Gast
Freut mich das es geklappt hat. :)
Danke mal für die Infos.
Ich werde mir das Tool mal anschauen ob es auch andere helfen kann.

Viele Grüße

Fiona
 
Top