Wieviel Speicher aufrüsten?

Asmodi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
311
Hallo

Mein Notebook ist mittlerweile etwas lahm und ich möchte es gerne ein wenig schneller machen.
Es handelt sich um ein Asus P2520 mit core i3-5005u Cpu und 4GB DDR3L 1600 Ram.

Die Festplatte werde ich gegen eine SSD tauschen, das steht schon fest.

Zusätzlich möchte ich den Arbeitsspeicher aufstocken. Aber wieviel ist sinnvoll? Ich habe mir 3 Optionen überlegt und würde gerne Eure Meinung dazu hören, was am sinnvollsten ist.

1. Zu dem vorhandenen Speicher einen weiteren 4GB aus den Kleinanzeigen kaufen.

2. Zwei neue 4GB Speicher kaufen, so das diese auch sicher identisch sind. (Ist das wichtig?)

3. Wie Punkt 2 nur mit insgesamt 16GB.

Anwendungen sind Internet, Office und Bildbearbeitung (keine großen Dateien)

Vielen Dank für Eure Hilfe

Mfg Sören
 

En3rg1eR1egel

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.127
1 zusätzlicher gebrauchter 8gb riegel + ssd + neuinstallation
 
Zuletzt bearbeitet:

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.399
Wo ist dir das Notebook zu lahm? Der i3-5005 ist nunmal nicht die hellste Kerze auf der Torte ;) Windows 10 neuinstallieren sollte ja reichen. Hier Geld zu investieren ist Geld verbrennen.
 

--Nils--

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
122
16GB wäre für das Notebook Overkill, würde maximal auf ingesamt 8 aufstocken. Viel mer Leistung wirst du mit mehr auch nicht mehr rausholen. SSD macht in jedem Fall sinn und wird das Ding gut beschleunigen.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
8.785
@Quanar Eine SSD ist quasi nie verbranntes Geld.
Und mindestens 8GB (also noch ein 4GB Riegel) sind gut investiert, weil davon schon allein der Browser und Office profitiert.
@Asmodi Der RAM sollte schon dieselbe Taktung und Spannung haben. Das ist das wichtigste. Deswegen 2 4GB Riegel kaufen, ist fast immer unnötig. 16GB wirst du nicht brauchen.
Würde zwischen insgesamt 8-12GB gehen, sofern du nen 8er Riegel günstig bekommst.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.704

ata2core

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
595
Mit der SSD wirst Du am meisten Leistungszuwachs bekommen.
8GB in einem Notebook sollten reichen, außer du hast besonders extreme Anforderungen. Ich würde 4 GB zustecken.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.632
Option 1 wählen (nachsehen was aktuell drin steckt und danach suchen) und wenn kein passender Riegel zu finden ist, Option 2: 2x 4GB Riegel neu holen. Sind dann für Crucial/Corsair RAM (2x4GB DDR3L 1600MHz) 35-40€.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.130
Ich habe ein Medion mit dem 5005 und 4 GB RAM. Da habe ich gleich am Anfang die HDD durch eine Billig-SSD getauscht und merke eigentlich im Bereich Internet und Office keinerlei Performance-Probleme - eventuell reicht das bei Dir auch schon.. (Dienstlich habe ich ein Notebook mit einem Core i7-7600 und 16 GB RAM mit M2-SSD, also habe ich schon einen Vergleich..)
 
Top