Win 10 sauber neu aufsetzen. Was alles beachten?

JardelBenz

Banned
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
821
Ich möchte auf einem Z87 Mainboard Win 10 sauber aufsetzen.

Bis jetzt war dort Win 7 installiert.

Was muss ich oder kann ich alles machen, um das möglichst gut hin zu kriegen?

- Ich möchte die Schnellstartfunktion des Motherboardes nutzen.

Es gibt doch da irgendwie fast und ultrafast?
Was ist da zu empfehlen? Ist das überhaupt zu empfehlen?
Mir ist stabiliät wichtiger, als das schnelle booten.
Wenn das schnelle booten aber problemlos geht, dann nehme ich das natürlich gerne mit.

- Wo kriege ich ein möglichst aktuelles .iso von Win 10 her?
https://www.computerbase.de/downloads/betriebssysteme/windows-10/
Das hier das aktuellste was ich nehmen kann?

- Bei Win 7 wurde eine 100 MB Partion mit angelegt, die man aber abwählen konnte in der installation.
Soll ich das bei Win 10 auch machen?
Habe das immer gerne so einfach wie möglich auf der SSD, damit sich diese per Image auch leicht sichern und wiederherstellen lässt. Sollte ich bei Win 10 irgendwas abwählen bei der installation?
Da werden ja irgendwie sogar 3 Partitionen angelegt, oder?

- Was gibts sonst noch zu beachten?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
17.533
windows10 bekommt man immer ganz aktuell mit dem aktuellsten Media creation Tool von der Microsoft Homepage
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 auf Tool laden klicken und damit für einen andere PC einen bootbaren USB stick erstellen oder die Iso laden und damit ne DVD erstellen

Microsoft aktualisiert das Tool immer und damit auch win10, also bei jeder neu Installation das aktuellste Tool verwenden.

du kannst natürlich auch die Iso Datei hier au dem Forum laden. bei dem Media Creation Tool kann man halt gleich einen bootbaren Stick laden, mit der iso Datei hier aus dem Forum musst du halt ein extra Programm dafür nutzen

das aktuellste win10 wäre zur Zeit die Version 1709 (September 2017) die es seit Oktober gibt

- Bei Win 7 wurde eine 100 MB Partion mit angelegt, die man aber abwählen konnte in der installation.
Soll ich das bei Win 10 auch machen?
das ist die Windows Bootpartition, bzw darin ist der bootmanager

bei ner neu Installation bei der Festplattenauswahl unten rechts auf Laufwerksoptionen erweitert klicken und die 100-800mb Partitionen und die Systempartition löschen und Windows auf den freien Speicher neu installieren

Sollte ich bei Win 10 irgendwas abwählen bei der installation?
wie meinst du das mit abwählen?
die Partitionen werden automatisch auf ner leeren Platte von Windows erstellt

installiere Win10 im UEFI Modus
also im UEFI den UEFI modus einschalten, den CSM Mode da deaktivieren
und Secure Boot deaktivieren
dann von UEFI USB oder UEFI DVD booten und wirklich alle Partitionen von der SSD löschen, Windows erstellt dann alle benötigten Partitionen neu

- Ich möchte die Schnellstartfunktion des Motherboardes nutzen.
Es gibt doch da irgendwie fast und ultrafast?
Fastboot geht immer, Ultra fastboot geht nur bei ner UEFI Installation und ner Grafikkarte die GOP kann
 
Zuletzt bearbeitet:

smart-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.670
Wähle auf keinen Fall Express Einstellung bei der Installation, sondern manuell. Du kannst dann ja selbst lesen, was du alles abwählen kannst. Normalerweise kannst du fast alles abwählen.
Es ist aber auch nach der Installation sinnvoll per Tool die Datenüberwachung von MS noch besser in den Griff zu bekommen.
Ich würde niemandem raten einfach so das OS zu installieren.
 

Stefan-F

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
223
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.653
Weil es bei einer vorgesetzten Liste einfacher ist als nach der Installation durch zig Menüs und Untermenüs zu hüpfen
 

CuddleBear

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
498
VOR der Installation ;)
UEFI, Sata AHCI, Fastboot, Secureboot...etc. alle neuen Standards vor der Installation auswählen, sonst startet dein Windows nicht mehr wenn du es nach der Installation einstellst.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
17.533
@CuddleBear erzähle nicht so ein misst.

Fastboot kann man jederzeit danach einstellen, genauso wie die Secureboot

der SATA Mode lässt sich auch hinterher von IDE auf AHCI stellen, wenn man unter Windows vor der Umstellung einen Wert in der Registry ändert

was hinterher nicht geht ist von CSM/legacy auf UEFI
 
Top