Win 7 bootet nach runterfahren nicht mehr; Bootstick funktioniert nicht

CrazyPhil

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
23
#1
Hallo Leute,

ich bin gerade etwas am verzweifeln!

Gestern habe ich ganz regulär meinen Rechner (Desktop) runtergefahren. Heute startet er nicht mehr mit dem Hinweis "Reboot and Select proper Boot device or Insert Boot Media in selected Boot device".

Was ich schon versucht habe:
- Backup mit Paragon Backup & Recovery Free von letztem Samstag: keine Veränderung
- Reparatur mit Windows 10 Bootstick (hatte ich gerade zur Hand): kann nicht reparieren
- Win7 Professional N Bootstick: nicht kompatibel
- Win7 Professional SP1 Bootstick: funktioniert nicht, lässt sich nicht booten

Ich hatte damals den Rechner mit Win7 Professional SP1 vom Stick installiert. Ich verstehe nicht, wieso ich jetzt keinen bootfähigen Stick mehr erstellen kann. Weder mit Rufus noch mit dem hauseigenen Microsoft "Windows 7 USB/DVD Download Tool".
In meiner Verzweiflung habe ich einen Stick mit bootfähigem 32Bit Windows erstellt...der sich aber auch nicht booten lässt!

Ich hoffe, ihr habt noch ein paar Ideen für mich...ich bin am Ende...

Danke!
Phil
 

CrazyPhil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
23
#3
Wie meinst du das?
Im Endeffekt geht er doch alle Möglichkeiten durch. Ich habe im Bios den Windows Boot Manager auf "Platz 1". Anschließend meine Festplatte und dann den USB-Stick. Allerdings habe ich auch übers Bootmenü versucht, den Stick manuell zu booten (nachdem ich ihn vorher auf Platz 1 gelegt hatte). Davon abgesehen kann ich den Win 10 Stick problemlos booten und auch die Backup-Disk, sprich das Laufwerk erkennt er, ohne dass ich die Reihenfolge verändere.
 

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.933
#4
Dann scheint diesbezüglich ja alles ok zu sein.

Wenn du Windows 7 im UEFI-Modus installieren willst, musst du FAST-Boot deaktivieren, weil Windows 7 kein "UEFI-GOP" unterstützt.
Das bezieht sich jetzt auf den Stick, wenn du diesen mit Rufus erstellt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyPhil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
23
#5
Naja, das wäre nicht das Wort, welches ich momentan benutzen würde...aber zumindest ist booten generell möglich! Nur die Bootmedien, auf die es ankommt, die will er nicht!

Fast Boot und Secure Boot sind deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.933
#6
Du hast doch jetzt Windows 7 am laufen?
Wenn du da den Windows Boot Manager auswählen kannst im Bios/UEFI, hast du eine UEFI installation.
Dafür musst du bei Rufus auswählen, "UEFI GPT Partitionsschema"
zum erstellen eines Installationsmediums.

Hast du wiederum keine UEFI Installation von Windows 7, was meist Standard ist,
dann musst du in Rufus "Bios MBR Partitionsschema "auswählen zum erstellen des Stick..
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzt)

CrazyPhil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
23
#7
Jap, alles geschehen. Selbstredend...
Und bevor wir hier noch tiefgreifendere Diskussionen führen: Der Rechner tut gerade so, als wären die letzten sechs Stunden nicht gewesen!
Ich wollte noch einen letzten Versuch starten, bevor ich (weinend) ins Bett gehe...hab einen GParted-Stick eingesteckt, den ich zufällig noch rumliegen hatte...und er startet! Als wenn nie etwas gewesen wäre!!!

Ich habe keine Erklärung dafür, denn ich habe seit meinem ersten Post hier keine Einstellungen geändert!

Es bleibt die bittere Frage im Raum: Was ist da passiert?!
Geist in der Maschine?
Gibt es irgendeine Möglichkeit, nachträglich den Fehler zu finden? Ich habe auf jeden Fall Angst, den Rechner wieder abzuschalten!

Edit: Eine kurze Kontrolle der Speicher hat gezeigt, dass das System auf jeden Fall auf das Backup von Samstag zurückgesetzt ist. Das hat somit schonmal funktioniert, wenngleich es den Fehler augenscheinlich nicht behoben hatte!
 

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.933
#8
Das "Windows 7 USB/DVD Download Tool", kann keinen Stick für eine UEFI installation (Windows 7) erstellen, da müssen 2 Dateien geändert werden. "Rufus" hingegen macht dies automatisch.

JA wenn du keine Hilfe willst, dann gehe halt weinend ins Bett wie du sagst.
Du musst den Stick halt auch richtig und passend erstellen und auch lesen und verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyPhil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
23
#9
Ich nehme jede Hilfe die ich kriegen kann. Und ich habe das Windows-Tool erst ausprobiert, nachdem Rufus (bei Win7 SP1) versagt hatte, um Alternativen zu testen! Was ich morgen noch testen werde, ist den Stick an einem anderen Rechner. Dazu hatte ich heute keine Gelegenheit. Nichtsdestotrotz läuft der Rechner jetzt gerade wie gesagt und ich werde ihn erstmal nicht abschalten, bis ich näheres über die Problematik der letzten Stunden herausgefunden habe (sofern das möglich ist).
Falls du (oder jemand anders) diesbezüglich noch Hilfe bieten kannst, nehme ich diese überaus dankbar an!
 

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.933
#10
Ok. Bei Rufus musst du halt die richtigen Einstellung auswählen, wie der Stick erstellt werden soll.
Hab ich dir ja bereits gesagt.
 

CrazyPhil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
23
#11
Da der Rechner nun wieder läuft (ich habe ihn seit gestern Abend nicht abgeschaltet), welche Möglichkeiten habe ich denn, den Fehler zu identifizieren? Ist es überhaupt möglich?
 

uwei

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.926
#12
Erst mal in der Datenträgerverwaltung nachsehen, wovon der Rechner bootet(Systempartition)und ob's da ein Problem mit der Erkennung des Laufwerks beim Einschalten gibt.
Den Postscreen anzeigen lassen, wo die erkannten Laufwerke aufgelistet werden, fullscreen logo ausschalten.
Und gibt's ein Problem mit der Erkennung, Bios entsprechend optimieren.

Dann noch Platte checken und bei Bedarf ersetzen.
 
Top