News Windows 10 Mobile: Windows-Chef sieht Zukunft der Plattform skeptisch

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.615
#1
Microsofts Windows-Chef Joe Belfiore hat sich in einer Reihe von Tweets zur Zukunft von Windows 10 Mobile geäußert. Er selbst habe die Plattform zugunsten einer breiteren Auswahl an Apps und Hardware verlassen. Neue Features oder gar neue Geräte für Windows 10 Mobile seien nicht geplant, nur noch Bugfixes und Sicherheitsupdates.

Zur News: Windows 10 Mobile: Windows-Chef sieht Zukunft der Plattform skeptisch
 

dsahm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
#2
Microsoft hat es selber versemmelt!

Soviel angekündigt und versprochen, und nicht gehalten.

Dann haben Sie sogar bezahlte Apps ausm Store geschmissen, dann war ich weg !
Ich fand Windows mobile gut, habe es weiterempfohlen, jetzt nicht mehr !

Schade Microsoft, hätte toll werden können, aber uns Nutzer zu veräppeln macht man nur einmal ! :mad:
 

Lil Moo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.181
#3
Schade, Windows Phone war für mich das perfekte System mit den Live-Kacheln und dem Standard Dark-Theme. Auch war die Kamera an meinem Lumia 920 erstklassig und das Akkumanagement auch top. Leider hat der App-Markt wirklich zum Untergang dieses tollen mobilen Betriebssystems geführt...

Bin mittlerweile selbst seit einem Jahr auf iOS und habe damit ja auch zum Untergang beigetragen.

Aber gut gekämpft, MS!
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.338
#4
Ich hätte es mir als Alternative zu Android (iOS existiert für mich schlicht nicht) durchaus gewünscht und hätte mir sicher auch mal ein Gerät damit gekauft, wenn die Lumia Modelle mich angesprochen hätten.
Aber die Dinger sind schon reich optisch ein Graus gewesen und technisch wars auch nicht der Bringer. Oder die, die technisch interessant waren, waren mir schlicht zu teuer.
 

Conqi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
386
#5
Ich war großer Fan von Windows Phone 8(.1) und auch wenn es mit Windows 10 Mobile meiner Meinung nach Rückschritte gab, fand ich das UI sowohl optisch als auch von der Bedienung her immer noch überlegen gegenüber Android und iOS. Leider war wirklich schnell ein Teufelskreis erreicht, aus dem es schwer war zu entkommen bezüglich fehlender Apps und fehlender Nutzer, aber auch Microsoft hat seine Apps recht früh nur noch stiefmütterlich behandelt, was einfach das völlig falsche Signal war und mit dem Lumia 950 dann auch ein ziemlich generisches Handy auf den markt gebracht, das vom Style der Lumias nichts mehr hatte. Am Ende blieb mir also auch nur der Wechsel zu Android. Schade.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.759
#6
Ich habe kein Google-Drive, aber auch nicht One-Drive, weil einfach zu mühsam sich da zurecht zu finden, es macht einfach keinen Spaß auf One-Drive zu sein.
Ich denke hier hat schon der Untergang begonnen, mit One-Drive konnten keine Nutzer angezogen werden, die waren schon überall anders.
Ich kenne aber leider die Anfänge nicht und die Nutzerzahlen der Online-Plattformen, es ist nur mein Empfinden von früher und eine Vermutung.
 

Steueroase

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
59
#8
Ich nutze mein Lumia 950XL mit Win10 sehr gerne.
Bisher hat es mir immer gereicht. Ich bin nicht so sehr der App-Fan und brauche daher nicht wirklich
immer das Neuste, was es gerade gibt.

Für mich ist es eben schön, dass ich einfach über Cortana einen Termin oder eine Benachrichtigung
per Spracheingabe anlegen kann und wenn ich dann abends nach der Arbeit am PC sitze, erinnert mich mein
Windows am Desktop darüber. Das ist einfach nur ein nettes Gimmick und hilfreich.

Daher würde ich mir nur ungern ein anderes Smartphone zulegen. Klar, es gibt auch von anderen Herstellern
viele Apps, die brauchbar sind. Beim Windows Phone gefällt mir aber, dass halt alles aus einer Hand kommt.
Auch wenn MS selbst schuld daran hat, dass die Verbreitung und Akzeptanz so schlecht ist.
Aber Gott sei Dank wird es wenigstens weiter gepflegt. Somit kann man noch ein paar Jahre damit arbeiten.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.719
#9
Stimme dsahm komplett zu, genau das gleiche Spiel und Gedanken bei mir. Potential war da, aber es wurde nichts draus gemacht. Schade, aber bin mit iOS zufrieden (Andriod ist für mich nicht existent ;) )
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.881
#10
Ich hab auch bis zu letzt gehofft. Jetzt kann ich mir ein iHipster - Phone kaufen (im Leben nicht!) oder ich hab die Wahl zwischen Android und Android und... Android. Ganz groß.

gg Google. Jeder erledigt seine Kommunikation über euer Betriebssystem. Wann startet Operation Weltherrschaft?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
200
#11
Gibts nun irgendwann Microsoft Geräte mit Android für uns? :p
 

Jurij

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.159
#13
Ich nutze selber seit Windows Phone 7 diverse Lumias. Windows Phone 8 war richtig gut, große Auswahl an Geräten, Software lief richtig gut. Aber danach ist es echt schlecht geworden. Habe derzeit ein Lumia 950, qualitativ ist das Gerät echt schlecht, zu Nokia Zeiten deutlich besser gewesen, und Windows Mobile 10 hat es noch schlimmer gemacht. Einfach so viele Bugs, und es werden gefühlt immer mehr, statt das es weniger werden.

Ich werde demnächst die Plattform auch verlassen, Schade, denn es war mal richtig gut.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
900
#14
Als erstes IOS mit Iphone 3g dann Windows Phone 8 Lumia 820
danach Windows Phone 10 mit Lumia 640 jetzt Android mit Galaxy S7

Dabei habe ich jedes System lieben oder auch hassen gelernt.
Vom Handling und des UI empfand ich meine Windows Geräte mit am besten.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.020
#15
Microsoft hat es selber versemmelt!

Soviel angekündigt und versprochen, und nicht gehalten.
Exakt, jetzt die fehlende Userzahl und die App Entwickler verantwortlich zu machen ist doch ein wenig heuchlerisch.
Wie oft hat Microsoft bei Windows Phone/mobile die Versprechen gebrochen?
Win 7.5/7.8 -> Win 8 Upgrade (kein einziges Gerät, obwohl großspurig angekündigt)
Win 8.1 -> Win 10 (deutlich weniger Geräte als angekündigt)

Windows 10 Creators Update wurde für Einsteigergeräte wie das Lumia 640 mit Snapdragon 400 gebracht, Lumia 830, 930, 1020 und 1520 mit gleichem oder stärkerem SOC außen vor. Grund: Hardware nicht leistungsstark genug :freak:

Ich war von Anfang an Unterstützer von Windows Phone und hatte Lumia 800, 830 und 930, aber was Microsoft hier abgezogen hat ist einfach eine Frechheit und jetzt ist Payback Time, ich hoffe die Plattform war ein Milliardengrab, was anderes haben sie hier echt nicht verdient.

Schade natürlich für die treuen Unterstützer, wir sind ja letztendlich die leidtragenden, ich werde wohl auch gegen Ende des Jahres eine Alternative suchen müssen, mein Lumia 930 gibt langsam auf...
 
E

Emphiz

Gast
#16
Schade Microsoft, hätte toll werden können, aber uns Nutzer zu veräppeln macht man nur einmal ! :mad:
Nur weil ein Betriebssystem für mobile Endgeräte gescheitert ist, muss das doch noch lange keine Verarsche gewesen sein. Microsoft hat es probiert. Die Ansätze waren ja wohl sehr ordentlich. Aber der Vorsprung von Google und Apple war nicht mehr einzuholen. Es kam etwas zu spät.

Aber damit scheint das Ende von Windows Mobile ja tatsächlich besiegelt zu sein... Schade eigentlich...
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.318
#17
Ich bin immer noch der Meinung das Problem war Ballmer. Der hat einfach zu spät erkannt, dass Smartphones das "Next Big Thing" werden.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
982
#18
So lange die Sicherheitsupdates kommen und Whatsapp läuft, bleibe ich weiterhin bei Windows Phone. :)
Erweitern wir das noch ein wenig, so lange alles funktioniert und zuverlässig läuft setzt auch meine ganze Familie weiter auf Windows Mobile ;)
Alle wichtigen Apps sind da, aktuell fehlt nichts.

Ich hab eh nie verstanden warum sich die Menschheit jedes Jahr ein neues Smartphone gönnt, warum ich Apps benötigen soll welche ich einmal nach Installation öffne und dann nie wieder benötige...

So lang MS den Store offen lässt, so lang die wichtigsten Apps vorhanden sind, so lang bleibt es bei Windows Phone/Mobile.
Ich befürchte allerdings, dass Nadella keine große Hilfe sein wird bei der Pflege von Bestandskunden. :freak:

Aber der Vorsprung von Google und Apple war nicht mehr einzuholen.
Sorry aber das lese ich so oft "der Vorsprung", welchen Vorsprung denn?
Die Applemenschen hätten sich nie ein Microsoft-Phone gekauft, genauso wenig wie sie ein Android kaufen würden.
Android ist der Massenmarkt und genau da hätte man ansetzen müssen mit Partnern, Geräten und Auswahl.
Man hätte den Markt bzw. die Läden mit Geräten fluten müssen, so dass jedes 3. Gerät ein Windows Phone hätte sein müssen. Was hat man gemacht?
Sich mit 3 Windows Phone 10 Geräten versteckt und auf Exklusivität gesetzt, ohne wirklich exklusiv zu sein.

Ich habe bislang diverse WP gehabt, war auch nie enttäuscht, aber die Masse konnte man nicht begeistern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.020
#19
Natürlich war es Verarsche, man hat die Kunden die ganze Zeit verarscht, allem voran hat man sich über Android und die schlechte Upgradepolitik für ältere Geräte lustig gemacht und hoch und heilig versprochen man werde von WP 7 auf WP8 updaten können, Pustekuchen!
Und dass das nicht funktioniert war Microsoft wohl von vornherein klar, sie haben die Kunden trotzdem belogen.

Microsoft hat sich selbst ins Aus katapultiert, bis zum Kauf der Nokia Smartphone Sparte ging es kontinuierlich bergauf, seitdem hat Microsoft einfach nur noch Müll gemacht.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1
#20
Ich hatte bis letztes Jahr ein Windows 8.1 Smartphone, mit dessen Außerbetriebnahme ich nach 4 Jahren WP7, WP7.5, WP8 und WP8.1 auf Android wechselte. Es hat schlichtweg keinen Spaß mehr gemacht, auch wenn ich zuvor mit den Geräten und dem OS total zufrieden war. Die geringe Anzahl an Apps war lange erträglich, da das wichtigste da war. Nachdem man aber seit 2016 noch nicht mal über Umwege (Der Versand per MMS wurde stillschweigend eingestellt) in der DB-App Tickets kaufen konnte, war für mich der Punkt erreicht, an dem meine Loyalität von der sinkenden Usability der Plattform überschrieben wurde.
Schade, dass sich WP nicht durchsetzen konnte, aber so ist es nun mal. Microsoft kann es sicher verschmerzen.
 
Top