windows 7 pro 64bit unter 20€ seriösß

crazyfrog

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
23
ich suche gerade nach der billigisten Lösung für ein Betriebssystem, habe dabei angebote für unter 20€ von OEMKING oder mysoftware gefunden. Sind solche Angebote seriös und man bekommt wirklich einen gültigen Key. Für mich klingts nach Abzocke, andererseits hab ich auch einen Bericht von Chip.de gesehen, wo diese Anbieter verlinkt sind, und chip ist normal schon vertrauenswürdig?
Wie ist da die Meinung?
 

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.387
Nicht seriös. Die Lizenzen funktionieren zwar meistens, allerdings kann es sein, dass sie von Microsofts Seite aus jederzeit gesperrt werden. Das passiert gerne z.B. beim Versuch auf W10 upzugraden oder so.

Das sind meist Lizenzen, die in von Microsoft als Volumenlizenzen an Firmen oder OEMs verkauft werden. Diese einzeln zu verkaufen ist illegal, aber damit lassen sich die niedrigen Preise erklären.

Die billigste Lösung ist wohl einen alten PC bei eBay zu kaufen (mit Win Lizenz) und dessen Lizenz zu übertragen. Da kann es sein, dass man so um die 20€ etwas findet.
 
Zuletzt bearbeitet:

mastertier79

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.792
Habe mir vor einem Monat 2 Lizenzen bei hood.de gekauft. Beide für 10 €.
Habe auf die Anzahl und Meinungen der Rezessionen geachtet und das die Keys "neu" sind und nicht "gebraucht".
Konnte beide problemlos aktivieren (auch über Windows 10).
Denke da kannst du nichts falsch machen.
Ich denke nicht das Microsoft die Lizenzen sperren wird.
Schließlich wollen sie ja einen hohen Verbreitungsgrad.
Ein Restrisiko besteht immer, aber ich bin bereit es einzugehen (bei dem Preis).
Schauen wir mal was die Zukunft bringt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.387
Also ich habe das schonmal gesehen: Windows war laut System-Infos korrekt aktiviert. Kaum habe ich auf Upgrade gedrückt, hieß es die Lizenz wäre ungültig und der Vorgang wurde abgebrochen. Damit nicht genug, erschien in Win 7 dann die Aufforderung, innerhalb von 30 Tagen eine neue Lizenz einzugeben. (War nicht mein PC und der Besitzer hatte es von irgendeinem Bastler, der wohl so eine 20€-Lizenz drauf gemacht hat.)

Mein Tipp: Legale Lizenz kaufen. ;)
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.666
@Mastertier:

Deine Empfehlungen sind nicht zu gebrauchen; deine Erklärungen hanebüchen.


@TE: ne gebrauchte Einzellizenz bei ebay ist wohl die beste Variante schnell noch günstig dran zu kommen; ansonten im Freundeskreis jemand mit nem alten Windows-PC oder Laptop gesegnet, der Aufkleber hat und nicht mehr verwendet wird ? BINGO !
 

mastertier79

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.792
@benzley

Also bei mir war das nicht so (bis jetzt). Konnte aktivieren und updates einfahren.
Bin halt nicht bereit 100 € für Windows 10 auszugeben.
Meiner Meinung nach handelt es sich um einen Abverkauf der Windows 7 Keys.
Das sich da auch unseriöse Händler tummeln ist normal.
Wahrscheinlich hätte ich es auch gelassen, wenn es mir so wie dir ergangen wäre.
Ein Restrisiko besteht.
 

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.387

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.177
Volumenlizenzen an Firmen oder OEMs verkauft werden. Diese einzeln zu verkaufen ist illegal
Nicht korrekt. Obwohl ich von diesen 20 Euro Lizenzen auch absolut überhaupt nichts halte und die in der Regel wirklich nicht legal sind, so ist der Verkauf von zerschlagenen Volumenlizenzen vom BGH gestattet worden. Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, aber man darf es.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
Meiner Meinung nach handelt es sich um einen Abverkauf der Windows 7 Keys.
deine meinung soll auch deine bleiben....
es gibt unzählige berichte zu den gefälschten lizenzen, google mal nach pc-fritz as ist wohl der bekannteste fall

und allgemein gebrauchte oem lizenzen von privat , da besteht auch gut die chance das es solche falschen lizenzen sind, sind ja doch etlich von gekauft worden.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.219
Nein, nicht seriös!
Diese Version wird ohne Datenträger / OVP / COA ausgeliefert.

...
Übermittlung der Lizenz innerhalb 24h per Email
http://www.rakuten.de/produkt/microsoft-windows-7-professional-3264-bit-lizenzschluessel-1563231965.html

Gehört OEMKING zu der Handvoll an Händlern die von Microsoft autorisiert sind digital Lizenzen/ Keys zu verkaufen?

Nein!

Selbst wenn dazu autorisiert, wird ein solcher Händler solche Lizenzen/ Keys auch nicht weit unter marktüblichem Preis verkaufen.

Marktübliche Preise sind diese nachfolgenden
Die einfachen Versionen wie Windows 7 Home Premium, 8 'Core' oder Windows 10 Home ab ca. 90-100€ http://geizhals.de/microsoft-windows-7-home-premium-64bit-inkl-service-pack-1-deutsch-pc-gfc-02054-gfc-02735-a620886.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-8-1-64bit-deutsch-pc-wn7-00619-a1009061.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-10-home-64bit-deutsch-pc-kw9-00146-a1288379.html ein Windows 7/ 8.x/ 10 Pro(fessional) ab ca. 130-140€ http://geizhals.de/microsoft-windows-7-professional-64bit-inkl-service-pack-1-deutsch-pc-fqc-04653-a625799.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-8-1-pro-64bit-deutsch-pc-fqc-06942-a1009072.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-10-pro-64bit-deutsch-pc-fqc-08922-a1288391.html

Wenn man sich an diesen Preisen orientiert und bei bekannten renommierten und vertrauenswürdigen Händlern wie z.B. Mindfactory und seinen Ablegern, Arlt, Cyberport, Computeruniverse, Jacob-Computer, K+M und auch direkt bei Amazon als Verkäufer und nicht bei einem Amazon-Marketplace-Anbieter kauft, sollte es sich dabei um eine legale Version handeln.

Und warum wird eigentlich nicht die Suchfunktion benutzt. Das Thema ist seit XP gefühlt 2 Mio mal besprochen/ diskutiert worden! Und seit ist von solchen Ramschisten nichts wirklich neues ans Tageslicht gefördert worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top