Windows 7 von USB-Stick installieren

jwzr

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8
Hallo,
ich habe den Medion Akoya P5220d mit Windows 8 und möchte eine Windows 7 64bit Home Premium iso von meinem USB-Stick installieren. Ich habe es mit folgender Anleitung probiert:
http://www.eightforums.com/tutorials/15458-uefi-bootable-usb-flash-drive-create-windows.html
( Option 1)
Anschließend habe ich im BIOS eingestellt, dass vom USB-Stick gebootet wird, allerdings bekam ich dann nur folgende Fehlermeldung: fE5SILMh.jpg
Daraufhin habe ich im BIOS Secure Boot ausgeschaltet und bekam diese Fehlermeldung:
4b580NVh.jpg
Ich habe dann den USB-Stick bereinigt und die iso erneut draufkopiert. Im BIOS habe ich dann UEFI ausgeschaltet und Windows 7 ausgewählt:
xk2cL4yh.jpg
nAQX8Vth.jpg
Wenn ich dann allerdings versuche vom USB-Stick zu booten bekomme ich nur die Meldung, dass kein Betriebssystem gefunden wurde.
lDxc9Qoh.jpg
Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.779
Mal hiermit versucht?
Windows 7 USB/DVD download tool

Auszug aus Microsoft erleichtert Windows-7-Installation vom USB-Stick
Mit diesem Hilfsprogramm lässt sich ein USB-Stick bootfähig formatieren (wobei alle Daten darauf gelöscht werden) und eine Installationsdatei von Windows 7 aufspielen. Voraussetzung sind ein Speichermedium mit mindestens 4 Gigabyte Kapazität und eine Windows-7-Version als ISO-Image, wie man sie beim Online-Kauf per Download erhält. Das Tool empfiehlt sich für alle Besitzer von Netbooks oder Notebooks ohne optisches Laufwerk, die das neue Betriebssystem von Microsoft auf ihren Rechner aufspielen wollen. Die Computer müssen sich dafür von einem USB-Medium aus starten lassen. Eventuell ist dazu die Einstellung im BIOS zu ändern.
 

flipp

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
921
Also RUFUS als "ominöses tool" zu bezeichnen ist ziemlich unpassend. Das Ding ist völlig transparent und wenn man sich mal die Mühe macht die FAQ zu lesen findet man auch genug zum Thema. Weiterhin ist es ein recht mächtiges Werkzeug, womit man wirklich jegliche Art von bootfähigen USB-Sticks erstellen kann ohne großen Aufwand und viel "Handarbeit" zu betreiben.

Vorteil bei Rufus ist halt, daß es Dir fix den UEFI Bootstick zusammenstellt, wenn Du darauf verzichten kannst/willst, nimm einfach das oben im post erwähnte Windows Download Tool.
 

ekwinoks

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
157
Habe das Standard Tool von Microsoft verwendet (siehe Hauros Post #6). Hat wunderbar geklappt auch bei UEFI.
 

jwzr

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8
Ich habe es bereits mit Rufus versucht ( mithilfe der Anleitung, die ich geposted habe) , wenn ich dann den USB-Stick als boot device auswähle
HPL060l.jpg
bekomme ich nur wieder folgende Fehlermeldung:
4b580NVh.jpg
Mit dem Windows 7 USB/DVD Download Tool funktioniert es nicht.
 
V

versus010919761

Gast
also nimm doch einfach die DVD von Win 7. Dumusst den bootmanager starten eigentlich mit F12 und dann den USB Stick auswählen. der Stick muss mit Fat32 formatiert sein. Im Bios Secure Boot aus.
Von der DVD gehts aber auch. dann aber auch im Bootmanager F11 drücken oder F12 und von DVD starten.
Im Bios geht das nicht
 
Top