News Windows 8: Bessere Kopierfunktion, weniger Dialoge

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.232
Wo ist denn da der Pause Button?
Das ist für mich das wirklich Geile an der ganzen Sache. Wie oft wünsche ich mir Kopiervorgänge pausieren zu können, die ich gestartet habe um parallel laufende vorzeitig beenden zu können.

@Nightmare25:
Wer sagt, dass du was in der Cloud speichern musst? Du kannst etwas in der Cloud speicher. Du musst aber gar nichts, wenn du nicht willst.
 

Clausewitz

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
693
... schaut mal in den Blog, da geht es nicht um die einzelnen Features, sondern eher darum zu zeigen, wie Win 8 entwickelt wird. Also, welche Rolle Telemetrie spielt, oder wie vorgegangen wird, um USB 3.0 zuverlässig zu implementieren.

Neuigkeiten zu "Windows 8" werden erst auf der BUILD-Konferenz im September richtig announced.

beste Grüße
Ein MS-Angestellter ;-)
 

speedlimiter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
761
OS X lässt grüßen. Wurde ja schon seit Win7 versucht, das Look&Feel zu kopieren. Wenn auch bisher ziemlich erbärmlich.
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.558
keep both files but rename the new one (old one)

wieso nichtn kleinen Button fürn self rename...oh man
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
es ist jetzt kein bahnbrechendes Features, aber vereinfacht den Alltag doch sicherlich. Vorallem das pausieren finde ich gut!
An alle Meckerfritzen: Selber besser machen!
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.182
Ist das mit ARM-CPU`s eigtl. zu 100% bestätigt?

Endlich wird sich mal dieses Vorgangs angenommen. Weil was kopieren/verschieben muss man ständig... Rechnet sich also zeitlich...
 

Clausewitz

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
693
Ja, ARM-CPUs sind zu 100% bestätigt. Alle Informationen dazu (nicht mehr und nicht weniger) findet man bei youtube unter Suche Win8+Computex.
 

[UPS]Erazor

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
753
Wow. Anständige Betriebssysteme haben sowas schon seit vielen Jahren.

Parallel kopieren bei gleichbleibender (zumindest fast) Bandbreite kriegt Apple auch schon seit vielen vielen Jahren hin...
 

Hutzelbart

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
868
Windows 8 = Windows 7 + 1 Feature

Warum wird das als eigenständiges OS dahingestellt?

Es sollte Windows 7.1 heißen. Ist doch im Grunde nur eine Funktion, die man auch über ein Service Pack übermitteln könnte.

Aber stattdessen wird es Windows 8 genannt, damit man noch en bissel Geld verdienen kann...
 

Second Nick

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
633
Nein. :p Der Aufwärtsknopf ist wieder da. Außerdem sieht man die (minimierten) Ribbons im Explorer und die Schnellzugriff-Knöpfe im Fensterrahmen. Und der Titel des Fensters ist zentriert. Und es gibt wieder Symbole in der linken oberen Ecke.

Ich finde das alles sehr gut. Man hat das beste aus XP, Vista und 7 genommen, dann noch viel Office 2007/2010 dazu gegeben, alles umgerührt, und fertig ist der Win8-Explorer. :daumen:

Ach ja, man sieht außerdem zwei verschiedene Startknöpfe. Den "alten" aus Windows 7 und einen neuen, der an die neue Metro-Oberfläche erinnert. Das könnte vielleicht darauf hindeuten, dass man wählen kann zwischen dem alten Startknopf, der das bisherige Startmenü aufruft und dem neuen Startknopf, der den Metro-Startscreen aufruft (der neue Metro-Startscreen wurde bereits demonstriert).

... schaut mal in den Blog, da geht es nicht um die einzelnen Features, sondern eher darum zu zeigen, wie Win 8 entwickelt wird.
Hi, natürlich geht es in dem Blog auch um die einzelnen Features:
"So in the next weeks we will just start talking specifics of features" Quelle
Außerdem sind USB-3.0-Support, bessere Kopierfunktion, etc. alles "Features".

Dennoch glaube ich wird Windows 8 ein OS das ich liebend gerne überspringen werde. Bisher scheint WinzigWeich eine Strategie zu fahren die mir überhaupt nicht gefällt. Allein dieser Cloud Gedanke da läuft es mir schaurig den Rücken runter.
Dann wird aber der Nachfolger eher noch Cloud-bezogener. ;) Außerdem werden genug Leute die Cloud nicht nutzen wollen, deshalb bleibt die bestimmt noch sehr sehr lange eine freiwillige Option, nehme ich an. Es würde bestimmt einen Aufschrei geben, wenn man Windows-Nutzer mit Gewalt in die Cloud drängen wollte.


@"Copy Jobs"

Ich finde es löblich, dass man sich auch an vermeintliche Kleinigkeiten setzt und sie verbessern will. Was mir bei der Sache fehlt sind Verbesserungen beim Abbruch. Und ich würde gerne gewarnt werden, wenn bei einem "Copy Job" die maximale Pfadlänge von Windows erreicht wird. Ich bin gespannt, ob noch mehr verbessert wird als das bisher angekündigte.
 
Zuletzt bearbeitet:

larshamm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
345
Immerhin ein Anfang...nunja das die Performance runter geht bei paralellen Transfers ist mir nie aufgefallen. Wusste auch nicht das Windows da immer hin und her springt, dachte das wäre schon so optimiert das es keinen Unterschied macht ob ein Transfer aller Dateien oder 2 parallel mit jeweils der Hälfte der Dateien.

Ansonsten sieht das schonmal nett aus. Aber nunja so richtig umhauen tun mich die Windows 8 Features auch nicht wirklich. Design auch (aber vlt kommt da ja noch was neues für den Desktop und nicht nur für mobile Systeme)

Über MSDNAA werde ich es bestimmt nutzen...aber kaufen bleibt abzuwarten. Denn Windows 7 macht mich super zufrieden. Hoffe das bei der Konferenz endlich nen paar Mega Features kommen und nicht so hier und da Verbesserungen wie bisher meist angekündigt.

ARM Support bringt mir so als Intel und auch AMD User auch nichts. Das ist zwar ne super Sache aber bringt jetzt auch nix.

Hoffe ja mal das dann doch nen neues Filesystem kommt....hat man letztens nen bissel vermutet.
 

Maertsch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
194
Schonmal toll. Find es aber schon komisch. Ein guter Programmierer macht das doch in einer Woche locker durch mit Testing etc.

Statt Pausieren hätte ich lieber ein "Queue/In Warteschlange", denn manchmal möchte ich schnell alles auf die Platte ziehen, dann den PC eine halbe stunde verlassen und wieder zurückkommen.
So Pausieren alleine braucht man doch eher seltener und wird dann höchstens für eine art manuelles Queueing missbraucht.

Die Details sind ja mal super, aber was macht der wenn 10 Vorgänge parallel laufen? Das Dialogfeld hat dann ja auf keinem Monitor mehr platz?!

Hatte letzthin wieder mal das vergnügen an einem XP als ich schnell alles copy&paste, den pc verliess und nach 2 Stunden zurückkam, er gerade mal ein File geschafft hatte und dann auf einen User-Input wartete anstatt die restlich in dieser Zeit abzuarbeiten. Also da denke ich mich selbst im Jahr 2000 hätten die mal etwas weitsichtiger sein können.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.577
Wenn dann bitte richtig, das beinhaltet für mich zusätzlich zum Pausieren:
-das Limitieren der Kopierraten
-das Nacheinanderkopieren, 2 Kopiervorgänge gleichzeitig führen in der Regel dazu, dass alles länger dauert.
-Automatische Erkennung ob Kopiervorgänge voneinander abhängen, sprich wenn 2 Vorgänge auf 4 versch. Platten laufen läufts gleichzeitig, wenn Vorgang 1 auf die gleiche Platte (nicht Partition) zugreift wie Vorgang 2, dann nacheinander kopieren.
-Kopieren von/zu einer Platten (z.B. von Partition a nach Partition b) über den Cache (sprich z.B. 5GB lesen, dann 5 GB schreiben, dann 5 GB lesen usw.)
-Einstellbarer Cache, mein Windows spackt immer kurfristig rum wenn ich Dateien kopiere die größer als der Ram sind, read schneller geht als write und ich dann z.B. was anderes mache.
-I/O Priorisierung: Wenn ich ein Programm von der Platte starte von der grade was kopiert wird soll der halt mal 2 Sekunde Pause machen beim Kopieren damit das Programm zügig gestartet werden kann.
-Priorisierung der Kopiervorgänge: Wenn ich 500GB Filme kopiere und dazwischen ein 1MB Bild -> den kleinen Vorgang bitte kurz priorisieren.

Ob das in einem oder mehr Fenstern abläuft ist doch imo zweitrangig, die Probleme liegen imo unter der Haube, nicht in der Lackierung. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.232
... schaut mal in den Blog, da geht es nicht um die einzelnen Features, sondern eher darum zu zeigen, wie Win 8 entwickelt wird. Also, welche Rolle Telemetrie spielt, oder wie vorgegangen wird, um USB 3.0 zuverlässig zu implementieren.
Mach dir keine Hoffnungen. Das macht hier keiner so wie es aussieht. Lieber etwas uninformiert rummeckern. Das macht mehr Spaß.
Ich bin jedenfalls gerade dabei den Blog zu lesen. Ich mag das Ende vom USB Video. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Gerne mehr davon. Freue mich schon aufs neue Windows ;)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
145
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. :D

Ich habe mich immer gefragt, wieso so eine einfache und doch so nützliche Funktion wie PAUSE oder das Anhängen an eine Liste nicht schon seit Windows 3.11 möglich war.

Da ich im Allgemeinen beim Explorer bleiben möchte, statt FreeCommander oder Q-Dir anzuwerfen, habe ich einfach einen alternativen Copy-Handler gesucht und in SuperCopier einen wirklich guten gefunden.

Pause, an Liste anhängen (nach diversen Kriterien oder manuell), in den Tray minimieren oder auch Download minimiert starten (Fortschritt in Prozent auf dem Icon), Bandbreite begrenzen (jederzeit änderbar), Attribute und Sicherheitseinstellungen kopieren oder auch nicht, Prozesspriorität - und sogar ein paar Farben kann man anpassen, auch wenn das Design nicht soooo toll ist.

Wollen doch mal sehen, ob Windows damit irgendwann mal mithalten kann.
 
B

butterbloemchen

Gast
Das ich das noch erleben darf :)

Ich habe nie begriffen, warum man in Windows keine Kopiervorgänge anhalten kann, ohne sie abzubrechen.
Oder warum man nicht mehrere Kopiervorgänge in einem Fenster zusammenfassen kann.
Oder warum man einzelnen Kopieraufgaben keine höhere Priorität einräumen kann.

Fände ich ein wirklich essentiell wichtiges Feature. Hoffentlich wird das nicht doch wieder gestrichen.
 
Top