News Windows 8 über 200 Millionen Mal verkauft

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
13.034
5 sorry 6 Versionen besitze ich (die 5 als kostengünstiges upgrade) :D

Bin zufrieden, allerdings nur mit dem Tool StartIsBack!
 
n Firmen verkaufte Volumen-Lizenzen sollen wiederum nicht enthalten sein, wie Mary Jo Foley auf CNet erklärt.

Na das ist aber schade ^^
 
Android (=Smartphone/Tablet) Apps auf dem Desktop. Naja, passt ja zum Tablet-UI:freak:

kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. Halte ich eher für ein Gerücht, um Klicks zu bekommen...
 
Ich bin sehr zufrieden mit Windows 8.1
 
Wer den Fehler findet, ist schon mal schlauer als diejenigen die diese sogenannte "Befürchtung" verbreiten, aber das ist ja nicht schwer *grins*
Artikel schrieb:
gebe es aber Befürchtungen, dass dies zum „Tod der gesamten Windows-Plattform“ führen könne.
Ja natürlich, Programme die für Smartphone bzw Tablet entwickelt wurden, sind die größte Gefahr für das Desktop Windows ! [Achtung Sarkasmus]

Und Programme, neuerdings APP genannt, gabs schon immer, nur die sorge ist jetzt groß weil einige deren eigenen Shop eröffnen und dort viel kostenpflichtiges anbieten, wo die Kinder zuschnappen weil sie Dumm sind.
 
und die Zahlen sind auch garantiert nicht von diesem komischen Automobilclub?
Ich denke, man sollte immer mal sehen, wie viele Leute zwar Windows 8 mehr oder weniger zwangsweise vorinstalliert mit Rechnerkäufen erworben haben, weil es größtenteils ja nichts anderes mehr gibt - ist ja nicht so, dass man die Wahl hat. Da sind doch so einige, die 8 kurzerhand gekickt haben und sich ne 40-Euro-Lizenz von 7 werweißwoher gekauft haben. Also steckt in der Statistik sicherlich jede Menge Dunkelziffer an Downgradern. Und das wird ja nirgends erfasst.
 
Ob auch Lizenzen des Ablegers Windows RT mitgezählt wurden, sei jedoch unklar.

Haha der war gut. Die paar Lizenzen gehen doch im Messrauschen unter. Davon abgesehen: RT wurde verkauft, gegen Geld:freak:, ernsthaft? Wäre eine ziemlich dämliche Strategie von MS.

Das mit den Android-Apps finde ich super, und Intel wirds auch freuen. Bin schon lange am überlegen mir ein Tablet zuzulegen, dann aber bitte mit vollem Windows. Da dann Android-Apps ohne VM wäre natürlich das Sahnehäubchen. Denke mal in genau die Richtung wird die Reise gehen. Dann vie Wireless Display und BT Tastatur und Maus, und bald heisst es BYOD-PC mit.

Oder noch besser: AMD-SoC Kabini Nachfolger mit ARM-Kern, der von Windows nativ für Andoid-Apps genutzt wird :cool_alt:.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, bitte nein. Keine dümmlichen Android Apps für Windows. Ich bin grade so froh, dass auf meinem Venue 11 die Apps endlich einer einheitlichen und sinnvollen UI Richtline folgen (Metro/Modern UI halt) und nicht mehr jede einzelne App bei der UX ihr eigenes total unausgegorenes Süppchen kocht, sodass man für jede App die Bedienung quasi komplett neu lernen darf, wie das vorher auf dem Transformer so war.

Lasst diesen Müll doch bitte bei Googles Frickelsystem. :(.
 
@dgschrei

Es wird noch nur davon gesprochen, dass es in Erwägung gezogen wird, dass Apps von Android auch auf Windows/WP zugelassen werden.
Dich zwingt doch niemand, diese zu installieren und zu nutzen?

Ich verstehe nicht, wie man die Neuerungen/Erweiterungen immer als Zwang ansehen und gleich Panik bekommen muss.

Ich persönlich (mit Android-Smartphone und Win 8.1-Notebook) fände es gar nicht so verkehrt. Ob es so kommt, werden wir sehen, jedoch glaube ich es nicht.
 
Ob auch Lizenzen des Ablegers Windows RT mitgezählt wurden, sei jedoch unklar.

das waren bestimmt viele Millionen. Ich muss mir auch unbedingt noch ein RT-Gerät zulegen aber die sind ja immer sofort vergriffen
 
_Systemfehler_ schrieb:
@dgschrei

Es wird noch nur davon gesprochen, dass es in Erwägung gezogen wird, dass Apps von Android auch auf Windows/WP zugelassen werden.
Dich zwingt doch niemand, diese zu installieren und zu nutzen?

Ich verstehe nicht, wie man die Neuerungen/Erweiterungen immer als Zwang ansehen und gleich Panik bekommen muss.

Ich persönlich (mit Android-Smartphone und Win 8.1-Notebook) fände es gar nicht so verkehrt. Ob es so kommt, werden wir sehen, jedoch glaube ich es nicht.

Weil es meistens nicht bei einer Neuerung bleibt!
Das Endziel (und da braucht sich niemand was vormachen, das ist das Endziel von MS, Google genauso wie von Apple) ist das sie die Zügel völlig in der Hand haben. Also nur noch Apps/Programme über zertifizierte Marketplaces und auch nur die die der Hersteller zulässt. Und davor habe ich zumindest große Angst!
 
@terraconz

Ich kann Dich schon verstehen, aber ich sagte ja bereits, dass ich an das Szenario nicht glaube. Warten wir mal ab.
 
Ich finde der Vergleich zu Win7 hinkt aus dem einfachen Grund, weil Vista relativ schlecht war. Es sind daher viele von Vista zu Win7 gewechselt. Win7 war gut, also sehen viele nicht die Notwendigkeit zu Win8 zu wechseln.
 
Hi,

mich würden die echten Nutzerzahlen viel mehr interessieren. Ich sehe es bei uns im Betrieb: neue Laptops oder Rechner kommen standardmäßig mit vorinstalliertem Windows 8, das bisher in 100% der Fälle gelöscht und durch ein Windows 7 oder Linux ersetzt wurde. Insofern sind die "200 Millionen verkaufte Lizenzen" mit Sicherheit mit vorsicht zu genießen, wenn es um die tatsächliche Nutzung geht.

VG,
Mad
 
Android Apps auf Windows Tablets wären ein sinnvoller Schritt für den Kunden, da eben doch vieles nicht für den Windows Store angeboten wird.

Aber ich kann es mir auf der anderen Seite wiederum nicht so richtig vorstellen, den woran möchte Microsoft denn dann noch verdienen? Die Betriebssystem-Lizenzen selber werden nicht so viel abwerfen.
 
Win7 war nicht gut, es ist gut und für viele PC user um Welten besser als Win8.

Aber Google wird eh Win ablösen ("leider"). Würde Google ein PC Android PC bertiebssysten launchen, würde es nach paar jahren sehr schlecht aussehen für Win ... mMn.

MS hat sehr viel gut zumachen und Zeit haben die nicht. xbox one, win 8 waren flops egal was für Zahlen da kommen mögen.

Win ME hat sich bestimmt auch "super verkauft" ^^
 
Vista war überhaupt nicht schlecht
Die Treiber am Anfang von den Herstellern war ne Katastrophe.
Mit SP1 wurde es richtig gut und mit SP2 perfekt

7 läuft halt noch einen ticken besser. Gerade auf schwächeren Rechnern

Aber 8 ist in meinen Augen ein Witz
Es wurde am Anfang verramscht. Dazu bekommt man kaum
noch Geräte mit 7. Man ist fast dazu gezwungen 8 zu benutzen.
Normal sterblicher der kaum Kenntnisse hat, würde das downgrade nie hinbekommen
 
Wenn Android Apps für Windows und Windows Phone kommen, entwickelt aber niemand mehr extra für die Plattform und man hat gammelige Android Apps die nach nichts aussehen statt metro Apps
 
dgschrei schrieb:
Ich bin grade so froh, dass auf meinem Venue 11 die Apps endlich einer einheitlichen und sinnvollen UI Richtline folgen (Metro/Modern UI halt) und nicht mehr jede einzelne App bei der UX ihr eigenes total unausgegorenes Süppchen kocht,

Auch bei Android gibt es seit längerer Zeit ziemlich gute UI-Richtlinie. Dass die Apps die aber nicht verpflichtend nutzen müssen, ist der Freiheit der Plattform geschuldet.
Du musst schon die Programmierer der Apps dafür die Schuld geben und nicht Google.
 
Zurück
Oben