Windows Aktivierung / Software-Piraterie?

LaserDiscDude

Captain
Registriert
Apr. 2007
Beiträge
3.673
>>LÖSUNG<<

Wenn Ihr euer Windows zu oft aktiviert habt und die Meldung bei der Internet Aktivierung kommt:

„Der eingegebene Produkt Key wurde für die Verwendung durch Microsoft gesperrt“

oder Ihr bekommt die Nachricht bei der Telefonischen Aktivierung:

„Sie sind wahrscheinlich einer Software-Piraterie zum Opfer gefallen“

könnt Ihr bei Microsoft euren Produkt Key wieder aktivieren lassen!

Schreibt dazu an:

activate@msdirectservices.com

folgende eMail:

Ein Foto (image file) Ihres Produkt Keys mit Echtheitszertifikat, sowie ein Foto der Rechnung.

Die Installationskennung. Diese finden Sie, wenn Sie ‚Zur Aktivierung das automatische Telefonsystem verwenden‘ anklicken und den Schritten auf Ihrem Bildschirm folgen.

Die Produkt ID. Diese finden Sie auf der Seite ‚System‘, dort, wo Sie auch den Aktivierungsprozess starten.

Ihre Adresse oder Telefonnummer


Nach circa 5-10 tagen bekommt Ihr eine Meldung, ob Microsoft euren Produkt Key wieder aktiviert hat oder sonstiges.

<<ENDE>>

Wollte eben Windows 7 nach Neuinstallation aktivieren, und die Frau am Telefon sagt mir, das mein KEY gesperrt ist und ich vielleicht einer Software Piraterie zum Opfer gefallen bin!!! Danach hat die mir noch eine Internet Adresse genannt http://www.microsoft.com/genuine/ und hat das Telefonat beendet!

Ich flippe jetzt aus!

Benutze den KEY seit dem ersten Tag an dem Windows 7 raus kam. Könnt Ihr mir sagen was ich jetzt tun soll damit mein Key wieder Aktiviert wird? Und das am besten so schnell wie möglich damit ich die Sache aus dem Kopf habe.

So jetzt muss ich mich erst mal beruhigen gehn :mad:

Hoffe Ihr könnt mir helfen... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Nochmal anrufen und die Situation erklären. Manchmal erwischt man einen dämliche Hotline Mitarbeiter.
 
Mist! :(

Wo stammt der Lizenzschlüssel her bzw., wo wurde Windows gekauft? War es auf einem Rechner vorinstalliert, von Mediamarkt, von Amazon, als DVD, als Download, ...?

@DunklerRabe: Das könnte sogar klappen.
 
Wäre gut zu wissen wo du es gekauft hast ?
 
Um die Uhrzeit ist nur der Sprachcomputer aktiviert, was die letzten male kein Problem gewesen ist. Wisst Ihr ob und wann die vielleicht morgen dort Mitarbeiter einsetzen?

Ich sehe gerade, wenn ich mein Key Online Aktivieren möchte kommt oben nach der fehlgeschlagenen Aktivierung die Meldung "Der eingegebene Product Key wurde für die Verwendung durch Microsoft gesperrt"
 
erstmal bis montag ohne key nutzen (geht ja) ... dann am montag so gegen 11uhr dort anrufen... und die situation freundlich erklären :)

denn jetzt sind die mittarbeiter alle etwas grantig ;)

montag fängt eine neue woche an, und um 11uhr, haben die meissten leute gute laune ^^
 
Habe es damals vor ca. 1,5 jahren ? bei Altelco Düsseldorf gekauft, wurde bis jetzt bestimmt um die 15 neu aktiviert, aber bis jetzt immer auf meinen Desktop.

Das ist ein OEM Lizenzschlüssel mit x64 DVD.
 
rony12 schrieb:
erstmal bis montag ohne key nutzen (geht ja) ... dann am montag so gegen 11uhr dort anrufen... und die situation freundlich erklären :)

denn jetzt sind die mittarbeiter alle etwas grantig ;)

montag fängt eine neue woche an, und um 11uhr, haben die meissten leute gute laune ^^

Ja frage mich aber ob die morgen auch offen haben? Montag ist ein Feiertag, wenn meinst du Dienstag :D

Dr. Greg House schrieb:
Google mal nach deinem Key, dann weißt du Bescheid.

Hab mal gelesen das man es nicht machen sollte, da google die Sucheintragungen speichert.
 
musst den ja nicht komplett eingeben, 3-4 Felder reichen ja zur Suche.....
 
Google findet nix. Hoffe ich kann da morgen jemanden erreichen, wenn ich mir jetzt eine neue Lizenz für 150€ kaufen soll, dann weiß ich nicht weiter :(
 
Windows 7 gibt es seit einem Jahr. Und 15 mal aktiviert wäre grob alle 4 Wochen. Da man frühestens nach 30 Tagen aktivieren muss, hätte man nie aktivieren müssen. Dennoch - eigentlich sollte es beliebig oft gehen und um die Anzahl der Aktivierungen bis zur Sperre wird viel gerätselt. Ein Artikel in der Zeitschrift c't behandelte das Thema vor geraumer Zeit als jemand auf dasselbe Problem gestoßen ist. Microsoft wollte sich nicht konkret zur Vorgehensweise äußern.

Ich würde auf die Hotline-Menschen an einem Werktag hoffen. :(
 
gibt noch andere mittel die du verwenden könntest. es gibt tools die das aktivierungstool deaktivieren/löschen können.
habe ich oft bei winxp genutzt weil ich einfach kein bock hatte nach jeder grösseren hardware änderung wieder den mist aktivieren natürlich mit der begründung es wurde bereits zu oft auf verschiedenen rechnern benutzt.

musst du halt wissen. wenn der typ am telefon beim nächsten mal keine lust hat dir zu helfen musst du dir vielleicht selber helfen.
 
Wilhelm14 schrieb:
Windows 7 gibt es seit einem Jahr. Und 15 mal aktiviert wäre grob alle 4 Wochen. Da man frühestens nach 30 Tagen aktivieren muss, hätte man nie aktivieren müssen. Dennoch - eigentlich sollte es beliebig oft gehen und um die Anzahl der Aktivierungen bis zur Sperre wird viel gerätselt. Ein Artikel in der Zeitschrift c't behandelte das Thema vor geraumer Zeit als jemand auf dasselbe Problem gestoßen ist. Microsoft wollte sich nicht konkret zur Vorgehensweise äußern.

Ich würde auf die Hotline-Menschen an einem Werktag hoffen. :(

Dann ist es ein Jahr. Ich weiß noch wie ich in einem Monat 4 - 6 mal neu Aktiviert habe, da es ein Testsystem gewesen ist. Aber Egal. Hoffe nur das die es rückgängig machen können.

eikira schrieb:
gibt noch andere mittel die du verwenden könntest. es gibt tools die das aktivierungstool deaktivieren/löschen können.
habe ich oft bei winxp genutzt weil ich einfach kein bock hatte nach jeder grösseren hardware änderung wieder den mist aktivieren natürlich mit der begründung es wurde bereits zu oft auf verschiedenen rechnern benutzt.

musst du halt wissen. wenn der typ am telefon beim nächsten mal keine lust hat dir zu helfen musst du dir vielleicht selber helfen.

Dass versuche ich erst wenn die meinen Key nicht aktivieren wollen.

Dr. Greg House schrieb:
Hast du kein Zertifikat, also diesen Aufkleber?

Ja, hinten auf der DvD-Hülle.
 
Wenn Du so oft neu installierst/installieren musst, solltest Du beim Hotline-Mitarbeiter ein Formular zur unbegrenzten Aktivierung anfordern. Wenn der Dir das verweigert, einfach zum Operator weiterstellen lassen.

Da musst Du angeben, warum du so oft neu installierst musst und die ProductIT (nicht den Key) und schickst das zurück. Dann wird Dein Schlüssel unbegrenzt für Aktivierungen freigeschaltet, auch auf anderen Hardwarekonstellationen.
Hab ich für mich in der Firma und auch privat gemacht, da es sonst echt lästig wird, alle paar Stunden/Tage bei MS anzurufen....
 
blueflidge schrieb:
Wenn Du so oft neu installierst/installieren musst, solltest Du beim Hotline-Mitarbeiter ein Formular zur unbegrenzten Aktivierung anfordern. Wenn der Dir das verweigert, einfach zum Operator weiterstellen lassen.

Da musst Du angeben, warum du so oft neu installierst musst und die ProductIT (nicht den Key) und schickst das zurück. Dann wird Dein Schlüssel unbegrenzt für Aktivierungen freigeschaltet, auch auf anderen Hardwarekonstellationen.
Hab ich für mich in der Firma und auch privat gemacht, da es sonst echt lästig wird, alle paar Stunden/Tage bei MS anzurufen....

Danke, das werde ich direkt ansprechen! :daumen:

THEMA:

Ihr seit aber der Meinung das mein Key nicht verloren ist, sondern das System es automatisch gesperrt hat weil ich zu oft Aktiviert habe, und die es einfach nach einen Anruf wieder Aktivieren?
 
Das häufige Aktivieren wird der Grund sein. Es sein denn, jemand hat sich den Schlüssel abgeschrieben. Soweit ich weiß, reaktiviert Microsoft keine Schlüssel. Einmal in der Versenkung, bleibt er dort. Man erhält wenn, einen neuen Schlüssel.
 
Die Jungs von MicroSoft können eine ganze Menge, was sie nicht auf die Werbeplakate schreiben.
Ob DEIN Key jetzt weg ist oder nicht kann ja auch egal sein.
Notfalls bekommst du einfach einen neuen zugeschickt.

Du hast ja die DVD und den Lizenz-Sticker und alles... Und du hast Win7 separat gekauft.
Du bist deren Best-Case an Kunde, hast den vollen Preis bezahlt und es nicht vorinstalliert mitgekauft (dann bekommt MS logischerweise weniger Euros).
Von daher werden die sich schon Mühe geben, dass du nicht beim nächsten Mal ein Alu-Notebook von der Frucht-Firma aus Kalifornien kaufst.

Dass es dieses Formular gibt, mit dem man unbegrenzt reaktivieren kann, das wusste ich auch noch nicht.
Aber mir haben sie als Student die Nutzung der Lizenzen auf mehr Rechnern als eigentlich vorgesehen gestattet.
(Ich musste erklären, warum ein Student 6 Lizenzen von Win7 parallel braucht, aber danach war alles awesome.)

Von daher: Warten bis die Hotline besetzt ist und dann anrufen.
Wenns beim ersten Mal nicht klappt, dann einfach nochmal probieren.
Vielleicht willst du auch bei MS in den USA anrufen. Da sind die Hotline-Zeiten meist länger und Feiertage gibts auch nicht ernsthaft.

Wird schon.

Grüße vom:
Jokener
 
Danke das du mir Hoffnung machst :)

Werde dann am Dienstag morgens direkt bei der Hotline anrufen.
 
Zurück
Oben