Windows auf 2. Partition entfernen

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.832
Hallo.

Ich wollte hier nochmal zur Sicherheit fragen, wie man ein Betriebssystem auf einer anderen Partition löscht.
Ich hab Windows XP Pro und auf der 2. Part. Windows X64. Wenn ich nun alle Dateien auf der 2. Partition lösche, und auf meinem C Laufwerk in der boot.ini den Eintrag zum 2. Windows entferne, ist dann auch wirklich alles weg?

Ich frage deshalb, weil bei einer Bekannten mal auf C und D ein Betriebssystem war. Wir haben das auf D gelöscht gehabt ( manuell ) und dann C formatiert und das System neu installiert. Nach dem Setup zeigte mir Windows beim Start die Betriebssystem-Auswahl mit dem aktuellen XP, und mit dem eigentlich gelöschten Windows 2000. Daher die Frage, ob irgendwo noch Informationen übrig gewesen sein könnten.

Danke schonmal,
Wolf
 

User1024

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.928
Du musst nur die Partition mit dem X64-Windows formatieren (oder einfach alle Dateien löschen) und dann wie beschrieben die boot.ini bearbeiten.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.832
Okay danke :)
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.832
Jetzt hab ich nochmal eine Frage.

Hab heut mein normales Windows neu installiert. Auf D von der 2. Installation aller gelöscht. Beim Windows Setup dann über Schnell-Formatierung C: formatiert und das Windows neu installiert.

Beim ersten Neustart von Windows kam die Betriebssystemauswahl, wo das alte Windows von D: aufgeführt war.
Wie kommt das nun? Ich hatte eventuell noch den Eintrag in der boot.ini drin auf C: aber wenn die Platte formatiert wurde, müsste doch alles weg sein oder? Wie kam er nach der Neuinstallation an diese alte Betriebssysteminformation?


MfG
wolf
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.832
Hallo. Wollte mich hier noch einmal zurück melden.

Und zwar hatte ich heute wieder dieses Problem.

Ich hatte Windows XP X64 auf D: installiert. Das habe ich komplett gelöscht. Auch alle geschützten und System Dateien auf D:.
Auf C: habe ich XP dann neu installiert, und diesmal sogar eine gründliche Formatierung gemacht.
Siehe da, beim ersten Neustart nach dem Formatieren habe ich wieder die BS-Auswahl mit Windows XP und Windows XP X64.

Und woher stammt nun die Info vom alten X64er Windows? Auf D is nix mehr, und C is komplett formatiert gewesen.

Könnte mir das nur erklären dass Windows beim Setup die boot.ini ausliest, formatiert, und diese Daten wieder 1:1 auf C schreibt. Kann das sein? Oder sind noch irgendwo versteckte Informationen zur alten Installation?

Für Hilfe wäre ich Dankbar,

MfG,
Wolf
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.045
Du solltest beide Partitionen löschen mit Fdisk und Neue erstellen, dann passiert das nicht mehr. Die Daten stehen im Bootblock der Startplatte, wenn dann dort was von X64 steht, wird automatisch eine Auswahl der Boot.ini hinzugefügt.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.832
Ich hab auf der Partition allerdings größere Daten, die ich nicht so einfach verschieben kann. Kann man den Boot Block nicht anders wieder herstellen? Das ging mit Format mal irgendwie damals mit einem Parameter, aber das geht so ja durch NTFS nicht mehr.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.045
Lösche doch den Eintrag aus der Boot.ini, danach mach Fixmbr und Fixboot an der WH-Console, natürlich auf C:.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.832
Das mit der Boot.ini hab ich schon gemacht, das andere muss ich mal schauen. Gibt es da irgendwelche Windows Tools die einem solche Sachen anzeigen und korrigieren können?
 
Top