Windows auf Maschienensprache ?

edybero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
287
Hey Forum,

Hab leztens mit meinen Physiklehrer gesprochen, der hat seinen Doktor in Physik und hat bei Microsoft gearbeitet.

Wir haben leztens über Windows 8 usw. gesprochen und der meinte " Solang Microsoft das Windows OS nicht auf Maschienensprache schriebt bleibt das weiterhin langsam ! "

Er meinte auch, der PC würde viel schneller booten und alles würde vieeel vieel schneller gehen, auch bei viel älterer Hardware.
Windows würde vollständig aus normaler Programmiersprache programmiert sein, genausowie Linux. Nur Mac OS X würde auf Maschienensprache basieren, und dass nur Teilweise.
Und er meinte auch er könnte mir Windows 8 besorgen da er noch als Ex-Mircosoft arbeiter zugang dazu hat. Aber er meinte es würde sowieso nicht auf meinem PC laufen, da keine Treiber vorhanden sind und das OS noch unvollständig sei.

Meine Fragen :
Stimmt das ?
Warum programmiert dann nicht Widnows auf dieser Maschienensprache ?
Ist die Maschienensprache so besonders ?
Könnte das wirklich sein das er zugang zu Win8 hat ?

Naja danke für eure Antowrten im Vorraus
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
Alles kompletter Blödsinn. Und Windows 8 gibts im Internet - jeder hat Zugriff.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Dein Lehrer ist ein ganz kluger Mann, hat man ihn deswegen bei MS gefeuert?
 

Sgt.4dr14n

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.786
1. Als was hat er bei MS gearbeitet?
2. Mehrere hundert/tausend Programmierer bei MS werden sich beim Programmieren schon was dabei denken.
3. "normale" Programmiersprache <=> Maschinensprache (übrigends ohne e, es handelt sich ja nicht um Züge)

Zitat von Xibit1990:
kann gut sein. Wenn dein Physiklehrer dort gearbeitet hat, wird es auch ein bisschen stimmen.:p
Sag mir nicht du hast dich für diesen Post registriert...
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521
Entweder will dich dein Physiklehrer trollen oder du uns.

In Maschinensprache programmieren ? Viel Spaß :D :D :D
 

Meinster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
404
Windows ist in Maschinensprache geschrieben, nur der übersetzer ist ein Computer :-D
 

AP Nova

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.256
@moquai: Er wurde gefeuert, weil er das nächste Windows auf "Maschinensprache" schreiben wollte, MS aber lieber unperformante, abstrakte Sprachen verwendet :D
 

pitman-87

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
60
1. Glaub weniger dass es ihm erlaubt ist eine W8 Beta weiterzugeben. Mit den Treibern wird er auch recht haben, aber wenn w8 sehr ähnlich zu w7 ist kann man Glück haben, aber w8 würde trotzdem niemand als Produktivsystem nutzen, wegen Bugs etc.

2. Glaube mit der "Maschinensprache" meint er Assembler, aber Windows wird in C programmiert, was auch schon recht Hardwarenahe ist, und glaub mir niemand will ein Betriebssystem im Assembler schreiben :D Wäre zu abstrackt und die Dokumentantion ist schwer umsetzbar.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
ja klar. wie heißt denn dein lehrer? zufällig gates? als was war er denn angestellt?

win8 gibts doch im inet (man muss nur suchen)

@Xibit1990
unpassende schriftgröße!
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.743
Natürlich ist MSC schneller, da sie das Systems direkt und ohne Kompilierung ausführen kann.


Aber gleichzeitig wäre das unglaublich viel und komplizierter Aufwand. Wenn du schon mal in MSC programmiert hast wird du das sehen.

Wirklich schnelle/echzeit Programme werden im MSC profgrammiert: ABS, ....

Naja warum sollte er nicht nen zugang haben. Manche Leute bekommen vorher ne Alpha, Beta. Überleg einfach mal wie oft sowas schon im Netz auftaucht
 

edybero

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
287
Er hat als Softwareengineer dort gearbeitet, also er war Aktiv an der Entwicklung von Windows Vista und WM.
Und nein, er wurde nicht gefeuert. Er wollte Lehrer werden und Menschen etwas beibringen statt 10 stunden vor dem PC zu hocken.

Und ja, er meinte es ist viel Arbeit und ich merke hier gerade das Leute etwas dazu schrieben die wirklich GARKEINE Ahnung haben.
Die einzigen die hier bewusst mitreden sind trekschaf und pitman-87
 
Zuletzt bearbeitet:

hongkongfui

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.305
habe zu C64er zeiten mal ein wenig assembler probiert.
das war die hölle! niemand wird damit sowas wie windows programmieren wollen.
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
55.025
Windows 8 M1 Build 7850 mit Build-Datum vom 22.09.2010 ist bei mir einwandfrei gelaufen. Alle für mein System benötigten Treiber waren bereits in M1 integriert gewesen.
Und für ein M1-Build ist Windows 8 schon ziemlich stabil gelaufen ... was aber auch nicht wirklich wundert, weil der Unterbau aus Windows 7 besteht. :D

Ach ... und jeder der will, kann sich M1 Build 7850 besorgen, dazu braucht man noch nicht einmal MA bei MSFT (gewesen) sein ... wer mit einer Suchmaschine halbwegs umgehen kann, der wird mit Links erschlagen ...
 

Newk

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
61
Fast alles an Windows ist in C, C++ und C# geschrieben. Nur wirklich sehr geringe Teile sind in Assembler (Maschinennahe Sprache) geschrieben.

Klar, wenn man alles direkt in Einsen und Nullen schreiben würde, wäre man sicherlich am effektivsten... Das heißt natürlich wenn man bei den zig Millionen Zeilen Code, die es in C schon sind, welche dann noch ein Vielfaches in Maschinensprache sind, auch noch irgendwie den Überblick behalten könnte.

Dass er an die frühen Versionen von Win8 rankommt, kann durchaus sein, wenn er bei MS gearbeitet hat.
 

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.598
http://de.wikipedia.org/wiki/Assemblersprache

Lies dir da mal die Nachteile durch. Es gibt haufenweise Programmierer, die nicht mal mit einer Hochsprache vernünftigen Code produzieren. Umso weniger wirst du welche finden, die brauchbaren assembler code fabrizieren. Spätestens wenn diese einen Unfall haben geht deren Firma bankrott, weil deren Code kein Mensch mehr versteht.

Abgesehen davon vermute ich, dass Windows durchaus teilweise assembler code enthält, welcher aber aus C heraus aufgerufen wird. Das aber nur an besonders kritischen Stellen.
 

edybero

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
287
Nein niemand hat gesagt das Vista auf Maschienensprache programmiert wurde !

Ja hongkongfui, das ist echt die Hölle das zu programmieren. Wir haben vom Binär ins Dualsystem übersetzt, zum Teil mit sechstelligen Zahlen und das ist nicht schwer sondern das dauert sehr lange und macht einen Verrückt.
Und ja, er meinte Assembler
 

IceMatrix

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.535
Dass Windows so langsam läuft hat rein gar nichts damit zu tun, dass es nicht in Maschinensprache (Assembler) programmiert wurde! Der wahre Grund dahinter ist, dass kein großes Augenmerk auf Effizienz gelegt wurde.
Ganz besonders was Arbeitsspeicher und Festplatte angeht arbeitet Microsoft nach dem Maßstab: Viel hilft viel.

Das sieht man schon daran wie enorm groß eine normale Windows-Installation ist (>>10GB). Ebenso der Arbeitsspeicherverbrauch nach dem Booten. Bei Windows 7 durchweg >>500MB, und zwar ohne dass nennenswert etwas drauf läuft.

Dass OSX was Bootgeschwindigkeit etc. angeht besser abschneidet liegt meiner Einschätzung nach daran, dass das System technische Steinzeit ist und ihm ein großer Teil der Ausstattung im Vergleich zu Windows fehlt. Es ist einfach spartanischer aufgebaut.

Übrigens ist von allen genannten Systemen in vielen Anwendungsgebieten nicht OSX das schnellste, sondern es ist Linux!
 

BlooDFreeZe

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.160
Was meinst du jetzt mit Maschinensprache? Wirklich Maschinensprache oder z.B. Assembler? Aber egal was du meinst, bis das Windows dann fertig wäre, wären die Prozessoren so schnell, dass es keinen Unterschied macht in welcher Sprache das OS ist und obendrauf hat man noch ein total veraltetes Betriebssystem.
 
Zuletzt bearbeitet:

edybero

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
287
@ BlooDFreeZe

Nee, wenn du die einmal aufklappst dann sind die direkt an. Und wenn man die ganz neu bootet sind die auch sehr schnell und mit ner SSD sowieso !
Welches OS X hast du ? 10.5 ?
 
Top