Windows Bluescreen 0x0000001A

ronny1337

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
11
Hallo liebe Community,
seid einiger Zeit (^^) hab ich nen bluescreen beim ersten booten.
habe auch auf längere zeit ziemliche leistungsprobleme (fps) in Spielen(MMO's).

Intel i5 750 2,67Ghz
ASUS P7P55D
8 GB RAM
ATI HD 5770
Win7 Enterprise 64bit


bin wirklich ratlos wäre wirklich hilfreich wenn jemand mal aus seiner fachwissenkiste plaudert :)

Bluescreen: Link


Schonmal in vorraus danke jegliche nützlichen / nicht nützlichen beiträge :)
 
Zuletzt bearbeitet:
bitte text anders formatieren!

ram schon getestet?
 
ja wenn der pc schon länger aus war und ich dann boote bekomm ich den bluescreen beim neustarten wird dann kein fehler eingezeigt.. trotzdem hab ich leistungsverluste

btw ich werd aus den ganzen anderen thread's nich schlau
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

hast du denn mal testweise RAM-Riegel entfernt bzw. wieder dazugesteckt? Evtl. hat ja wirklich einer einen Schuss oder verträgt die Settings aus dem BIOS nicht?

Gruß Flo
 
Das mit dem Bluescreen beim Kaltstart könnte auf einen Cold-Boot-Bug von dem RAM hindeuten. Ob das mit den Leistungsverlusten beim Zocken zusammenhängt ist allerdings unklar.

Teste den Kaltstart mit nur einem RAM (jeden Riegel einzeln testen).

Alternativ könntest du auch direkt nach einem Kalstart die RAM mit Memtest86+ auf Fehler überprüfen (dazu die USB-Key Version runterladen, auf einen USB Stick einrichten und über den USB Stick beim nächsten Kaltstart booten -> mit F8 während des Post-Screens die USB-HDD als Bootgerät auswählen).

Wichtig ist, dass die Prüfung direkt nach dem Kaltstart ausgeführt wird! Werden nun Fehler angezeigt, schalte den Rechner über den Aussschalter aus. Schalte ihn wieder ein (nicht nur einen Neustart machen) und wiederhole die Memtest Prüfung. Werden dann immer noch Fehler angezeigt?

Poste bitte noch ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, CPU, Memory und SPD).
 
ximg.php

ximg.php

ximg.php

ximg.php


wie lange muss der rechner denn aus sein fürn kaltstart (wenn er sagen wir mal 8std in betrieb ist)
 
Was heißt denn: "seit einiger Zeit"?
Hast Du irgendetwas an der Hardware geändert?
Schalte halt den PC aus, mache ihn stromlos, drücke den Einschaltknopf (zum entladen), stecke den Strom wieder an und teste die Kiste wie oben beschrieben durch.

Gruß
 
also memtest hat keine fehler gefunden..
hab jetzt versucht mit nur 1 ram zu booten, aber iwie bootet er in den schwarzen steckplätzen nicht nur in den blauen (2blaue/2schwarze)
 
stimmt werde ich über nacht mal machen.. aber ist es nicht komisch das er in den schwarzen steckplätzen nicht bootet
 
also auch beim kaltstart hat memtest keine fehler gefunden.. meine theorie mit dem defekten slot is dank der anleitung von asus ja anscheinend auch den bach runter gegangen.. hat sonst jemand noch ne idee?
 
habe nun mal mit je 2 riegeln versucht kalt zu booten..

habe folgenden bluescreen bekommen:

ximg.php


beim "nicht-kaltstart" funktionieren dann iwelche windows services nicht mehr oder firefox stürzt die ganze zeit ab.

lg
 
Hast Du die CPU übertaktet oder ist die Angabe von 3058,3 MHz im CPU-Z vom Turbomodus verursacht? Wenn Du übertaktet hast, würde ich hier den Fehler sehen.

Gruß
 
Der letzte Bugcheck war ein 0x3B mit Speicherzugriffsverletzung (0xC0000005), während dxgmms1.sys (der Treiber für die Speicherverwaltung des DirectX Grafiksubsystems) eine Operation ausführte.
 
@Inzersdorfer

interessant, aber was sagt das jetzt aus? Was könnte denn jetzt der Fehler sein?

Gruß
 
Zurück
Oben