News Windows Live OneCare verfügbar

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.326
#1
Ab heute ist in Deutschland das Sicherheitspaket Windows Live OneCare erhältlich. Der Verkaufsstart findet zeitgleich mit der Einführung von Windows Vista in Deutschland und 16 weiteren Märkten statt. Das Paket umfasst einen Viren- und Spyware-Schutz, flexible Back-Up- und diverse Wartungsoptionen.

Zur News: Windows Live OneCare verfügbar
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.241
#2
Ist aber teuer für ein Jahr 50 Euro,
wie gut ist den der (Viren) Schutz bringt das was ?

Den mein AntiVir ist kostenfrei
und leistet gute Dienste wird jeden Tag automatisch upgedatet !

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
180
#3
Die Firewalleinstellungen sehen einfach aus - wenns richtig funzt, dann ist es ideal für normal User
 

Genius

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.713
#4
Muss man das haben? Ich denke für den normalen privaten Gebrauch muss man nicht zus. 50€ pro Jahr ausgeben, denn ich denke mit z.B. AVG Antivirus, Sygatefirewall und Adaware ist man gut genug abgesichert.

@ 2)
stimmte dir voll zu
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.241
#5
Windows XP und Vista haben eine Software-Firewall
und mein Router eine Hartware-Firewall wofür den noch mehr
ist ja so als wenn man(n) sich 3 Kondome überzieht um es exstra sicher zuhaben oder ?

Ausserdem in den letzten knapp 10 Jahren hatte Ich auch grund von vorsicht und schutz nur 2 - 3 mal Viren
und keine grösseren schwierigkeiten !

frankkl
 

ph!L

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
270
#6
Viel zu teuer ! 50 € einmalig wäre ja noch ok, aber jährlich ist das ja ein glatter Wucher, für ein Produkt bei dem noch nichtmal fest steht, ob es so gut funktioniert, wie MS erzählt.

Also mit Hardware-Firewall, AntiVir und einem Druck auf die "Del" Taste bei komischen E-Mails hab ich seit Jahren nicht einen Virus oder sowas gehabt.

Die größte Sicherheitslücke ist immernoch der Benutzer :)
 
M

MacGyver

Gast
#7
@Genius:
zur Info: Der Vertrieb von Sygate Firewall wird eingestellt (unter fadenscheinigen Gründen möchte ich hinzufügen)
Außerdem ist sie nicht für Vista freigegeben.
 

Genius

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.713
#8
Wer sagt denn dass ich Vista hab oder mir die nächsten 2 Jahre zulege? ;)

Außerdem gibts ja noch die Zonealarm, aber wenn man hinter einem Router mit Hardwarefirewall hängt und die Windows Firewall laufen lässte, reicht das denke ich aus, zumindest für private Zwecke.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.147
#9
lol ...

weil die es extra anbeiten wirds kein ärger von der EU geben denk ich ma

ich dachte die ganze Zeit - aja ok 50 € -- waaaaas Jahreslizenz ?

oh man ... das wird noch was ...
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.241
#10
aber wenn man hinter einem Router mit Hardwarefirewall hängt und die Windows Firewall laufen lässte, reicht das denke ich aus, zumindest für private Zwecke.
Ja da gebe Ich dir vollkommen recht
und Ich bin in vielen bereichen des Internets unterwegs...

Habe schon gesagt nur erst knapp 10 Jahre Computer + Internet erfahrung !

frankkl
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.700
#11
50 € sind zwar teuer, aber mal sollte bedenken, das dies für bis zu 3 PCs gilt. Kauft man NAV oder andere Produkte, ist dies meist nur auf einen PC beschränkt. Hat man mehrere PCS oder Verwandte / Freunde, kann man sich das zu 3. doch teilen und kommt auf knapp 17 €.
Wenns denn wirklich gut ist, getestet hab ichs bisher noch nicht.

Eigentor haben sie sich wegen der 32 Bit Beschränkung geschossen. Einerseits wollen sie Modern werden, aber dann mangelts bei 64 Bit Windows immer noch an Treibern und Software. Grade bei Sicherheitssoftware ist das rar gesäht...
 

polluxXT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
319
#12
Viel zu teuer ! 50 € einmalig wäre ja noch ok, aber jährlich ist das ja ein glatter Wucher, für ein Produkt bei dem noch nichtmal fest steht, ob es so gut funktioniert, wie MS erzählt.
WLOC ist ein AllInOne-Paket, wie es am Markt auch einige gibt. Der Vorteil ist, dass eine einzige Software sich um alle Sicherheitsproblempotentiale kümmert und so für viele eine einfache Alternative zu diversen Spezialisten ist. Desweiteren kannst du damit 3 Rechner schützen. Andere AllInOne-Lösungen für dieselbe Anzahl von Usern sind damit auch nicht unbedingt günstiger. Zuguterletzt hat Microsoft auch den Vorteil, dass sie ihr System (Vista,XP) am besten kennen sollten, und so auch einen effektiven Schutz bauen können sollten.

Ich selbst benutze die WLOC-Beta und war sehr angetan.


Also mit Hardware-Firewall, AntiVir und einem Druck auf die "Del" Taste bei komischen E-Mails hab ich seit Jahren nicht einen Virus oder sowas gehabt.
Die Software-Firewall von XP kann man vergessen. Ob die von Vista viel besser ist, wird sich noch zeigen. Die Hardware-Firewall eines Routers würde ich aber nicht überschätzen. Diese Lösungen können kaum mit einer gutkonfigurierten Software-Firewall oder einer professionellen Hardware-Firewall mithalten.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.828
#13
Man muß es nicht haben?
Man sollte es sich garnicht erst zulegen.
Alle Funktionen sind nicht wirklich optimal und es suggeriert mal wieder:
Wenn man Microsoftprogramme, benutzt ist man auf der sicheren Seite.
Außerdem werden Dinge doppelt verkauft, die eh schon in gewissem Umfang in Vista als auch in XP SP2 vorhanden sind.

One Care ist sowas wie Plus! nur unter dem Sicherheits- und Verwaltungsaspekt.
Unnötiges Programm das mit Features, die z.T. einfach nur Registryeinstellungen ändern, daherkommt. Einfach gestrikt, zu einfach.

Würde sogar eher zu Norten Produkte zurückgreifen, als dieses Paket zu nehmen.
Da ist Kaspersky Inernet Security um Welten besser, nur die Vermarktung läßt doch stark zu wünschen übrig.
In einem halben Jahr werden wohl Otto Normal Bürger nur One Care kennen, da sie es gleich mit Vista im Bundle gekauft haben.

Wenn die Securitysoftware Firmen sich nicht endlich mal anstrengen, ein bisschen stärker auf sich aufmerksam zu machen, gibt es bald nur noch Microsoft.

Der Produktname "One Care" ist doch schon Gehirnwäsche für unerfahrene Anwender, die an sowas wohlmöglich glauben.

Tja, aber Windows PE als Live CD verkaufen die Redmonder nicht, wobei das doch die sicherste aller Windows Versionen ist, aber keine Aktivierung implementiert werden kann und Raubkopien Billy zu einem armen Mann machen würden.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.241
#14
50 € sind zwar teuer, aber mal sollte bedenken, das dies für bis zu 3 PCs gilt. Kauft man NAV oder andere Produkte, ist dies meist nur auf einen PC beschränkt.
Ich habe nur einen und den stress mit den teilen tue Ich mir nicht an !

Ich habe meine gute Kostenlose Software (z.b. AntiVir,Spamfighter,MS Defender u.s.w.)
da brauche Ich nicht ständig für zuzahlen.

Ich nutze gerne Microsoft Software (Windows , Office),
aber den Live OneCare kram halte Ich für unnütz !



Der Produktname "One Care" ist doch schon Gehirnwäsche für unerfahrene Anwender
Der Fremdspachige Name One Care sagt mir überhaupt nichts !

Was meinste damit ?

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

webtom

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
87
#15
Ich hab die Beta und bekomm es für 19,90. Also das werd ich mir für Vista holen. Außerdem ist es ja für bis zu 3 PCs, da sind 50 EUR auch nicht so teuer.
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
#16
Vorne Weg: Ich würde mir dieses Produkt niemals zulegen ;)

50€ pro Jahr für 3 Lizensen...
Also knapp 17€ jährlich, dafür hat man eine Firewall, ein Backupprogramm, natürlich ein AntiVirenProgramm und noch etwas AntiSpy-Software... ich hab eh' etwas vergessen ^^... und das alles in einem Programm.
Das klingt, wie sogut alle MS Programme: Nach einem idealen Programm für PC Neueinsteiger. Ich denke hier zuerst einmal an ältere Menschen, die es sich doch wagen, den Schritt ins moderne Zeitalter zu nehmen.
Vista installieren und dann diese eine Software drüber und man ist vor den (meisten) Attacken geschützt.
Man muss nicht die ganze Software im Internet zusammensuchen und dann hoffen, dass man nicht eins vergessen hat.

Für erfahrene PC Benutzer sind (natürlich ;)) die alternativen Programme die bessere Optionen.
(dafür haben sie nicht so eine schicke Hülle, die man sich ins Regel stellen kann ;))
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.967
#17
Den mein AntiVir ist kostenfrei
und leistet gute Dienste wird jeden Tag automatisch upgedatet !
Nur weil ein Virenscanner täglich Updates bekommt, heisst es noch lange nicht, das er gut ist. ;)
Ein guter Virenscanner-Hersteller muss nicht jeden Tag updaten.


Was sind schon 50€ jährlich.
Bei anderen Scanner erwirbt man das Produkt auch nur mit einem Updateservice von 1 Jahr und zahlt oftmals viel mehr als das, was Microsoft haben möchte.
Über den Preis läßt sich sicherlich streiten, doch werden bestimmt viele das Angebot in Anspruch nehmen.

Ob ich es nehme...?
Ich warte erstmal die Resonanz und Testergebnisse ab.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.241
#19
Nur weil ein Virenscanner täglich Updates bekommt, heisst es noch lange nicht, das er gut ist
Hätte auch schreiben können das Ich regelmässig Updates bekomme.

Das Programm AntiVir nutze Ich schon Jahrelang von daher kann Ich sagen
das es sehr gut ist und sehr zuverlässig arbeitet !

frankkl
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
130
#20
Es ist sehr teuer. Aber wenn man das mit den Mitbewerbern vergleicht, ist das Produkt sogar noch billiger. Synmantec Norton Internet Security kostet so ca. 69€ wenn man es direkt bei Synmantec kauft. Bei Amazon so ca. 39€. Die anderen Anbieter wie GDATA und Kaspersky sind da genauso teuer. Wenn man 3 Wochen wartet wird sich das Produkt von MS bei Amason sicherlich bei 29€ einpendeln.

Dies finde ich zwar immer noch recht teuer, aber man kann nicht behaupten das es teurer ist als die Mitbewerber. Wie gut es ist muss sich erst noch zeigen. Aber ich denke MS wird da sicherlich eine gute Programmierer einstellen. Und in 1 bis 2 Jahren wird es ein Top Produkt werden.

Ob Antivir wirklich so gut ist bezweifel ich stark.
 
Top