Windows Longhorn

*cerox*

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.357
Also ich hab bisher noch nicht viel über Longhorn gelesen.

Ich weiß von den Anforderungen nur folgendes (Minimum Anforderungen):
- 4-6 GHz CPU
- 2 GB RAM
- DirectX 9 kompatiblel Graka mit mindestens 64 MB RAM
- 1 TB Festplatte
- Gigabit LAN

Also hier meine Fragen:

1) Ich habe Gigabit LAN, darum geht es auch gar nicht, aber kann mir mal jemand verraten, warum Longhorn Gigabit LAN benötigt?

2) Ich habe nur gelesen dass man mindestens eine 1 Terabyte große Festplatte benötigt. Wozu braucht man so eine große Festplatte und wie viel Platz belegt Longhorn auf der Festplatte?

3) Was ist so toll an dem Dateisystem WinFS. Ich habe bisher nur gehört, dass man da nach Stichworten suchen kann.
 

lalas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.280
also interessant wäre mal wo du die angaben her hast ? ;)

da will dihc wohl jemand verarschen, alleine die prozessorangaben sind ein witz und der arbeitsspeicher erst recht.

april ist erst in ein paar tagen ;)
 

karlemann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
103
Rofl also 1TB brauchst du auf keinen Fall. Niemals! Das sind 1000GB, das jetzige WinXP belegt vielleicht mal 3 oder 4GB da wird das neue nicht über 900GB mehr verbrauchen :)

Und diese Mindestanforderungen sind schon längst überholt, es wird auch mit 512MB RAM laufen und auch mit ner 2GHz CPU. Wenn nicht sogar mit noch weniger.

Wie kommst du auf sowas?
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
:lol:

sorry, aber wo hasten den schwachsinn aufgeschnappt, sicher longhorn benötigt einiges an hardware power als z.B Xp, und soweit ich weiß benötigt man ne direct x9 graka mit pixel shader support, um die neue 3d oberfläche darzustellen, aber 4-6 ghz cpu, 1terrabyte hdd?
:lol:
 

*cerox*

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.357
http://www.winfuture.de/news,13820.html (hier hab ich das z.B. her)

Also ich weiß nicht was du mit "April ist nicht lange hin" meinst, weil da kommt ja nur ne Beta raus und nicht die Version zum Kaufen.

Longhorn erscheint ja erst Ende 2006 und bis dahin ist ja auch ein 4 GHz Rechner mit 2 GB RAM Standard. Wahrscheinlich sind unter Longhorn noch mehr unnötige Dienste aktiviert als bei XP dass es soviel Leistung schlingt. Und die neue Oberfläche Avalon braucht ja auch viel Leistung.

Also ich hab nen 3,2 GHz Rechner mit 1 GB RAM. Ich würde gerne Longhorn bei mir betreiben, also Ende 2006 wenn es rauskommt. Ich denke das einzige Problem wird der RAM sein, da werd ich aufrüsten. Meine Radeon X700 Pro ist gut genug, und den ganzen Schnickschnack den Longhorn haben wird, also die ganzen Styles und den scheiß, brauche ich definitiv nicht, denn ich will meinen Rechner nicht unnötig langsam machen.
 

lalas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.280
naja, wieder nix offizielles

und auch der spruch "analysten schätzen..." ist ein witz. jede renomierte zeitung würde mal quellen nennen wo diese "analysten" sitzen.

gibt auch genug experten die behaupten das wir die nächsten jahre nicht über 4,x GHz gehen werden, sondern das sich vorwiegend der prozessorkern dahingehend ändern wird, das man mit weniger taktung gleiche bzw. höhe geschwindigkeiten erreichen wird.

desweiteren gibt es genug theorien darüber, dass man mit einer festplatte NIE 1000 GB erreichen wird ohne die bauform zu vergrössern, weil einfach bei den magnetischen speichern die speicherdichte kaum noch zu vergrössern ist.

also abwarten und tee trinken und schauen was microsoft sagen wird......
 

*cerox*

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.357
Ja sicher, es sind alles Theorien.

Aber ich denke schon dass wir in Kürze über 4 GHz kommen werden und inzwischen ist in jedem Standard-PC für 1000 € 1 GB RAM verbaut. Also 2006 wird 2 GB RAM oder mehr Standard sein.

Ich fänds nur schön, wenn ich auch auf meinem Rechner Longhorn ans Laufen kriege. Und ich möchte kein Longhorn was 2 Minuten braucht zum Booten und auch keins was 3 Sekunden braucht um den Arbeitsplatz zu öffnen.

Naja ich bin erstmal auf die Beta gespannt und man kann ja auch genug Dienste etc. abschalten um die Performance zu verbessern.

Was mich an Longhorn nur aufregt ist, dass alles immer benutzerfreundlicher wird und das Design muss immer besser werden und am besten blinkt es nur noch voller Farben auf dem Bildschirm. Da sind die Anforderungen auch kein Wunder mehr. Durch die Benutzerfreundlichkeit soll jeder Idiot das Betriebssystem bedienen können, aber ich denke genau das ist der Fehler. Deijenigen, die Ahnung von Computer haben, regen sich dadrüber nur auf, weil sie ewig knoblen müssen, bis sie die ganzen überflüssigen Funktionen, Designs etc. deaktivieren. Und wenn jemand mal richtig Probleme mit dem PC bekommt (z.B. mit der Hardware) dann bringt auch ein so tolles mit erhöhter Benutzerfreundlichkeit nichts.

Vielleicht sollte sich Microsoft mal mehr Gedanken über die Sicherheit des Betriebssystems machen anstatt die Benutzerfreundlichkeit noch weiter zu verbessern, denn dadurch entstehen doch erst viele Sicherheitslücken.
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
Longhorn ist nicht die Welt. Wenn Longhorn auf einen PC mit 2GHz nicht läuft, dann ist es einfach Mist. ;)
 

Andy4

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.282
Also ich muss ja schon sagen, so sehr Unrecht hat er mit seinen Aussagen doch gar nicht. Seht selbst.

Gruß Andy
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Lexikon-Link korrigiert)

sober

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
153
Das mit den 4 GHz und Gigabit LAN usw. sind einfach nur die Hardwarevorraussetzungen mit denen dann Longhorn total flüssig laufen wird. So ähnlich war doch das bei XP auch schon !

Vor der XP Einführung sagte jeder man brauche mindestens 1,8 GHz... und was war ? - XP läuft auch noch auf einen 600 MHz PC ! :) :)
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
Zitat von sober:
Das mit den 4 GHz und Gigabit LAN usw. sind einfach nur die Hardwarevorraussetzungen mit denen dann Longhorn total flüssig laufen wird. So ähnlich war doch das bei XP auch schon !

Vor der XP Einführung sagte jeder man brauche mindestens 1,8 GHz... und was war ? - XP läuft auch noch auf einen 600 MHz PC ! :) :)

Korrektur: 433MHz Celeron mit 128MB 66MHz-RAM ... lief bei mir super :)
 

playme

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
522
son blödsinn...mag sein das man mit longhron erst ordentlich arbeiten kann, soblad man einen 1200er werklen hat...aber 4 GHz :freak: :lol: :D

blödsinn
 
Top