Windows macht Probleme beim wechsel auf 200Mhz FSB

Der Daedalus

Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.266
Hallo,

wollte meinen Prozessor und Ram auf 200Mhz FSB hoch takten (dafür ist natürlich der Multipolikator ein bisschen runter gegangen). Allerdings gibt es immer, wenn ich den FSB auf 200Mhz stelle Probleme beim starten von Windows. Genau dann, wenn das schwarze "Windows XP wird gestartet" bild da ist startet der PC einfach neu! Ohne jegliche Fehlermeldung!
Wenn ich den FSB dann wieder auf 166Mhz runter stelle geht alles wieder. Den AGP Takt habe ich im Bios auf 66Mhz festgelegt.

System:
Athlon XP 2800+
Kingston HyperX RAM
Abit NF7-S V 2.0 (also das mit nForce 2 Ultra 400 Chipsatz!!!)

OS: Win XP SP1
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
dann läuft der Prozessor wohl einfach nicht mit 200MHz FSB...

probier eben wie hoch du kommst...
 

bbforce

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
204
Moin,

erhöhe mal den Vcore in kleinen Schritten, das hat diese Probleme bei mir behoben!

Gruß bbforce
 

Der Daedalus

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.266
Zitat von break-fa$t:
dann läuft der Prozessor wohl einfach nicht mit 200MHz FSB...

probier eben wie hoch du kommst...

Wenn der Prozzi das nicht mit macht, warum kommt dann der Fehler erst genau in dem Moment, wo Windows anfängt zu booten? Vorher kommt bei mir noch ein Bootmanager, bei den gibt es keinerlei Probleme!
 

bbforce

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
204
Hast du denn deinen Vcore nunmal erhöht?
 

Der Daedalus

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.266
Jup hab ich gemacht und es scheint daran zu liegen

Danke!
 

bbforce

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
204
Ok, wenn dein Windows jetzt wieder funzt solltest du aber trotzdem mal den torture test von Prime95 ausführen um zu sehen ob die CPU auch unter hoher Last stabil arbeitet, ansonsten musst du den Vcore noch etwas erhöhen! Bis 1,7V würde ich mir da keine Sorge machen, also leicht erhöhen -> Prime -> wenn's nach mehr als 4h keine Probleme gibt ok, ansonsten Vcore nen Stück höher usw....

Gruß bbforce
 

Der Daedalus

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.266
Also ich bin jetzt bei 1,725V
Normal ist bei der CPU 1,65
/Edit: Und es läuft nach ner ganzen Zeit "Brothers in Arms" stabil (und viel schneller als vorher ;) )
Also Prime werd ich mal machen, aber net jetzt
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
Zitat von Der Daedalus:
Wenn der Prozzi das nicht mit macht, warum kommt dann der Fehler erst genau in dem Moment, wo Windows anfängt zu booten? Vorher kommt bei mir noch ein Bootmanager, bei den gibt es keinerlei Probleme!
ja... wenn die cpu nicht 100%-stabil läuft, dann merkst du das erst dann, wenn die nicht richtig funktionierenden elemente angesprochen werden... bestimmte register, befehlspipelines, oder der Cache...
ist genau wie beim speicher...
eine bestimmte adresse ist fehlerhaft (transistor überfordert), dann spinnt er erst, wenn auf die adresse zugegriffen wird...
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Top