Windows verschwunden?

rtony

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
21
Erstmal einen lieben Gruss ins Forum und vielen Dank das ihr euch Zeit für mich nehmt.
Um gleich auf den Punkt zu kommen folgendes.
Ist es möglich auf einer Pladde 2 Windows Partitionen mit ein und dem selben Windows anzulegen? Wobei sich der wichtige Teil der Frage nicht um die partitionierung dreht - denn das ist ja wohl bekannt das es geht - sondern eher um die Frage ob man beide Partitionen mit dem gleichen Windows installieren kann... ? Wie bei jeder Frage habe auch ich einen Hintergrund dazu der wie folgt aussieht.... Ich habe mir einen Rechner gekauft bei dem schon XP-Home installiert ist / war - und wollte mir da ich ein 64bit System habe mir Windows XP Pro. 64 instalieren. Da die Festplatte über reichlich Gb. verfügt bin ich dazu übergegangen die Platte in 2 gleich grosse teile zu jeweils 100 Gb einzuteilen - also C:100 & D:100. Den Rest habe ich erstmal so belassen da ich ihn über die Datenträgerverwaltung nachträglich als dritte partition formatieren wollte. Nun bin ich dahergegangen und habe auf C: mein Windows instaliert was soweit auch problemlos klappte. Die Partition D: habe ich dann eine Zeit lang als Sammelpladde für meine täglichen Downloads genutzt oder um Bilder und Doks zu speichern. Irgendwann kamm dann meine Frau auf mich zu und meinte ob es möglich ist ihr auf D: auch Windows zu instalieren. Also habe ich sämtliche Daten von D: auf meine Restpartition umgeschaufelt um D: als neu Partition für Windows zu nutzen. Im Prinzip hatte ich mir das so vorgestelt das ich dann den Rechner in die Betriebssystemauswahl Boote und dann die entsprechende Partition auswählen kann - also C: für mich und D: für meine Frau. Gedacht getan... Als ich dann mit der Instalation von Windows auf D: fertig war - alles soweit mit Treibern vollendet hatte habe ich den Rechner neu gestartet um zur Betriebsauswahl zu gelangen. Doch dann bekam ich einen kleinen Schrecken. Unzwar Bootete der Rechner gleich auf D: ohne Betriebssystemauswahl sodass es mir nun nicht mehr möglich ist auf C: zuzugreifen. Ich meine C: ist offen erreichbar aber nicht mehr als Betriebssystem. Nun meine Frage. Liegt das an der gleichen Windowsversion? Oder was kann es sein.... ? Bin etwas ratlos deswegen. Ich habe schon versucht über die ini den Betribssystemeintrag zu ändern indem ich aus dem "Microsoft Windows..... " einfach nur probehalber "irgendetwas" eingetragen habe in der Hoffnung das es evtl. daran liegen könnte das es an den gleichen einträgen in der ini liegen könnte. Also für Anregungen und Lösungsvorschläge wäre ich durchaus sehr dankbar. In diesem Sinne nochmals vielen Dank und viel Spass noch im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alfredo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.933
Es ist anscheinend kein BootLoader installiert worden. Evt. geht es mit: fixmbr:
http://www.microsoft.com/resources/documentation/windows/xp/all/proddocs/en-us/bootcons_fixmbr.mspx

Aber da würde ich gerne noch andere Meinungen einholen, weil ich mir nicht sicher bin, ob der auch einen Bootloader erstellt?!

Ansonsten versteh ich denn Sinn der zweiten Windowsinstallation nicht. Wäre es nicht sinnvoller gewesen, einen zweiten Benutzer für deine Frau in der ersten Windowsinstallation anzulegen, so könntet ihr auch mit getrennten Einstellungen an dem PC arbeiten.
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Bei den Installationen gibt es keine Beschränkung, ich habe mehrere Installationen auf den meisten meiner PCs schon aus Service-Gründen. Ich würde aber immer dazu raten lieber kleine handliche Partitionen für das jeweilige System zu verwenden und die Daten und Anwendungen getrennt davon auf weiteren Partitionen unterzubringen, dann kann man sich zu Service-Zwecken Images der Installationen erstellen und ein 'geshreddertes' Windows schneller wieder herstellen.
Wahrscheinlich ist Dein Boot-Menü (Boot.ini File auf C:\) nur nicht passend, mit F8 kann man den Bootvorgang (zum richtigen Zeitpunkt) anhalten und alle Bootmöglichkeiten einsehen. Auch ein abgesicherter Modus kann als Eintrag in diesem Menü eingetragen werden, alles nur eine Frage des Boot-Strings:
Beispiel:
[boot loader]
timeout=5
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINDOWS="Windows XP Pro F:\" /noexecute=optin /fastdetect /sos /bootlog /noguiboot
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows XP Pro C:\" /fastdetect /sos /bootlog /noguiboot
multi(0)disk(0)rdisk(2)partition(1)\SVR2003="Windows Server 2003, Enterprise" /fastdetect /sos /bootlog /noguiboot
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows XP Pro Saveboot C:\" /safeboot:minimal
C:\CMDCONS\BOOTSECT.DAT="Windows XP-Wiederherstellungskonsole" /cmdcons
C:\Suse.sec="S.u.S.E. 8.0"
C:\="Microsoft Windows 98"


/noguiboot zeigt das Menü für die eingestellte Zeit (5sec)
Man kann alles unter Windows über die Eigenschaften des Arbeitsplatzes einstellen/editieren.
 

rtony

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
21
Es ist anscheinend kein BootLoader installiert worden. Evt. geht es mit: fixmbr:
Ansonsten versteh ich denn Sinn der zweiten Windowsinstallation nicht. Wäre es nicht sinnvoller gewesen, einen zweiten Benutzer für deine Frau in der ersten Windowsinstallation anzulegen, so könntet ihr auch mit getrennten Einstellungen an dem PC arbeiten.[/QUOTE] Da hast du recht..... War wohl eher aus dem Grund das ich es einfach sei aus langeweile oder einfach nur um zu sehen ob es auch so geht. Ausserdem habe ich auf einem anderen Rechner auch mehrere Betriebssysteme bei dem ich dann in der Betriebssystemauswahl aussuchen kann ob ich XP - Vista - oder ins Linux möchte. Zumindestens klappt es da. Aber das mit dem mbr werd ich mal testen. THX vorerst....
 
Top