WinRAR direkt ohne Temp-Verzeichnis entpacken

derFireBird

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
220
Hallo,

ich habe leider weder bei Google noch hier etwas gefunden.

Mich nervt es irgendwie, dass, wenn ich ein Archiv mit WinRAR entpacke, er alles entpackt (schön und gut) und danach erst zum Ziel kopiert.

Wenn das dann so nen schickes Archiv von 4GB ist, ist da finde ich ein doch recht großes Zeit-einsparpotenzial. Und vorallem muss man nicht immer auf ausreichend freien Speicher auf C achten, sondern nur halt da, wo mans hinentpackt haben will.

Also: kann man das irgendwie einstellen, das WinRAR die Dateien direkt zum Ziel entpacken soll und nicht erst in ein Tempverzeichnis und dann erst zum Ziel kopieren/verschieben?
Oder irgendwelche Alternativen Progs die das beherrschen? (rar-unterstützung vorausgesetzt ;) )

Ich danke schon mal für Antworten!
MFG Chris
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.352
Und wo soll das Programm die entpackten Daten zwischenlagern, damit sie zusammengeführt werden können?
 

derFireBird

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
220
direkt im Zielverzeichnis.

Halt das der das Zielverzeichnis gleichzeitig als Temp-Verzeichnis nimmt.
 

Corellion

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
222
Soweit ich weiß enptackt WinRAR die Dateien NUR DANN ins Temp Verzeichnis, wenn du die Files per Drag&Drop rüberziehst. Wenn du aber per Menü "Entpacken" auswählst sollte es die Dateien DIREKT in das Zielverzeichnis entpacken.
 

Kamikatze

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
3.703
Ich glaube, dass das an Windows liegt. Bei 7-Zip ist es zumindest so, dass nur temporär entpackt und dann ans Ziel verschoben wird, wenn man das Entpacken per Drag & Drop mit dem zugehörigen Filemanager macht.

Wenn du den Extract/Entpacken-Button im Filemanager verwendest und da dann den Zielordner angibst, wird direkt an diese Stelle entpackt. Dasselbe, wenn du das über das Kontextmenü erledigst.

Wahrscheinlich gibt es Probleme beim Drag & Drop zwischen 2 unterschiedlichen Programmen (z.B. 7-Zip Filemanager und Windows Explorer), so dass die Daten erst einmal temporär entpackt werden müssen (die Daten stehen dann einmal zur Verfügung) und erst dann das Zielprogramm die restliche Steuerung übernimmt.

EDIT:
Zu langsam, aber dafür ausführlicher. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

derFireBird

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
220
@Corellion: du hast recht, danke!

Grad ausprobiert.
Archiv öffnen und per Drag&Drop schieb er erst ins Tempverzeichnis..
Übers Kontextmenü oder halt per "Entpacken" in WinRAR entpackt ers direkt.

Vielen Dank! Werd ich mich wohl mal etwas umgewöhnen ^^

MFG Chris

EDIT: auch dir einen Dank @ Kamikatze ;)
 
Top