WinXp zur Bootauswahl hinzufuegen

Yoshi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
Hi Leude
habe ein kleines Problemchen mit Xp. Und zwar habe ich zwei Fetsplatten
hda1 auf der sich Linux befindet.
hdb1 auf der ich neulich Xp drauf gemacht habe. Vorher hatte ich nur Linux.
Nun wollte ich Xp zur Bootauswahl hinzufugen. Dies kann man per Yast oder manuel machen jedoch hat keins von beiden geklappt. Ich kopiere mal den Inhalt der Datei menue.lst... die ist ja dafür zuständig:
title SUSE LINUX 9.2
kernel (hd0,1)/boot/vmlinuz root=/dev/hda2 vga=0x31a selinux=0 splash=silent
resume=/dev/hda1 showopts desktop elevator=as
initrd (hd0,1)/boot/initrd

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
root (hd1,0)
chainloader +1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
title Diskette
root (fd0)
chainloader +1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- SUSE LINUX 9.2
kernel (hd0,1)/boot/vmlinuz root=/dev/hda2 showopts ide=nodma apm=off acpi=o
ff vga=normal noresume selinux=0 barrier=off nosmp noapic maxcpus=0 3
initrd (hd0,1)/boot/initrd

Also ich sehe dakeinen Fehler .... müsste auch so richtig sein. Jedoch wenn ich beim hochfahren WinXp auswähle dann kommt einfach nur folgendes:
root(hd1,0)
Filesystem type is fat, partition type 0xc
chainloader +1

WIsst ihr vielleicht woran es liegen könnte?
 

Bacchisio

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
517
Hi,

du könntest versuchen mit der dvd reparaturfunktion grub neu zu installieren

das hier dürfte auch ganz interessant sein (s. info grub)

GRUB cannot boot DOS or Windows directly, so you must chain-load them
(*note Chain-loading::). However, their boot loaders have some critical
deficiencies, so it may not work to just chain-load them. To overcome
the problems, GRUB provides you with two helper functions.

If you have installed DOS (or Windows) on a non-first hard disk, you
have to use the disk swapping technique, because that OS cannot boot
from any disks but the first one. The workaround used in GRUB is the
command `map' (*note map::), like this:

grub> map (hd0) (hd1)
grub> map (hd1) (hd0)

This performs a "virtual" swap between your first and second hard
drive.
*Caution:* This is effective only if DOS (or Windows) uses BIOS to
access the swapped disks. If that OS uses a special driver for the
disks, this probably won't work.
also müsste es so klappen:
title=Windows XP
map (hd1) (hd0)
rootnoverify (hd1,0)
makeactive
chainloader +1
 
Zuletzt bearbeitet:

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
also leider hat es nicht geklappt ...bekomme nur die Meldung
rootnoverify(hd1,0)
makeactive
chainloader +1
 

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
klappt leider auch nicht ... da kommt auch wieder nur

rootnoverify (hd0,0)
makeactive
chainloader +1
 

Bacchisio

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
517
keine ahnung, füge vielleicht noch ein "boot" hinzu

Festplatten und partitionen stimmen?
gib mal als root "fdisk -l" ein, und poste das Ergebnis
 
Zuletzt bearbeitet:

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
habe mir auch gedacht einfach bei hochfahren mit F8 ( bei mir jedenfalls) kann man ja auswaehlen woher gebootet werden soll. Habs danna uch versucht, jedoch hatteich nur einen schwarzen Bildschirm :( ich weiss auch nicht wieso ..... denn wenn ich die Platte mit linux ausstöpsle kann ich WinXp ganz normal hochfahren
 

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
habe fdisk -l ausgeführt ... kommt folgendes raus:
Platte /dev/hda: 80.0 GByte, 80026361856 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 9729 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

Gerät boot. *** Anfang *** Ende *** Blöcke *** Id *** System
/dev/hda1 *** 1 *** 128 *** 1028128+ *** 82 *** Linux swap / Solaris
/dev/hda2 *** 129 *** 9729 *** 77120032+ *** 83 *** Linux
/dev/hda3 *** 9730 *** 9730 *** 0 *** e ***W95 FAT16 (LBA)

Platte /dev/hdb: 15.3 GByte, 15307407360 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 1861 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/hdb1 * 1 1861 14948451 c W95 FAT32 (LBA)

habe aber keine Ahnung was dieses hda3 da zu suchen hat

Falls es hilft hier ist noch die grub.conf:
root (hd0,1)
install --stage2=/boot/grub/stage2 /boot/grub/stage1 (hd0) /boot/grub/stage2 0x8000 (hd0,1)/boot/grub/menu.lst
quit
und die device.map:
(hd0) /dev/hda
(hd1) /dev/hdb
(fd0) /dev/fd0
 
Zuletzt bearbeitet:

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
ja das habeich auch schon mal versucht ... klappt leidernicht. Wasmacht denn eigentlich der Befehl makeactive.
Habe die menu.lst jetzt folgendemassen:
title Windows
(map(hd0)(hd1) mit und ohne dieser Zeile versucht)
map(hd1)(hd0)
rootnoverify(hd1,0)
makeactive
boot

jetzt bekomme ich aber anderen Fehler:
makeactive
Error 12: invalid device request
Press any key to continue


ich versuche es mal ohne makeactive

Das mit der DVD Reperaturfunktion habe ich nicht versucht. Leider weiss ich nicht was damit genau gemeint ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
habe jetzt mal das makeactive wegglassen. Klappt nicht :-(((((
Bei der Auswahl des zu startenden Systems komme ich, wenn ich WInXowaehle wieder zu dem Fenster mit der Auswahl.
 

Bacchisio

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
517
make active soll die partition "bootbar" machen

wenn du die dvd einlegst und mit der bootest, kannst du auswählen was du machen willst. Da steht irgendwas von reparatur, danach wählst du was mit "ich weiß was ich reparieren will" und da solltest du grub neu installieren können

mein letzter Vorschlag auch getestet?
 

Yoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49
habe es jetzt mit der Reperatur versucht ... jedoch hat es auch nicht geholfen. Naja werde es wohl in der Zukunt über das Bootmenue in BIOS machen... geht ja auch schnell
F8 --- Auswahl --- Enter

trotzdem danke für deine Hilfe ...
gruss yoshi
 
Zuletzt bearbeitet:
Top