Wlan bis zur Lagerhalle mit Speedport Hybrid

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.269
Hallo,

ich habe im Büro einen Speedport Hybrid stehen. Das ist ziemlich der äußerste Punkt vom Haus. Ich benötige in der Lagerhalle Internet, weil ich von dort aus mit dem Laptop manchmal eine Internetverbindung brauche. Aktuell muss ich leider genau vor die Halle gehen, damit das Signal ausreicht. Die beiden Gebäude sind knapp 30 Meter außeinander und ich frage mich jetzt wie ich da praktikabel Internet rein kriege.

Auf lange Sicht soll da ein eigener Telefonanschluss mit Internet hin, aber aktuell ist das noch nicht im Rahmen der Kosten eingeplant, wodurch ich eigentlich nur einen Verstärker suche. Blöderweise hat der Speedport Hybrid keinen Anschluss für eine Wlan Antenne, sondern nur für die LTE Antenne. Wenn ich da jetzt ne LTE Antenne dran baue, wird ja wahrscheinlich auch nur selbiges verstärkt oder?

Meine Idee war jetzt einen Access Point zu holen mit einer relativ starken Antenne und den noch zusätzlich ins Büro zu stellen, aber wird das ausreichen und wenn ja welche Geräte wären da zu empfehlen? Da es auch im Dateiupload und Download ins Netz geht, sollte die Verbindung schon stabil sein.
 

solmk

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.182
Hi,
richtig. Ab in den nächsten Blödmarkt und einen TP.LINK WR841N http://www.reichelt.de/WLAN-Router-Access-Point/TPLINK-TL-WR841N/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=5840&ARTICLE=106737&OFFSET=16& besorgt und ein langes Patchkabel.
Diesen Router dann als Access-Point um konfiguriert und fertig ist der Lack.
Anleitung dazu hier: http://www.administrator.de/members/profil.php?action=content&id=25471&limit=20#toc-3

Wofür zweiten Festnetzanschluss? Einfach eine VoIP nummer besorgen und ein VoIP-Telefon in das Lager gestellt.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.998
Bei stabil & Bandbreite bist du aber schon in der teureren Produktklasse... was ist denn mit Kupfer? Zur not ein Drahtseil von einem Gebäude zum anderen spannen und ein Kabel dranhängen, fertig. Auf die Hallenseite dann einen POE fähigen AP & Einspeisung vom Haus aus.
 

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
Wozu ne 2-te Leitung mit I-Net Anschluss? Das ist kompletter Unsinn!

Da baut man sich eine Funkstrecke mit so was: https://www.deliberant.com/apc-5m-18

In die Halle kann man noch einen Hotspot bauen muss man aber nicht. Telefon ließe sich Problemlos über Vioce over IP realisieren oder mit Fritz!Box und den Fritz Fon dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

nebulein

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.269
Den Festnetzanschluss will ich nur irgendwann holen um Privat von Geschäft zu trennen. Danke für die Anregungen werde mich mal durcharbeiten. Im Endeffekt reicht es aktuell wenn das Signal 5-10 Meter weiter reichen würde.
 

solmk

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.182
Auch das ist unfug und reine Geldverschwendung. Stichwort: VLAN.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.998
Das und 5-10 Meter heißt auch das es statt vor die Halle, in die Halle muss - mit ner Wand & evtl. Metallvertrebungen dazwischen.
 

nebulein

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.269
Danke für die vielen Tipps, ich denke ich werde es mit dem UniFi Enterprise WiFi System UAP versuchen. Hab jetzt mal bissl Zeit gehabt mich einzulesen und das klingt schon ziemlich nach dem was ich suche.
 
Top