WLan Netzwerk mit fester IP

FMZocker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
269
Ich hab bei mir in der Wohngemeinschaft lediglich eine feste IP - WLan gibt es allerdings nicht. Mit meinen 200mb Internet auf dem Handy komme ich also öfter mal in Bedrängnis - gerne würde ich einen "Router" (?) ans Kabel hängen, ihm die DNS und IP geben und so ein eigenes WLanNetzwerk errichten. Zur Zeit schließe ich das Kabel an meinen Laptop an und nehme die dortige Karte als Hotspot. Das funktioniert - ist aber umständlich, da der Laptop wie gesagt dafür laufen muss. Außerdem wird das Netzwerk beim Ruhemodus etc. unterbrochen.

Hätte jemand Vorschläge, was für ein Gerät man dafür nehmen kann bzw, das besser lösen kann?
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Habt ihr in der WG oder in dem Wohnheim eine Nutzungsordnung für das Internet?

Du solltest erst einmal gucken, ob dein Vorhaben überhaupt erlaubt ist.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

Fahi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
277
Handelt es sich hier zufällig um ein Wohnheim für Studenten? Wenn ja aufpassen!

Bei uns ist es verboten einen eigenen W-Lan Router anzuschliesen, weil die meisten die Dinger nicht richtig konfigurieren und dadurch das ganze Netz im Haus lahmlegen xD
 

FMZocker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
269
Vielen Dank für die Antworten/Ratschläge!
Naja, das ist meist so lange legal, wie man nicht danach fragt. Die Gründe, warum es kein WLan gibt, sind mir bekannt - möchte ich aber nicht weiter bekannt geben...

Bzgl. dem "Lahmlegen": ich habe gestern noch vonjemandem gehört, dass er das bei sich so "geregelt" hat.
Welchen nimmt man da am Besten? Konfiguration möglichst leicht - reichweite so gut wie möglich, Preis so niedrig wie nötig.
 
Top