WLAN-Router IP herausfinden?

iTomate

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Hallo Leute,

Ich komme mal gleich zur Sache. Unser Netzwerk zu Hause ist so aufgebaut, dass wir unser Internet über ein DSL-Modem hereinbekommen, das dann über LAN in unseren Netgear WLAN-Router fließt und der es dann auf die einzelnen PC verteilt.

Nun mein Problem:
Ich möchte das WLAN Passwort (am Netgear) ändern, weiß jedoch die IP nicht mehr. Gibt es irgendeine Möglichkeit diese wieder herauszufinden?

MfG iTomate :)
 

iDont_Know

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.316
win + r
cmd

ipconfig /all

die IP von dem Default Getway / DHCP server müsste des WLAN Routers sein,
es sei den es gibt noch einen Router in dem Netzwerk,..
 
Zuletzt bearbeitet:

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.475
Router muß im gleichen Subnetz liegen, sonst könntest du nicht online.

Öffne mit Windowstaste+R den Eingabedialog, tippe „cmd“, drücke Enter. Gib „ipconfig“ ein, bestätige mit Enter. Die IP, die in der dritten Zeile steht (hinter „Standardgateway“) ist die IP des Routers, oft 192.168.1.1. Gib diese IP in die Adressleiste deines Browsers ein und du gelangst zur Weboberfläche des Routers.
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Soweit war ich auch schon. ;) Jedoch wir mir hier nur die IP des Modems angezeigt.

Der Router scheint mir wie eine unsichtbare Zwischenschnittstelle zu sein. :D
 

smiile

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.096
Kannst nen tracert auf Google oder so machen... da werden dir ja die hops angezeigt. Wirst dann schon wissen was dein Router ist nehm ich an ;)
 

razzy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
737
Das ist bestimmt nicht die IP vom Modem.
Das Gateway ist der Router deines aktuellen Netzwerks.
Das Modem hat keine IP. Zumindestens im HeimNetzwerk
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
@DeusoftheWired

Mir zeigt es nur eine Adresse an und das ist die vom Modem. Als DNS wird mir auch die selbe angezeigt.
 

Joe Dalton

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
541
MoinMoin,

der Router ist Dein Gateway - nicht das Modem. Wenn Du über die IP Deines Gateways nur das Modem erreichst, dann hast Du zwei Router im Einsatz. :-D

Cu,
Chris
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
@razzy

Es ist so. Wenn ich auf die Oberfläche meines Modems gehe werden alle, im Netzwerk befindlichen Geräte, and LAN Schnittstelle 1 angezeigt. Das Modem meint quasi wir sind alle über Ethernet mit ihm verbunden.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.475
Gib bitte einfach die IP, die hinter „Standardgateway“ steht, in die Adressleiste deines Browsers ein. Wie kommst du auf die Idee, das sei die IP des Modems?
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
@DeusoftheWired

Wenn ich die IP (10.0.0.138) eingebe, gelange ich auf das Webinterface von unserem Thomson Modem! Ich werde ja wohl noch Thomson von Netgear unterscheiden können.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.818
Nenn bitte mal die genauen Bezeichnungen von deinem "Modem" und deinem Netgear. Vermutlich das das Ding, was du Modem nennst in echt ein Modemrouter und das Netgear-Gerät nur als Accesspoint dahinter geschaltet. So sieht man das Netgear-Gerät natürlich nicht und man muss die Adresse von diesem im Kopf haben. Probiere doch einfach welche. Ist der Modemrouter 192.168.2.1 (Das Gateway), ist vielleicht das Netgear-Gerät 192.168.2.2. einfach mal durchtesten.

PS: Wireless Bridges sind z.B. auch transparent und nicht mit tracert zu sehen.
PPS: Versuche mal 192.168.0.1
 
Zuletzt bearbeitet:

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.538
Kannst du bitte die Gerätebezeichnungen posten, um was für Modelle es sich handelt?
Vielelciht handelt es sich bei dem Thomson um einen Router mit eingebautem Modem. Ein Modem alleine kann nicht routen.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.475
Ein 10er-Netz, na dann viel Spaß beim Durchprobieren der IPs. :D

Nee, also: greifst du im Moment über WLAN oder LAN auf das ominöse Gerät zu? Wenn WLAN, dann deaktiviere WLAN und stöpsle dich mal mit einem LAN-Kabel an den Netgear und poste bitte einen Screenshot von ipconfig /all und von tracert heise.de.
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.383
Falls du deine IP vom Router nicht geändert hast, kannst du auch einfach auf die Rückseite vom Router schauen.
Da steht dann ne IP oder eine "url" mit der du Zugriff auf deinen Router bekommst.

Alternativ könntest du hier auch das Ergebnis mit nem Screenshot posten, nachdem du ipconfig eingegeben hast.
Vielleicht kann man dann ja besser helfen
 

Joe Dalton

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
541
MoinMoin,

Wenn ich die IP (10.0.0.138) eingebe, gelange ich auf das Webinterface von unserem Thomson Modem! Ich werde ja wohl noch Thomson von Netgear unterscheiden können.
Keine Ahnung, was Du unterscheiden kannst. Aber von mehreren wurde Dir hier gesagt, dass das Gateway Dein Router ist. Wenn Du über die IP Deines Gateways auf die Oberfläche des Modems kommst, dann spielt dein zusätzlicher Router nur die zweite Geige im Netz.

Eine Möglichkeit wäre, dass der WLAN-Router nur als Access Point arbeitet und das Modem die Routing-Funktionen und DHCP übernimmt.

Ansosnten bleiben Dir noch Blindschüsse auf die .1 oder .254 bzw. ein Scan die IP-Subnetzes.

Your turn!
Chris
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Also:

Modem: Thomson TG585 v7
Router: Netgear WPN824 v2

Danke für die ganze Hilfe. Es ist wohl so, dass der Router nur als Access Point fungiert.

Bleibt mir also nur noch, versuchen die Adresse zu erraten?

MfG iTomate

Edit: Ja, mein Modem hat einen integrierten (WLAN)Router, wir wollen jedoch das WLAN über unseren Netgear laufen lassen, da der Thomson die ganzen Verbindungen nie verkraftet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top