WLAN und Software-Firewall

andreas666

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
217
Mein Rechner ist über den FRITZ!WLAN USB Stick mit dem WLAN-Router verbunden. Routerseitig habe ich die WPA2-PSK-Verschlüsselung, MAC-Filterung und Repeater-Verschlüsselung eingestellt. Zusätzlich habe ich die Kaspersky Internet Security Suite 6 installiert. Ist diese notwendig oder genügt es, nebenbei ein normales und gutes Antiviren-Programm (Kaspersky, NOD32) laufen zu lassen?
 

schnock

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
239
ich empfehle dir trotzdem eine software firewall zu installieren, da der wlan router so konfiguriert ist, dass die meisten ports offen sind und somit auch viren weitergeroutet werden können etc.
 

andreas666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
217
Die Konfiguration also am besten so belassen, wie sie jetzt ist?
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
@ schnock,

und genau das stimmt nicht. Die meisten Router verwenden NAT um Ports für Verbindungen von innen "freizugeben". Verbindungen von außen werden ohne explizite Weiterleitung des Users geblockt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Network_Address_Translation

Eine Softwarefirewall empfiehlt sich als nur für ausgehende Verbindungen (von deinem Rechner weg).
 

schnock

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
239
hmmm... wie siehts dann mit gehackten seiten aus, die zB mit der ip adresse 192.168.0.2 aufgerufen werden? dann wird weitergeleitet, oder net? und somit virus im lokalen netz? oder versteh ich da grad was falsch :)
egal, gehört nicht wirklich hier rein...
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Du kannst wie gesagt eine Weiterleitung für z.B.: Port 80 (http) einrichten. Ein Rechner hinter dem Nat-Router ist dann per Browser erreichbar. Die IP 192.168.* sollte man auch nur im privaten LAN Bereich verwenden, also alles was nicht per Internet direkt erreichbar ist. Sprich das NAT-Prinzip der Masquerade.

Mfg
 

andreas666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
217
Die neueren Versionen von Kaspersky AntiVirus bieten einen hervorragenden Netzwerkschutz. Ist dieser in Verbindung mit den beschriebenen Sicherheitseinstellungen nicht ausreichend ?
 
Top