Wo kauft man in DE am besten China Handys (Xiaomi etc.)

MrTony

Lieutenant
Registriert
Feb. 2015
Beiträge
617
Hi zusammen,

ich such ein neues Handy und das Xiaomi Redmi 3 ist für den Preis meiner Ansicht nach der Hammer was die Ausstattung und Co. angeht. Die Tests sind auch begeistert, also wollte ich mir das Ding sofort bestellen.

Leider weiß ich nicht wo. In DE gibts das nicht zu kaufen, Amazon hats auch nicht.
Xiaomiforsale ist wohl die Seite des Händlers, aber darüber hab ich schon vieeeel schlechtes gelesen und aus irgend einem Grund wollen sie von mit fast 20€ Versand.
Habs auch schon auf Gearbeast probiert, aber jedes Mal, wenn ich das Ding im Warenkorb hatte, ist der Preis auf einmal um knapp 35 $ hoch geschnippt, da hab ich lieber mal die Finger von dem Shop gelassen.

Weiß hier jemand, wo man zuverlässig solchen Handys kaufen kann?
 
schon mal was von handelszöllen gehört- klar das dieser aufgeschlagen wird!
 
Da kannst bei gearbest kaufen, hat egtl recht gute rezensionen. wenn das entsprechende gerät in einem EU-Warenlager verfügbar ist, musst du keinen zoll oder so bezahlen. ist gerade nicht lagernd. aber wenn es nicht gleich sein musst, kannst du ja etwas warten und dann zuschlagen, wenn es wieder verfügbar ist.

das kannst du dir auch ansehen, wenn es nur um das redmi pro 3 geht:
http://www.chinahandys.net/xiaomi-redmi-3-pro-332gb/

edit: ok, geht um die nicht-pro variante. würde aber die pro-version nehmen, wenn du sie für einen ähnlichen preis bekommst. fingerprint-reader ist schon nett
 
Zuletzt bearbeitet:
MrTony schrieb:
Habs auch schon auf Gearbeast probiert, aber jedes Mal, wenn ich das Ding im Warenkorb hatte, ist der Preis auf einmal um knapp 35 $ hoch geschnippt, da hab ich lieber mal die Finger von dem Shop gelassen.

Ja musst halt noch den Zoll bezahlen, das is ganz normal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gearbest hat unterschiedliche Preise für die verschiedenen Lieferstandorte. Eine Lieferung aus der EU ist oft, aber nicht immer, etwas teurer. Sobald die Lieferung aus einem EU-Land erfolgt (oft aus UK) entfällt die Einfuhrsteuer.
In der China Phone FAQ (siehe meine Signatur) oder über Preissuchmaschinen, wie pandacheck.de oder kimovil.com/de, findest du noch andere Anbieter.
Beim Redmi 3 muss übrigens der Bootloader für ein Rom von z.B. xiaomi.eu entsperrt werden. Das dauert ca. 2 -3 Wochen und ist etwas umständlich. Dennoch lohnt sich der Aufwand für dieses wirklich gute Smartphone. Es gibt übrigens auch eine neue Version des Redmi 3 (Redmi 3 S) mit Fingerprintsensor und einem anderen SoC.
 
Syrell schrieb:
schon mal was von handelszöllen gehört- klar das dieser aufgeschlagen wird!

Und wenn Pech hast fliegt dir das Teil um die Ohren ( Akku Explosion ) und du kannst dir dein Gesicht flicken lassen. Und das ganze wegen der sogenannten ersparnis? Hm...
 
Direkt in China bestellen, Zölle auf Eletroartikel gibt es nicht mehr. Ebenfalls fallen fast keine Versankosten an.

Ich bestelle immer Hier:
http://www.geekbuying.com/
 
@soulreaver: tolle Weisheit. war das in einem glückskeks? ;)
Ergänzung ()

nebulus schrieb:
Direkt in China bestellen, Zölle auf Eletroartikel gibt es nicht mehr.

wirklich? seit wann? bitte eine quelle.
 
nebulus schrieb:
Direkt in China bestellen, Zölle auf Eletroartikel gibt es nicht mehr


Zoll und Einfuhrumsatzsteuer sind nicht das selbe, es ist richtig, dass kein Zoll anfällt aber wenn das Packet abgefangen wird, kommen auf jedenfall 19% Einfuhrumsatzsteuer dazu und Packete aus China sind grundsätzlich immer verdächtig ;)


|SoulReaver| schrieb:
Und wenn Pech hast fliegt dir das Teil um die Ohren
So ein Blödsinn :stock:
 
Zuletzt bearbeitet:
@zaptek: ah ok. gut zu wissen. danke. läuft halt für einen nicht informierten kunden so ziemlich auf das selbe hinaus, nämlich unerwartet kosten... :(
 
xorc schrieb:
Gearbest hat unterschiedliche Preise für die verschiedenen Lieferstandorte. Eine Lieferung aus der EU ist oft, aber nicht immer, etwas teurer. Sobald die Lieferung aus einem EU-Land erfolgt (oft aus UK) entfällt die Einfuhrsteuer.
In der China Phone FAQ (siehe meine Signatur) oder über Preissuchmaschinen, wie pandacheck.de oder kimovil.com/de, findest du noch andere Anbieter.
Beim Redmi 3 muss übrigens der Bootloader für ein Rom von z.B. xiaomi.eu entsperrt werden. Das dauert ca. 2 -3 Wochen und ist etwas umständlich. Dennoch lohnt sich der Aufwand für dieses wirklich gute Smartphone. Es gibt übrigens auch eine neue Version des Redmi 3 (Redmi 3 S) mit Fingerprintsensor und einem anderen SoC.

Das ist mir auch aufgefallen bei Gearbeast.
Ich hatte die Wahl zwischen EU und China und in China warens so 10 $ weniger. Das konnte man aber vorher sehen. Das komisch war nur, dass von EU aus stand dort 133$ nachdem ich Farbe und EU ausgewählt hatte. Und dann pack ichs in den Warenkorb und PLOPP 188$. Das war mir zu spitzig.

Ich hab mal gelesen man kann dem Shop auch schreiben sie sollen die original ROM drauf lassen. Die kann man soweit ich weiß auch auf englisch stellen. Und ich würde es ja sowieso rooten und dann eine custom rom drauf ziehen. Die gibts dann auch in Deutsch ;)
 
Zaptek schrieb:
Zoll und Einfuhrumsatzsteuer sind nicht das selbe, es ist richtig, dass kein Zoll anfällt aber wenn das Packet abgefangen wird kommen auf jedenfall 19% Einfuhrumsatzsteuer dazu und Packete aus China sind grundsätzlich immer verdächtig ;)

Ich habe schon viel bestellt, und wenn das Paket richtig deklariert ist, dann zahlt man weder Zoll ( Das muss man nie!!) Noch Mehrwertsteuer/Umsatzsteuer/Einfuhrsteuer...

Selbst Versandkosten entfallen, da China ein dritte Welt Land ist, und die besonders günstige Post-Tarife haben. ( Kein Witz! )

Es kommt halt immer drauf an wo man bestellt! Wenn die Papiere nicht richtig sind, wird auch gerne mal kontrolliert.
 
@nebulus. das mit den versandkosten stimmt meist. kann ich bestätigen.

nur die Einfuhrumsatzsteuer muss man schon zahlen, wenn das paket abgefangen wird. du hast wahrscheinlich einfach nur glück gehabt und das paket ist durchgerutscht. ein freund bestellt auch öfters alles möglich aus china, und bei ihm ist auch fast noch nie was abgefangen worden. also, ist nicht sooo unwahrscheinlich.
 
"Glück gehabt" kann man auch beim richtigen Namen nennen: Steuerhinterziehung. Aber das ist in Deutschland ja scheinbar ein Kavaliersdelikt, hauptsache mal wieder ein paar Euro gespart. Wenn so ein Ding dann, wie von |SoulReaver| angedeutet, hochgeht ist das Geschrei wieder groß und der deutsche Staat hat bei der Produktsicherheit versagt und seine armen, unschuldigen Bürger nicht ausreichend geschützt ...

Wenn also nochmal ein Paket "durchrutscht", bitte selbstständig beim örtlichen Zollamt melden und die Verzollung durchführen.
 
1. hab ich nicht gesagt, dass man es so machen soll. ich habe nur versucht zu erklären, was der grund sein könnte, dass nebulus bis jetzt keine extrakosten bei china importen gehabt hat.
2. ich weiß jetzt nicht genau, wie uns die Einfuhrumsatzsteuer vor einem explodierenden Akku schützen soll.
3. werden wahrscheinlich die akkus von vielen im eu-raum bekannteren Herstellern ebenfalls in china hergestellt. vielleicht sogar im gleichen werk. wer weiß...
 
Zuletzt bearbeitet:
GearBest ist immer eine Empfehlung wert.
Mein Xiaomi Mi Note hab ich vor 2 Wochen bei ibuygou.com bestellt (per DHl-Express, kostete kaum Aufpreis und die übernehmen die ganze Zollabwicklung für dich) und habe es nach 8 Tagen erhalten :)
Android 6.01 läuft, bin sehr zufrieden damit.
 
Zurück
Oben