Wo/Wie Poster und Panorama drucken lassen

  • Ersteller des Themas bhg1991
  • Erstellungsdatum
B

bhg1991

Gast
Hallo
ich habe mir jetzt die Fujifilm F200 Exr gekauft, und jetzt möchte ich ein Poster bzw ein Panorama drucken lassen in der größe um 200cm breite. Da die Finepix aber kein Programm für Panorama hat, wollte ich mal fragen, ob jemand ein gutes Programm kennt, da es ja etliche gibt.

Außerdem wollte ich fragen, welchen Fotodienst ihr für diese Größe empfehlt, und welche Papierdicke gut wäre.

Ich danke schonmal im voraus für eure Antworten :)
 

Kranky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
411
Also ich nutze Autopano Pro, damit funktioniert das ziemlich einfach und wird auch meist sehr gut zusammengesetzt. Autopano erkennt auch verschiedene Belichtungszeiten, so dass du von jedem Bild der Panoramaaufnahme eine Belichtungsreihe erstellen und gleich in Autopano ein HDR-Panorama zusammensetzen kannst.

Wenn es nichts kosten soll, kannst du dir mal Hugin ansehen, damit habe ich gearbeitet, bevor ich mir Autopano zugelegt habe. Dort setzt man die Kontrollpunkte entweder selbst, wobei ich das sehr komfortabel gelöst finde, oder lädt sich noch ein weiteres Tool runter, dass in Hugin integriert ist und selbstständig Kontrollpunkte sucht.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

ich bin Kunde bei Posterjack. Ich hatte mein Bild per Upload bereitgestellt, allerdings war es kein Panorma.
Trotzdem, meine Meinung: Da stimmt alles.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.267
Also ich habe meine Panoramas (90x30 cm) ein Mal bei Artido und ein Mal bei Aldi drucken lassen.

Artido hat eine geringfügig bessere Qualität (nur auszumachen wenn man 5 cm davor steht ^^), an Aldi hat mich nur gestört, dass die Maße nicht eingehalten wurden (waren dann wohl so 91,5x31 cm) - und damit hat das Ding schon mal nicht mehr in den extra dafür gekauften Bilderrahmen gepasst. Also musste ich es erst zuschneiden. Das war bei Artido kein Thema, so wie ich es bestellt hatte, so kam es auf den Millimeter genau auch hier an. Artido ist allerdings auch ne Ecke teurer. Bilder, die Qualitativ also ohnehin nicht "all zu viel" hergeben (Langzeitbelichtungen, niedrig-aufgelöste Bilder, detailarme Sachen) würde ich daher bei Aldi drucken lassen, da dort die qualitativen Unterschiede nicht mehr erkennbar sind. Hoch aufgelöste Bilder (250/300 dpi und mehr) sollten aber bei Artido gedruckt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tank1966

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
287
Hallo moquai,

posterjack ist ok?

Ich habe auch schon darüber nachgedacht, mal so einen "Grossfromat-Druckdienst" aus der TV-Werbung in Anspruch zu nehmen.

Da ich aus der digitalen Grossformatdruck-Ecke komme (dort aber nicht mehr arbeite, sonst könnte ich es mir ja selber herstellen), habe ich schon Erfahrung, gerade beim Posterdruck, Keilrahmen und Hartschaumplatten usw.
Ist da eine Schutzfolie auf dem Druck, wenn das so Riesenformate sind?
 

blockx

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
185
Naja intressant zu wissen die die andere Große neben den 200 cm heißen wirde.
Sonst gibt es auch noch achtung-poster.de wobei es einige Größen gibt die günstiger sind.
So muss man halt selber vergleichen.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
@Tank1966;

Hallo,

ich kenne Posterjack auch aus der Werbung. Mein Poster (120x120) wurde in einer dicken Rolle geliefert.
Vielleicht gibt es billigere Anbieter, aber ich war voll zufrieden.

Ach ja, hier gibt es öfters Gutscheine:

http://www.gutscheinstore.com
http://www.gutscheincode.org

Für Fotos und co. kann ich übrigens http://www.ifolor.de empfehlen.

Noch ein Punkt:
Eine Freundin meiner Frau bestellt bei Posterxxl.
Ich habe Poster ihrer Kinder gesehen, die sehen auch gut aus. Aber selber bestellt habe ich da noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)
B

bhg1991

Gast
vielen dank schonmal für eure antworten. ich habe mir jetzt mal das programm heruntergeladen. ich probier das heute abend direkt mal.
 
Top