News Wochenrück- und Ausblick: SAM, RTX, CMP HX und mittendrin der Brockhaus

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.939

PietVanOwl

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
755
Wie üblich war es wieder eine informative Woche auf ComputerBase.

Der neue Grafikkarten Testparcour ist gut gemacht finde ich. Bin auch schon gespannt darauf was Resizable BAR bei den Nvidia Karten bringen wird.

Ob Nvidias Mining GPUs etwas an der Marktsituation ändern werden bleibt abzuwarten. Falls ja betrifft es eh hauptsächlich die Mittelklasse aka RTX 3060.

Die Retro Ausgabe war auch wieder toll, wie man es von SV3N gewohnt ist. :)

Zum Brockhaus Deal, zumindest besser als nur Wikipedia zu nutzen. Da kann ja jeder reinschreiben was er will, so zu sagen.

So, mein kurzes Wort zum Sonntag.
Ich wünsche allen Mitarbeitern von CB und allen Usern noch ein entspanntes Restwochenende. ;)

MFG Piet
 

chb@

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
910
@PietVanOwl

Es gab bereits vor CMP Mangel an Chips. Selbst die Autoindustrie ist betroffen. Nvidia shert sich einen Dreck wer deren Karten kauft. Hinzu kommt, dass die CMP Karten nichts mehr Wert sind, wenn eine neue, bessere Generation kommt. GeForce Karten hingegen lassen sich besser auf dem Gebrauchtkarten Markt verkaufen. Es wird sich rein gar nichts ändern.

Billige Imagepflege, mehr nicht.
 

PietVanOwl

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
755
@chb@
Ich schrieb ja es bleibt abzuwarten, sprich ich sehe es im Moment auch eher skeptisch. ;) MFG Piet
 

Laphonso

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.838
Das ist aber meiner Meinung nach zur Zeit etwas irreführend, da AMD immer mit SAM getestet wurde.
Und gilt derzeit nicht für folgende Games:

Amid Evil, Anthem, Battlefield V, Bright Memory, Call Of Duty: Black Ops Cold War, Control, Cyberpunk 2077, Death Stranding ,Deliver Us The Moon, F1 2020, Final Fantasy XV, Fortnite, Ghostrunner, Iron Conflict, Justice, Marvel's Avengers, Mechwarrior V: Mercenaries, Metro Exodus, Minecraft, Monster Hunter: World, Shadow of the Tomb Raider, Watch Dogs Legion, Wolfenstein Youngblood, Nioh 2, Mount & Blade 2 Bannerlord

und zukünftig nicht für
Atomic Heart, Boundary, Call Of Duty: Warzone, Edge Of Eternity, FIST: Forged In Shadow Torch, Five Nights At Freddy's Security Breach ,JX3 ,Mortal Shell ,Outriders, Ready Or Not , Scavengers, The Medium ,Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 ,Xuan-Yuan Sword VII

Hier müsste stehen, dass eine DLSS aktivierte Option (mit und/oder ohne RT) den Nvidia Karten, je nach Spiel, 30-60% fps Vorsprung gibt.

Solange AMD hier keine Alternative hat, nimmt die Anzahl der Spiele zu, in denen die Nvidia GPUs akute Performance Vorteile haben.

Meines Erachtens muss das transparent dargestellt werden, weil es Leistungsmerkmale betrifft und damit das SPielerlebnis respektive die Frames.
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.570
Meines Erachtens muss das transparent dargestellt werden, weil es Leistungsmerkmale betrifft und damit das SPielerlebnis respektive die Frames.
Man sollte aber auch dazusagen, dass DLSS nicht immer zu einer vergleichbaren Optik führt. Zumindest sieht es für mich oftmals unscharf in der Ferne aus und in manchen Titeln kommt es zu hässlichen Dartellungsfehlern.

Das heißt nicht das ich DLSS für "schlecht" halte, aber zumindestens aktuell leidet die Technologie noch an diversen Kinderkrankheiten. Bevor das nicht durchgehend gut funktioniert, sollte man Benchmarks mit DLSS in einer optionalen Extra-Übersicht führen.
 

leipziger1979

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.331
In Full HD und WQHD können sich die AMD-Radeon-Grafikkarten nun besser gegen Nvidia behaupten und liegen mitunter vor diesen.
Das ist aber meiner Meinung nach zur Zeit etwas irreführend, da AMD immer mit SAM getestet wurde.

Und damit sind die Tests von CB in Zukunft wertlos.
Und eure Ausrede nach dem "Warum" ist eben auch nur eine Ausrede.

Solange AMD damit unfair spielt kann man dieses Feature eben nicht standardmäßig aktivieren um objektiv vergleichen zu können.
In separaten Test kann man das gern daneben stellen aber mehr auch nicht.
 

Laphonso

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.838
sollte man Benchmarks mit DLSS in einer optionalen Extra-Übersicht führen.
Ja, das kann man ja illustrieren, und in der Tat sind die DLSS 1.0 Ergebnisse durchwachsen. DLSS 2.0 hatte nun aber bereits in mehreren Tests/Magazinen/Publikationen attestiert, dass es bisweilen besser (!) Bereiche darstellt als die native Auflösung.

DLSS 2.0 löste daneben z.B. in Nioh 2 auch direkt alle TAA Probleme. On top zum fps Gewinn.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
477
Liebes CB-Team,

habt ihr euch bezüglich der Brockhaus-News zumindest etwas in Selbstreflexion geübt? Meiner Meinung nach habt ihr dieses auch in den Sozialen Medien stark polarisierende Thema verkürzt und auf sehr einseitige Art und Weise dargestellt. Zum Beispiel habt ihr den Preis der Lizenzen nicht kontextualisert, eine einfache kurze Recherche und Rechnung hätte ergeben, dass eine Jahreslizenz für das digitale Brockhauswerk gerade mal einen halben Euro pro SchülerIn kostet. Das erscheint mir günstig, nicht teuer. Ihr habt nur die Kritik an dem Deal vorgestellt, nicht jedoch die auch positiven Stimmen, die es durchaus gibt/gab.

Von gutem Journalismus, zu dem ich CB in der Regel zählen würde, erwarte ich mehr.

Viele Grüße,
L.H.
 

xXDarthGollumXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
524
Danke CB für die spanneden Berichte.
Mir hat der neue Parcours gut gefallen.
Auch das SAM Thema finde ich sehr interessant und deren starke Auswirkungen auf die Performance.
Das AMD hier Nvidia zum handeln nötig ist auch erfrischend und gut für uns alle.

Schönen Sonntag Abend noch
 
Top