News Wochenrück- und Ausblick: Teure Hardware, über die sich diskutieren lässt

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.533
Sündhaft teure Hardware für Spieler und Profis, Neuigkeiten zur PlayStation 5, Erfahrungen mit der Apple Watch 4 und ein erstaunlich überzeugendes Smartphone von Asus waren die Themen der Vorwoche zur E3 2019. Die Messe wiederum verspricht auch für die kommenden sieben Tage interessante Neuigkeiten.

Zur News: Wochenrück- und Ausblick: Teure Hardware, über die sich diskutieren lässt
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.385
2 Tage noch, dann geht's obbi (ab).
Aber immer schön dran denken, die Su wird keinen unabhängigen FPS Durchschnitt anpreisen, sondern das was ihr gefällt...wobei mein Appell Gott sei Dank nicht groß durchdringen wird, da wird eh mit Kanonen geschossen und nicht der feine Degen verwendet, I love it.
 

Lord B.

Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.174
Sehr geiler Kommentar engineer :)

Der Bericht zur Apple Watch lies mich völlig kalt, noch nicht mal drauf geklickt, da das Thema Smart Watch mMn noch immer sinnfrei ist.
Smart Band im Sinne eines Fitness trackers finde ich völlig ausreichend, wenn der noch die Uhrzeit anzeigt umso besser aber kein must have. Laufzeit ist halt das A und O für mich. (Ps ja ich weiß, nicht der Nabel der Welt etc)

Ansonsten war mein Highlight der Woche der Thronos, nicht zuletzt wegen den teils heftigen Diskussionen.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.167
Aber immer schön dran denken, die Su wird keinen unabhängigen FPS Durchschnitt anpreisen, sondern das was ihr gefällt...
Und das hat genau was mit Lisa Su [oder „der/die Su“ wie du sie nennst] zu tun? Kein CPU-, GPU- oder auch Automobilhersteller der Welt hat jemals unfrisierte Leistungs- und Verbrauchswerte präsentiert. Das dürfte also keine neue Erkenntnis sein. Oder was genau war der tiefere Sinn/Hintergrund deiner Aussage?

Ansonsten war mein Highlight der Woche der Thronos, nicht zuletzt wegen den teils heftigen Diskussionen.
Die Kommentare und die daraus resultierende Diskussion hat mich auch ganz gut unterhalten, auch wenn ich beim besten Willen die Relevanz des Themas/Produktes nicht erkennen kann. Selbst als mehrfacher Millionär würde ich mir ein solches Soziophatencokpit nicht hinstellen wollen und schon die Produktbilder wirken irgendwie befremdlich und traurig zugleich. Die Aufnahmen könnten auch aus einem Hollywoodstreifen mit dem Titel „Endstation Gaming“ stammen.
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.005
Aber immer schön dran denken, die Su wird keinen unabhängigen FPS Durchschnitt anpreisen, sondern das was ihr gefällt...
Naja, immer noch besser als Intel, denen ist ja plötzlich eingefallen, das Cinebench nicht so nah an der Realtität ist als sie die ersten Benchmarks zu Zen 2 gesehen haben......

@Che-Tah : Ja... weil ein 70 € teurer 12 Kerner wahrscheinlich mit nur 50% mehr Rohleistung wesentlich schlechter aufgestellt ist... außerdem wird der Ryzen mit Garantie weniger verbrauchen. Also das glaubst du doch selber nicht oder etwa doch ? warum sollte man bei klarem Verstand einen 8 Kerner einem 12 Kerner vorziehen, wenn der 12 Kerner die selbe IPC und grob denselben Boost hat ?

Muss man jetzt wirklich wie beim Pentium 4 erklären, dass der Intel absolut schlecht ist im vergleich zur Konkurrenz ???
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.167
Auf Mindfactory gibts seit gestern den 9900k für 439€... Bei dem Preis wird es auch Ryzen3 schwer haben.
Glaube ich nicht oder um es mit den Worten von Igor von tom‘sHARDWARE zu sagen:

“(...) AMD reichen auch acht Kerne für ganze 399 USD [3800X], um Intels Consumer-Flaggschiff [9900K] für den Sockel 1151 zu schlagen.“
Wenn man bereits einen 9900K besitzt muss man nicht zwingend über einen Plattformwechsel nachdenken, aber als Neukauf?

Weshalb sollte man sich die Reinkarnation der Reinkarnation der Skylake Architektur auf einer Sackgassenplattform antun, wenn man auch eine 7-nm-CPU auf einer top aktuellen Plattform mit neusten Featureset haben kann?

Na ja, warten wir mal die E3, das Release am 7.7. und die ersten Tests ab.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
937
warum sollte man bei klarem Verstand einen 8 Kerner einem 12 Kerner vorziehen, wenn der 12 Kerner die selbe IPC und grob denselben Boost hat ?
Den Boost Takt (4,5 GHz sind nicht 5) und IPC glaub ich erst wenn ich’s seh.
Vom Gamingthron wird der 9900k mmn nicht verdrängt werden.
...bei Anwendungen sitzt AMD ja jetzt schon drauf.

Igor zitiert ja nur den AMD eigenen Benchmark. ...und auf Hersteller Benchmarks gebe ich garnichts.
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.005
Den Boost Takt (4,5 GHz sind nicht 5) und IPC glaub ich erst wenn ich’s seh.
Vom Gamingthron wird der 9900k mmn nicht verdrängt werden.
Wir reden bei 4,5 GHz Allcore beim Ryzen dann wahrscheinlich von einer Abweichung von 5 %, dass ist im Bereich des Messfehlers....die dann der 9900K noch vorne liegt. Abgesehen davon dass der Ryzen mit einem X570 Board über 40 Lanes verfügt.

Aus jetziger Sicht spricht nur noch die wahrscheinlich 1-5% höhere Singlecore Leistung für den Intel....
Und aktuell sieht man ja, dass der Ryzen 2 den Intel bei der IPC überholt hat. Entsprechend brauchen die auch keine 5 GHz mehr für dieselbe Leistung.

BTW: Verstehe ich nicht warum AMD lügen sollte ? , dass wäre in der jetzigen Lage wo sie Intel absolut dominieren nur Ruf schädigend. Damals beim Ryzen 1XXX und 2XXX hat AMD niemals zu viel versprochen.
Die Investoren wurden eher überrascht, weil selbst AMD nicht mit so einer hohen Performance gerechnet hat.
Die stapeln da eher die letzten Jahre bei den CPUs niedriger und überraschen dann, was absolut gut ist.

Diese Lisa Su macht einen verdammt guten Job, seit sie da ist funktioniert das Marketing zumindest wieder^^
 
Zuletzt bearbeitet:

ReVan1199

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
631
Auf Mindfactory gibts seit gestern den 9900k für 439€... Bei dem Preis wird es auch Ryzen3 schwer haben.
439€... Ich kenne niemanden der so viel Geld für einen Prozessor ausgibt. Persönlich würde ich für einen Prozessor der für die Consumer Plattform ist auch niemals soviel Geld auf den Tisch legen. Ich bin gespannt wie gut der R7 3700x wird, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit meinen i5-3570k nun ablösen.
 

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.077
Auf Mindfactory gibts seit gestern den 9900k für 439€... Bei dem Preis wird es auch Ryzen3 schwer haben.
Imo inzwischen eher das Gesamtpaket aus 200€ EINSTEIGER-Brett mit Kreissäge plus Ryzen3. Die "falschen" Preise von MSI werden mit 219$ für das billigeste 570er Brett nicht so falsch gewesen sein. Die Qualität wird ja inzwischen eh an der Menge von RGB und Plastik gemessen. Das ganze Thema ist inzwischen nur noch absurd. CB hat ja im Vergleich zu Andtech recht wenig News dazu. Intel ist zwar ein no-go aber günstig hat sich bei AMD auch erledigt.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
937
439€... Ich kenne niemanden der so viel Geld für einen Prozessor ausgibt. Persönlich würde ich für einen Prozessor der für die Consumer Plattform ist auch niemals soviel Geld auf den Tisch legen. Ich bin gespannt wie gut der R7 3700x wird, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit meinen i5-3570k nun ablösen.
Du weist schon dass es den 3700x wohl nicht unter 370€ geben wird?
329$ plus Steuer plus Europa Aufschlag.
370€ Sind also ok aber niemand gibt 440€ aus? Ahja....

Edit: ich lasse mich ja gerne überraschen das die AMD CPUs besser werden. Bis jetzt ist aber jedes AMD Teil an der übertriebener Erwartungshaltung - seitens der User - gescheitert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
937

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.574
"Sündhaft teure Hardware für Spieler und Profis"

du sprichst mir aus der seele m8.

mMn ist es zwar immer schwer neutral zu bleiben und man beißt nicht die hand, die einen füttert....aber die aktuellen preise sind in der welt, in der ich lebe "ungehörig" und "bösartig".

klar es ist kapitalismus....aber er und ich werden in diesem leben wohl keine freunde mehr. :bussi:

mfg

kurze exkursion....da man die chinesen ja jetzt vom kutter runter hat, kann man die ram handbremse lösen, die kerne mit 7nm aufpumpen und das, was du unter ipc versteht (meist gaming) wird auf jeden fall im kleinen zweistelligen prozent bereich zu steigern sein.

jetzt noch den takt hoch (niemand kann zaubern aber 6x4.8ghz (manche chips 5) allcore bei 200watt werden wohl möglich sein.

ob die fertigung das jetzt schon ausspuckt oder erst 2020 für alle oder hand selected noch dieses jahr, wird man abwarten....xmas kommt ja erst noch :D

darauf baut man auf und mit 6x5ghz und 12 freds machst du mMn aktuell bei gutem ram den 9900k in 95% aller games nass.

wenn der 3600x an der kotzgrenze nicht performed, wäre ich mehr als überrascht.

ein 16 x 5ghz allcore und weniger als 300 watt könnte man dann aber aktuell als weltwunder bezeichen :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.899
Wiegesagt ich lasse mich gerne überraschen. Aber mit deiner Erwartungshaltung kannst du fast nur enttäuscht werden.
Na dann Chill du lieber auch mal bisschen, bevor nichts Ganzes auf dem Tisch liegt.
Immer erstmal vor der Eigenen Haustür kehren.
Oder war es an die Eigene Nase Fassen? ^^

Niedrig Stapeln (Erwartungshaltung) ist die eine Sache.
Niedrig machen (Niedermachen) die andere.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.081
Die Aufnahmen könnten auch aus einem Hollywoodstreifen mit dem Titel „Endstation Gaming“ stammen.
"Endstation Gaming" klingt eher nach RTL. Kann ich mir eigentlich schon ausmalen die Sendung.
Habe jetzt die ersten und die letzten paar Seiten der Kommentare gelesen und es ist (leider) wie überall hier im Forum:
  • "es ist zu teuer"
  • "es ist hässlich"
  • "voll peinlich so rumzulaufen"
  • "Hab ich schon erwähnt, dass es zu teuer ist?"

Alles, was vom Homo Ecconomicus abweicht, ist schlecht und man muss auch jedem davon überzeugen, dass es schlecht ist.
Irgendwie finde ich die (relativ faktenlose) Diskussion die hier schon zwischen AMD und Intel ausbricht herrlich ironisch passed...
 
Zuletzt bearbeitet: (Autocorrect korrigiert)
Top