Wohnzimmer HTPC und Konsolenersatz

Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.839
#1
Hallo,

brauche jetzt selber mal etwas Feedback. Habe mir folgenden HTPC zusammengestellt.


Diese Anforderungen sind gegeben:

Preisspanne: Dachte an 750 €. Bin jetzt schon darüber.
Verwendungszweck: Multiplayer Gaming im Wohnzimmer á la Konsole. Der HTPC ersetzt eine Spielekonsole. Ausserdem werden Filme geschaut und Musik gehört.
Zusätzlich dient er als NAS und Backup-System.
Vorhandene Komponenten: Gehäuse Fractal Define R4 und ein Define Mini. Genutzt werden soll das Mini. Der HTPC soll eventuell in ein HTPC Gehäuse umziehen. Ist aber erstmal nicht so wichtig.
Enermax Pro82+ 385 W. Trau dem nicht mehr ganz über dem Weg. Ist schon recht alt und ausserdem ist ein SATA Stecker beschädigt.

Der HTPC wird digital per SPDIF an einen Verstärker angeschlossen. SPDIF ist Pflicht beim Meinboard. M-ATX ist die Maximalgröße.

Benötigt werden zwei Gamepads und eine Couch-Tastatur, dazu habe ich außerdem eine praktische Fernbedienung endeckt.


Bisher sieht mein Wurf so aus:

https://geizhals.de/?cat=WL-727081&wlkey=3d0d9915b391e7bf5e5a49e2fff8a65b

1 Seagate IronWolf Pro NAS HDD +Rescue 4TB, SATA 6Gb/s (ST4000NE0025)
1 Samsung SSD 850 EVO 250GB, SATA (MZ-75E250B)
1 AMD Ryzen 5 1600X, 6x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (YD160XBCAEWOF)
1 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 8GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-8GTZB)
1 MSI GeForce GTX 1050 Ti Gaming X 4G, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (V335-001R)
1 MSI B350M Mortar (7A37-002R)
1 Microsoft Xbox One Controller + Wireless Adapter for Windows (PC/Xbox One) (NG6-00002)
1 Microsoft Xbox One Wireless Controller 2016, schwarz (Xbox One/PC) (6CL-00002)
1 Logitech K830 Cordless Illuminated Living-Room, USB, DE (920-006087)
1 Riitek Rii Mini One i25, USB, schwarz, DE (RT-MWK25)
1 be quiet! Dark Rock 3 (BK018)
1 be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.070
#2
Ich würde einen QuadCore und eine GTX 1060 nehmen. Das ist deutlich Spielefreundlicher. Aber wird dann wohl noch mal 50€ teurer.
 

abulafia

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.839
#5
@Benneque,
Habe vergessen zu erwähnen, dass die GTX 1050Ti bei Erscheinen der nächsten Grafikkarten-Generation gegen die GTX 1060 aus meinem Arbeitsplatz-/Gaming-Rechner getauscht werden wird.

@John.Veil,
An Emulation habe ich gar nicht gedacht. Ist eine gute Idee. Würde aber gern bei der AM4 Plattform bleiben, da ich diesen HTPC dann quasi als Ersatzeillager nutzen kann bzw. die Komponenten durchtauschen kann. Sprich irgendwann landen dann Teile, vornehmlich die CPU, aus meinem Hauptrechner im HTPC.

@Knabinho,
Sehr guter Einwand. Habe garnicht dran gedacht, dass HTPC Gehäuse eventuell eine geringere Höhe haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hakto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.276
#6
Lass die Idee mit der Low Profile GPU. Es gibt einige HTPC Cases mit Riser Card die flach sind für den Zweck. Damit dämmst du dir nur die Leistung des Rechners ein.

Ich habe mir selbst vor knapp 2 Jahren einen HTPC fürs Wohnzimmer zusammengeschraubt und bisschen rumexperimentiert.

Wenn du eh vor hast, die 1060 demnächst einzubauen, dann schau dich doch schon mal um, welches Gehäuse es wird. ich habe zum Beispiel das Milo ML07 verbaut.

Falls es ein Flacher HTPC werden sollte:

Der Kühler sollte dann nicht unbedingt ein Dark Rock Monster sein.
Das Netzteil sollte evtl. SFX werden.
Statt einer 1050 Ti, vielleicht übergangshalber eine 1030 2GB, bis die 1060 kommt. Oder gar ne gebrauchte ausm Marktplatz.

Das Geld kannst ins Case. NT oder Lüfter investieren.

Falls es doch eine "Schuhbox" oder größer wird, beachte meinen Post einfach gar nicht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.254
#7
Der Ryzen passt schon für den HTPC. Je nach Gehäuse, wird es mit dem CPU Kühler schwer. Es gibt einige Gehäuse, die kaum Höhe für den Kühler bieten. Der Flache Kühler, wie der Scythe Big Shuriken ist sehr niedrig. Passt genau in mein CoolerMaster CM300 Media.
Mit ca. 45 Watt CPU's sogut wie nicht hörbar.
Hab mal testweise nen PH2 x6 1090t verbaut.
Den hat er in Zaum gehalten, aber das war fürs Wohnzimmer zu laut.
 

abulafia

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.839
#8
Das Milo ist Mini-ITX, mein Board M-ATX. Aber das Define Mini passt ganz gut ins Wohnzimmer. Kann ruhig wie ein PC aussehen, das ist erstmal nicht so wichtig.

Denke der Rest passt. Habe jetzt bestellt.

Mir ist aufgefalllen, das es bei dem XBOX-Controller verschiedene Varianten gibt. Einmal den XBOX One S und einmal den XBOX One (ohne S). Was ist denn da der Unterschied? Sind die Kompatibel?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hakto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.276
#9
Oh, nicht gesehen dass das kein ITX ist ;)

One S hat nativ Bluetooth unterstütztung und kann mit herkömmlichen BT gepaired werden. Der One braucht noch ein MS Dongle am PC. Desweiteren halt Haptik bissl geändert.
 
Top