X-Fi Xtreme Music VS X-Fi Xtreme Gamer

MSC4TW

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
8
Hallo,
wollte mal fragen welche ihr empfehlen würdet bzw. ob es große Unterschiede der 2 Karten gibt.
Hab gelesen, dass die Music Treiberabstürze verursacht....
Danke schonmal für eure Antworten.
MfG
Basti:cool_alt:
 

tomdehuth

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
12
Hi

Ich habe die Extreme Music und bin restlos begeistert. Die neue Variante kenne ich nicht im Vergleich aber ob da ein merklich großer Unterschied ist, das bezweifel ich. Auf Kopfhörern kommen die xFi Karten erst richtig gut. Wenn man Musik bearbeiten will, dann würde ich keine der Soundblaster kaufen. Zum Zocken ist sie der Hammer! :evillol:

Abstürze gab es im Zusammenhang mit nForce4 Chipsätzen. Ich hab noch ein nForce2 und hab keine Probleme. Alles andere außer nForce4 soll keine Probleme bereiten.

LG,
:freak:
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Kann mich über die Music auch nicht beschweren.Weder Abstürze noch irgendwelche Inkompatibilitäten.
 

zlico

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.132
Also ich habe auch die Music mit nem nForce4 Chipsatz bisher noch kein einziges Problem
habe aber eine neuere Version weil da sind jetzt Kühler verbaut und der Klang ist super ;)
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.296
Die gelegentlichen NF4-Probs bei einigen Konstellationen sind auch seit der 2. Treiberversion so gut wie eliminiert. Ausnahmen bestimmen natürlich wie immer die Regel, aber das ist bei anderen Karten nicht anders.

Die "Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Game Fatal1ty Professional Series" (was für ein elender Begriff ^^) ist durch die 64 MB X-Ram teuerer. (er eh nicht genutzt wird)
Sie hat allerdings kein Frontpanel+Fernbedienung, deshalb ist sie billiger als die herkömmliche Fatal1ty mit Vollaustattung.

Die "Music" ist billiger, weil sie weder noch hat. Ansonsten alle technisch gleich.
Nur die teure Elite sticht aus der Rolle, durch den besseren Wandler und die externe Anschlusskonsole.

Achso und wenn Du auf ein Fronpanel nicht verzichten möchtest, dann kauf Dir besser statt der "Game" die Platinum.

Edit:
Shit, vergiss alles. Ich sehe gerade es gibt noch extra eine "Xtreme Gamer". :rolleyes:

Naja die ist schmaler als die "Music" hat keine Digital Ein-/ Ausgänge und auch weniger optionale Anschlussmöglichkeiten als die "Music". :freak:
Egal, sieh selber: http://www2.hardwareversand.de/7Vc7cJqRmnAVI1/1/articledetail.jsp?aid=7998&agid=768
Also ich pers. würde dann doch eher die "Music" vorziehen oder gleich zu einem noch günstigeren Modell greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ciao

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.494
Also sollte ich mich nicht täuschen, erinnere ich mich gelesen zu haben, dass die Gamer OpenAL und damit EAX bei Vista unterstützt. Ich persönlich benutze immer noch meine 10 Jahre alte Creative.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
tut sie nicht!
 

ciao

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.494

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
@ciao

Mein Post bezog sich auf die Tatsache, dass sie es zur Zeit noch nicht können, wegen dem fehlenden Treibersupport.

Fakt ist, ALLE X-FI's können das, vorausgesetzt Creative modifiziert die Treiber entsprechend.
 

Hammer0id

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
221
Bin mal gespannt ob es wirklich einen praktischen (FPS) Unterschied gibt, ob man nun einen X-Fi mit oder ohne X-Ram benutzt. Habe mir die X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Professionel bestellt.
Werde dann mal ein par vorher/nachher Benches machen.

Immerhin bekomme ich für meine alte Audigy 2 ZS laut eBay noch ca 40€ und eine alte Audigy Player hab ich auch noch. Da fällt der Preis des Neukaufs nicht allzu schlimm aus.
 

dr.radiaki

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25
ich spiel auch grad mit dem gedanken, mir eine der beiden karten zuzulegen.
Allerdings versteh ich den Unterschied noch nicht so recht - Beide Karten haben einen AC3 und DTS Decoder, 3 Line-Ausgänge für den Anschluss an aktive Sourround-Systeme und einen "FelxiJack"-Anschluss mit Line-in, Mirkrofon sowie digitalem Ausgang. Ausserdem Unterstüzen sie beide EAX 5.0 und die obligatorischen x-fi technologien wie den 24bit-chystalizer.
Der einzige auffällige Unterschied ist der fehlende "AD_EXT-Anschluss für die Verbindung mit dem X-Fi I/O-Drive" sowie der nicht vorhandene "AD_Link-Anschluss für die Verbindung mit der X-Fi I/O-Konsole" beim Xtreme Gamer. Wenn man diese Anschlüsse nicht braucht, dann gibt es eigentlich kein Argument für die Xtreme Music oder?
Ich wüsste zugern ob die Audio-Performance bei beiden Karten gleich ist. Auf der Creative Homepgage ist darüber leider nichts zu erfahren. Weiß das vielleicht einer von euch?
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.296
Natürlich ist die Audio-Performance gleich. Sie verwenden den gleichen Chip.
Die einzige Ausnahme stellt die Xtreme Audio dar, die zwar auch den Fidelity-Chip verwendet, aber nicht alle Funktionen nutzen kann, da alles ziemlich abgespeckt, so dass eben vieles softwareseitig berechnet werden muss.

Die 3 neuen wurden hintergeschoben, um günstige Alternativen zu dem vorhandenen Dreier zu bieten und zugleich ein paar Bedüfnisse wie Low-Format (HTPC), andere Anschlüsse pipapo abzudecken und für manchen eher unwichtige Sachen (Frontpanel, vergoldete Anschlüsse etc.) wiederum wegzurationalisieren.
Es wurde einfach nur mehr Vielfalt in die Angebotspalette gebracht. Nicht mehr und nicht weniger.
 

dr.radiaki

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25
ich hab mich noch ein bisschen umgesehen. auf der us-website von creative erfährt man noch ein unterschied zwischen der x-fi xtreme music und der xtreme gamer: letztere verfügt über keinen DD- oder DTS-Decoder. Stattdessen wird Power-DVD als Software-Decoder mitgeliefert.
Und noch ein Unterschied gibt es: Die xtreme gamer besitzt im gegensatz zur xtreme music einen"Intel HD Audio-kompatiblen Frontpanel-Anschluss". Damit kann man sie an fast alle aktuellen gehäuse-front-panels anbinden, was eine extrem praktische sache ist, weil man dadurch die viel zu spärlich vorhandenen Anschlüsse erweitern kann, ohne gleich das völlig überteuerte creative-Frontpanel kaufen zu müssen....

Naja, ich hoffe darauf, dass creative demnächst mal eine Karte im Stile der xtreme music rausbringt - erweitert um einen hd-aduio kompatiblen frontpanel Anschluss und vielleicht sogar als PCI-E Version. Ein richtiger digitaler Ausgang an der Rückseite könnte auch nicht schaden... bis es soweit ist, werd ich mich noch mit onoard-sound zufrieden geben :) .
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.296
Das wäre mir aber neu, dass die Xtreme Gamer kein Hardware DD/ DTS kann?
Softwareseitig per Power-DVD kenne ich nur von der Xtreme Audio.
Naja mir solls egal sein, habe eh seit über nem Jahr die Fatality FPS, selbstverständlich mit Frontpanel und DD/DTS. ^^
 

martin8310

Newbie
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1
Hallo,

weiss jemand von euch, ob ich bei der "X-Fi Xtreme Music" das "I/O-Drive" von meiner alten "Soundblaster Live!5.1 Platinum" verwenden kann?

MfG
Martin
 
Top