[X1900XTX] Probleme mit F.E.A.R.

Alucard

Captain
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Hoi Hoi,

also folgendes Problem habe ich heute mit meiner Grafikkarte festgestellt. Wenn ich F.E.A.R. mit dem Catalyst 6.2 spiele und Overdrive aus ist, bekomme ich nach gut 20min Bildfehler die dann nach einer Weile auch zum Bluescreen führen, weiterhin ist die Performance in 3DMark 05 über 11200 Punkte ohne Bildfehler. Wenn ich jetzt den neusten Omega Treiber installiere und Overdrive ausschalte läuft F.E.A.R. ohne Probleme mehrere Stunden lange, aber ich habe im 3DMark 05 nur noch 9800 Punkte. Jetzt weiß ich langsam nicht mehr weiter was ich sonst noch machen könnte. Die Temperatur der Grafikkarte ist laut Everest bei 60°C, ich denke das sollte nicht zuviel sein. Was kann ich da noch machen?
 

Miniwinni

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
Hallo,

du scheinst nicht der einzigste zu sein, der momentan Probleme mit ATIs Schlachtschiff 1900XTX hat in Sachen Performance und oder 3 D Mark etc. Habe das in letzten Tagen schon öfters gelesen, auch über Kundenmeinungen bei Alternate zu dieser Karte, dort spziel zu der von Sapphire! Denke eher, ds es ein allgemeines Treiberproblem ist, das die treiber eben noch nicht gut auf die Karte zugeschnitten sind etc. Auch konnte man lesen, das sie momentan mit dem Omega etwas besser läuft. Karte ist eben noch zu neu und die treiber hinken wie so oft hinterher!

Gruss
 

GTR

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.080
probiers mal mit den dna-ati treibern:
http://www.dna-drivers.com/

die neuen dna-ati auf 6.2 basis werden aber erst vorr. im laufe des wochenende kommen solange würde ich einfach mal die aktuellen auf basis von 6.1 testen.

mfg
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
hm.
deine punktezahl erscheint mir doch etwas niedrig für den 05er...
und meinst du jetzt overdrive oder VPU-Recover?

Zitat von Miniwinni:
Hallo,

du scheinst nicht der einzigste zu sein, der momentan Probleme mit ATIs Schlachtschiff 1900XTX hat in Sachen Performance und oder 3 D Mark etc. Habe das in letzten Tagen schon öfters gelesen, auch über Kundenmeinungen bei Alternate zu dieser Karte, dort spziel zu der von Sapphire! Denke eher, ds es ein allgemeines Treiberproblem ist, das die treiber eben noch nicht gut auf die Karte zugeschnitten sind etc. Auch konnte man lesen, das sie momentan mit dem Omega etwas besser läuft. Karte ist eben noch zu neu und die treiber hinken wie so oft hinterher!

Gruss
also das bezweifel ich mal ;)
zumindest ich hab keine probleme damit, sowie zwei andere kumpel von mir.
 

Alucard

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Wie gesagt, die 9800Punkte habe ich nur wenn ich Overdrive ausschalte, was ja aber für die neuen ATI Karten sehr wichtig ist da sie sich über dieses Feature im 3D Modus wieder auf Ihre richtige Taktrate hochtaktet. Hab jetzt festgestellt, dank Raberducks Hinweiß, das es wo möglich der RAM ist der wegen zu hoher Temperatur Probleme bereitet. Das Problem tritt nur in F.E.A.R. auf, in Spielen wie Call of Duty 2 oder Postal 2 bekomme ich das Problem nicht selbst wenn ich 3 Stunden am Stück spiele.
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
Zitat von KonKorT:
9800 3DMarks gehen schon in Ordnung.

hehe, eine 7800 GTX 512 schafft mit den besten Treibern "nur" 9500 3DMarks. Mit einem neuereren Treiber packst die 10.000 3DMarks bestimmt auch :)
erm.
ich hab selber die karte
ich bekomm mit meinem opti @ 2,75 12000 punkte ~~

und ja, ram kann durchaus sein.
lass mal ATITool die temp mitloggen
 

Alucard

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Nur mal so zur Errinerung, du hast ne DualCore CPU und ich halt nicht, dann ist auch noch der Takt auch noch
ein wenig höher als meiner ;) Und es 100% der RAM gewesen, habe ihn 18Mhz runtergetaktet und es
ging ohne Grafikfehler für ne Stunde, länger habe ich es jetzt nicht getestet :)
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
dualcore macht im 05er nichts aus, außerdem läuft er atm auf stock(2ghz)
 

Alucard

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Zitat von schnopsnosn:
erm.
ich hab selber die karte
ich bekomm mit meinem opti @ 2,75 12000 punkte ~~

und ja, ram kann durchaus sein.
lass mal ATITool die temp mitloggen
Da hast aber geschrieben das er auf 2,75Ghz läuft :) Aber jetzt egal ich werde die Karte
einschicken und verlange den Arctic Cooling Kühler damit sowas nicht wieder vorkommt.
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
also folgendes:

hab jetzt auch mal FEAR gezockt und ich bekomm auch grafikfehler nach ner zeit.
graka-RAM wird über 60° warm.
bestell mir heut sofort den accelero x2 -.-
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Mit was lest Ihr denn die RAM-Temperatur aus? Bislang ist mit beim ATITool nur die GPU Temp aufgefallen, wobei mir nicht ganz klar ist, wie genau die RAM Temperatur bestimmt wird. Sitzen da Temperaturfühler irgendwo?

Konnte jedenfalls bei F.E.A.R. noch nie Grafikfehler feststellen (auch nach Stunden), dabei laufen die RAM´s momentan sogar ohne Kühlkörper und werden nur vom Luftstrom des Zalman VF-700 Cu und vom Lüfter in der Seitenwand gekühlt, der hinten auf die Spannungswandler bläst. Im Gegensatz zu früher wird dieser rote Kühlkörper nur noch handwarm und nicht mehr deutlich warm.
 

Alucard

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Was du bekommst auch die Fehler? Hast du den Standard Kühler noch drauf? Solangsam glaube ich das F.E.A.R. da ein Problem hat, wäre natürlich noch besser wenn man das irgendjemand anders noch probieren könnte der ne X1900XT oder XTX hat..
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
everest ~~
und mich wunderts ehrlich gesagt nicht...
die temp geht sogar über 65°C !
ich werds mit spannungs-senkung mal versuchen, dann kommt eh der accelero drauf

edit:
hab jetzt mal die fan-speeds per atitool angepasst...
krieg jetzt keine fehler mehr(zumindest noch nicht)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
@schnopsnosn

Welche Version von Everest hast du bzw. wo steht das dann? Habe V. 2.20.405 und finde da nichts bzgl. RAM-Temp. geschweige denn GPU Temp.
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Habe mal Everest 2.80 zum Testen installiert. Die Version zeigt tatsächlich etwas mehr Infos an, jedoch finde ich da nichts zur RAM-Temperatur. GPU ist ja klar, was damit gemeint ist, GPU Umgebung kann ich nicht genau zuordnen (halt in der Umgebung ;) der GPU) und GPU-VRM ist das Voltage Regulation Module, sprich die Spannungswandler unter dem kleinen roten Kühlkörper am hinteren Teil der X1800er/X1900er. Hier mal 1 Temp-Screenshot nach ca. 45 Min. F.E.A.R. @ 690 Core / 800 MHz RAM (inkl. 4xAA und 8xAF @ 1280x1024):

PS: Der Zalman leistet ganze Arbeit :). Mit dem Referenzkühler geht´s schon auf die 80 Grad zu, hier sind es mehr als 10 Grad weniger.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

inzaghi75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
445
Hallo, habe Gestern die X1900XTX bekommen. Mußte auch Windows neu aufsetzen.
An die X1900 besitzer: DFI Logo ist verzerrt. Ist das Normal? Bei meinem Bruder der eine X1800XT hat war das Abit Logo auch verzerrt. Nach einem Bios Update war wieder alles in Ordnung. Beim DFI habe ich alle Bios Versionen draugespielt ohne Erfolg.
Mit der X1900XTX komme ich mit meiner CPU nicht mehr auf 3,0Ghz. Liegt das am Netzteil? Habe ja 470Watt. Müsste eigentlich reichen. Möchte mir ja demnächst das Dark Power Pro kaufen.
Ja, sonst bin ich ganz zufrieden. Habe mir Heute bei Inovatek den Cool-Matic X1800/X1900 bestellt. Die wird extra Wasser gekühlt mit einer Laing Pumpe und einen Nexxxos Radi.

Schönen Sonntag noch :schluck:
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Kann durchaus sein, dass die X1900XTX soviel vom NT abverlangt, dass die CPU nicht mehr stabil zu betreiben ist. Bei wieviel VCore wird die CPU betrieben? Sind irgendwelche VCore Schwankungen bemerkbar, die vorher nicht da waren? Mein ASUS A8N-SLi schwankt unter Last auch extrem, so zwischen 1,42 Volt und 1,48 Volt, im Idle werden ca. 1,45 Volt angezeigt (1,4375 im BIOS eingestellt).

PS: Eventuell leidet auch die Spannungsversorgung auf dem Mainboard irgendwie durch den neuen "Strom-Verbraucher".
 

inzaghi75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
445
Ne schwanken tut da nichts am Netzteil. Die cpu wurde mit 1,58V betrieben. Jetzt läft Sie bei 1,52V und 2,9Ghz statt 3,0Ghz. Aber eigentlich kann es nur am Netzteil liegen, weil es seit dem Einbau der X1900XTX nicht mehr geht.
ATI empfehlt ja 450Watt und 30A auf 12V. Ich habe 470Watt aber 29A. Bei Smart Guardian komme ich nie unter 12V.
Und die verzerrung am DFI Logo?
d.h dann muß bald ein neues Netzteil her.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top