XFX Radeon HD 7870 mit Tahiti-Chip wie runtertakten / Bios Update

Ann1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
11
Guten Morgen,

ich hatte mir jetzt eine neue Grafikkarte gekauft.
Da ich nur max. 160/170 € ausgeben konnte lag meine Auswahl am Ende entweder bei einer Radeon 7850 mit 1 GB oder einer Radeon 7870 mit 2 GB.
Leistungsmäßig hätte mir aktuell die 7850 gereicht, aber da ich meine Grafikkarte länger behalten möchte, habe ich den Tipp bekommen die 7870 zu nehmen.

Jetzt habe ich die Karte gestern bekommen, aber "leider" ist auf der Karte ein Tahiti-Chip.

Da ich so viel Leistung nicht benötige, und mir die Karte zu viel Strom braucht bzw. zu heiß wird (80° nach 15 Minuten spielen), würde ich daran gerne etwas ändern.

Ich habe jetzt gestern schon ein paar Stunden im Internet gesucht, aber bisher irgendwie noch keine Anleitung für "Dummies" gefunden.

Hier: http://extreme.pcgameshardware.de/overclocking-grafikkarten/288758-xfx-7870-dd-mit-tahiti-chip-moddet-bios.html habe ich ein entsprechendes Bios gefunden.


Ich würde gerne folgendes machen:
- Die Karte etwas runtertakten, da ich nicht so viel Leistung brauche.
- Die Spannung etwas heruntersetzen, da sie dann anscheinend trotzdem noch stabil läuft und nicht mehr so heiß wird.

Folgende Fragen fallen mir gerade dazu ein:
- Wie mache ich denn am besten ein Backup meiner Grafikkarte, damit ich sie auf jeden Fall wieder in den Originalzustand versetzen kann?
- Funktioniert die Stromsparfunktion denn bei einem angepassten Bios noch? (Also regelt die Karte noch runter, wenn ich nicht spiele?)
- Wie passe ich am besten die Spannung / Taktrate an?
- Welches Bios soll ich denn für meine Karte nehmen?
usw.

Aber wie gesagt, da das jetzt mein erstes mal ist, hätte ich am liebsten eine Anleitung für "Dummies".
Nur habe ich so eine Anleitung zum runtertakten irgendwie nicht gefunden.

Vielleicht kann sich ja jemand von euch erbarmen, und eine kleine Anleitung schreiben wie man so etwas am besten macht.

Es gibt zwar hunderte Seiten auf denen so etwas diskutiert wird, aber oft fehlen wichtige Punkte, oder manchmal wiedersprechen sich die Informationen auf verschiedenen Seiten auch.

Und da ich euch am ehesten vertraue, hoffe ich dass mir jemand von euch helfen kann.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 

Dolph_Lundgren

Captain
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3.844
Ganz ehrlich: Ich würde meine normale XFX 7870 sofort mit deiner tauschen. ;)

Aber mal so gesagt: Als Anfänger würde ich von Grafikkarten Flashen die Finger lassen. Zudem ist dann die Garantie/Gewährleistung futsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.524
Hi,
hab die gleiche Karte. Bios kannst du ganz einfach mit GPU-Z sichern. Flashen funktioniert mit ATIFlash oder ATIWinFlash. Einfach nach nem Tutorial googlen, die gibts wie Sand am Meer. Hier im Forum gibts auch ein gemoddetes Bios, da läuft die Karte auf 1,05 V. Im 3d Modus ist dann der Boost-Modus dauerhaft aktiviert, das heißt du hast Leistung und sparst dabei :D. Meine Karte schafft mit den 1,05 V auch stabil 1500MHz Speichertakt, andere schaffen noch mehr. Kleiner Bonus bei dem Bios hier: Nach dem flashen kannst du die Spannung auch mit Programmen wie PowerUp Tuner verändern, d.h. die Sperre ist aufgehoben.
 

injemato

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.125
warum per bios?
reicht doch vor beginn des spiels, oder automatisch mit hochfahren des rechners?
schau mal in deinen graka-treiber...auch gibt es dafür relativ einfach zu bedienenden software.
am bios würde ich nicht rumstellen, wenn man da nicht 100%ig weiß was man tut.

grüße
 

Ash1983

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
333
warum per bios?
reicht doch vor beginn des spiels, oder automatisch mit hochfahren des rechners?
schau mal in deinen graka-treiber...auch gibt es dafür relativ einfach zu bedienenden software.
am bios würde ich nicht rumstellen, wenn man da nicht 100%ig weiß was man tut.

grüße
Und eben das geht nicht, wenn man kein gemoddetes Bios auf die Karte wirft.
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.338
Ich würds auch einfach per Software machen.
Wenn bei der Grafikkarte nichts dabei war, gibts Gratistools, um Takt/Spannung/Lüfterdrehzahl zu ändern.
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.634
Teste mal ob EVGA Precision den Takt ändern kann. Da kannst du dir nämlich Profile mit unterschiedlichen Frequenzen anlegen und auf Hotkeys binden, so dass du später direkt im Spiel per Hotkey den Takt verändern kannst wenn du merkst du brauchst doch mal mehr oder weniger Power.
 

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.524
Das Bios der Karte ist in Bezug auf die Spannung gelockt, nur durch Flashen kann man die Sperre deaktivieren.
 

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.524
Wenn du Fragen hast, schreib mir einfach ne PN. Ich antworte vielleicht nicht sofort (bin noch auf Arbeit), schaue aber, dass ich dir helfen kann. Bedenke aber, dass du hierbei die Garantie verlieren kannst.
 

Dionysos808

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.755
Ich frage mich immer wieder, weshalb man im Forum eine Antwort per PN geben will?
Wenn ihr die Antwort wisst, dann schreibt's öffentlich! So profitiert nicht nur einer, sondern jeder, der den Thread liest, und falls etwas nicht stimmt, kann ein Dritter darauf hinweisen.

@ Ann1:
Versuch mal, ob Du mit dem PowerUp Tuner die Spannung ändern kannst. Download: http://www.powercolor.com/download_file.asp?url=/uploadfile/PowerupTuner/PoweupTunerV0.2.2.D0528.exe
Bevor man ein angepasstes BIOS flasht, sollte man die Taktraten und Spannungen schon ausgelotet haben.

Zu Deinen Fragen:
- Das Original-BIOS kannst Du mit GPU-Z sichern.
- Die Stromsparmodi sollten auch bei einem angepassten BIOS noch funktionieren.
- Das ist bei jeder Karte etwas unterschiedlich, deshalb lotet man Takt und Spannung vorher gewöhnlich per Software aus.
- Lade das Original-BIOS hoch, dann kann man es Deinen Wünschen entsprechend anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.524
Die Spannung kann stock immernoch nicht geändert werden und es geht auch nicht, wenn man es noch 10 mal versucht...
 

Lay-C

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
57
Hab hier mal ein BIOS hochgeladen. Läuft mit 0.8V (weniger geht angeblich nicht) Idle und mit 1.05V unter Last.
Außerdem taktet sie jetzt nur noch mit 300/300 Idle (auch bei kleinen Aufgaben wie Flash oder Videos) und 900/1100 Last.

Einfach Dateien auf nen Bootfähigen USB Stick kopieren, damit Booten und 787ACXF3.BAT eingeben, fertig.
Dann mal testen ob so alles läuft, wenn ja -> freuen. Wenn nicht -> mit TRIXX Spannung anpassen.

Kaputt gehen kann da "EIGENTLICH" nichts (hab schon zwei XFX 7870 Tahitis damit geflasht).


TROTZDEM GARANTIERE ICH FÜR NICHTS, BENUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR!


Edit: Backup geht mit GPU-Z
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.524
@Lay-C Dein Bios macht die Karte ja langsamer, da der Takt ja ncht unerheblich gesenkt wird...

Edit: Lade, wenn ich zuhause bin, das Bios hoch, das ich hier im Forum gefunden habe.
 

Lay-C

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
57

Sebi_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.105
Hallo,

mich würde es mal interessieren in welchen Fällen er die Leistung nicht braucht. Ich begrenze meistens im Spiel die max. FPS, dann habe ich ein ruhiges Spielerlebnis und immer genug Reserven, wenn mal mehr Grafikpower vonnöten ist.

Gruß
Sebi
 
Top