News XFX: Übertaktete und passive GeForce 7600 GT

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.501
Der Hersteller XFX präsentierte seine neueste Produktentwicklung, welche auf einer GeForce 7600 GT basiert, aber auf aktive Kühlung verzichtet. Hinzu kommt, dass die Grafikkarte um einige Prozent übertaktet wurde, und sich so bei XFX den Namen „7600 GT Fatal1ty Professional Series“ verdient.

Zur News: XFX: Übertaktete und passive GeForce 7600 GT
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: andi_sco
@ Fly A 300

Meine Freundin hat eine übertaktete 7950GT von XFX, welche auch passiv gekühlt ist und die läuft ohne Probleme (:
Wollte es auch erst nicht so ganz glauben...
 
"soll das Produkt dabei natürlich mit dem Spieler entworfen worden und deshalb für Spieler entsprechend geeignet sein"....LOL^^

aber sieht echt genial aus!
 
ich wollte mir auch erst die Passive XFX holen... gott sei dank hatte ein kumpel sich die vorher geholt... die wurde so häftigst warm das war nicht mehr normal...

daher bin ich auf Gainward umestiegen, und vollstens zufrieden!
 
Ich denke, die Karte kommt etwas verspätet von XFX.

Die Daten der Karte sind wirklich interessant. Hoffentlich ist die Kühlung effizient genug um die temperaturen einigermaßen in schach zu halten.

Der Preis ist zwar recht hoch, aber es wird sicherlich einige Abnehmer finden.
 
Schade nur, dass der Speicherbus bloß 128bit breit ist :(! Ansonsten sehr schöne Karte. Wenn man nur Gelegenheitsspieler ist und auf einen leisen Rechner Wert legt, kommt die Karte sicher in die engere Wahl.
 
@hunter113 frage mich nur was deine freundin mit einer solchen karte anfängt^^ ;))
 
Sind die dumm, bringen die jetzt noch eine passive gekühlte 7600Gt.
Hätten sie diese Karte vor einem Jahr herausgebracht hätte man sicherlich darüber nachgedacht eine zu kaufen, aber jetzt?
 
Who the fuck is Johnathan? Ich kenne den Typen echt nicht!
Und warum soll eine 7600GT so toll sein? Da kauf ich mir lieber ne X1950Pro.
Und passiv gekühlt bei wieviel Grad unter Last? 90°C?
 
@10

naja stimmt schon, bloß werden aktuelle grafikkarten wie gf8 wohl zu warm, um sie passiv zu kühlen
 
hab ne passiv gekühlte 7900gs von msi, bei der ich den chip von 450 auf 550 und speicher von 1250 oder so auf 1600 gebracht habe und läuft auch alles super und ohne abstürze etc.
 
" soll für Spieler besonders geeignet sein"


...bin ich der einzige, der beim Zocken ein Headset aufhat? Komisch, aber mir sind die 25db meines Rechners wirklich egal beim zocken
 
Das ist irgendsoein Typ der mal ganz gut irgendwelche Games gespielt hat. Sowas heisst heutzutage Progamer.

Das Ding macht nen guten Eindruck. Aber ich würds jetzt mal nicht überbewerten. Schaut euch die 7600gs an, mit was für nem kleinen Passivkühler die bei Laune gehalten wird.
 
Der Zug für eine solche Graka ist wohl abgefahren. Da würde ich mir lieber eine x1950 pro oder eine passive 7900gs fürs selbe Geld kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
derfreak schrieb:
hat doch glaub ich auch die x-fi serie mitentwickelt oder ?

Naja was heißt mit entwickelt?! Einfach sein Logo draufgeklatscht und fertig

@Topic

Wie gesagt beim Spielen hat man meistens ein Headset auf, also von dem her unsinn das Teil.
 
Mit dem Kühlkörper ist wohl kein SLi möglich obwohl die krte doch ne Schnittstelle hat....
 
Zurück
Oben