News YouTube und der Ärger mit dem Urheberrecht

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Alle Welt redet seit Monaten schon vom ominösen „Web 2.0“. Darunter versteht der gemeine Internetfachmann rudimentär auch die Verbreitung selbst erstellter Video- und Musik-Dateien auf diversen Internetportalen. Dass aber nicht alles, was auf YouTube und Co auftaucht, immer ganz rechtens ist, dürfte Vielen bekannt sein.

Zur News: YouTube und der Ärger mit dem Urheberrecht
 

|0.8.1.5|

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
141
Was mich an der ganzen Sache nur wundert, die Viedeos existieren ja nicht erst seit der Übernahme durch Google. Warum macht man aber erst jetzt so einen Stress? Ist durch die Übernahme die Rechtslage ein andere?
 

Silencer83

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
651
die ham sie ja nicht alle ... das sind meistens szenen die die nie wieder senden .. den geht es nur ums prinzip und um eine Mille mehr die sie auf dem Konto haben könnten....

:utpulsegun:
 

Zhan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.015

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.441
Wird nicht mehr lange dauern, dann gibt es eine zentrale Behörde bei der man erst seinen Film einreichen muss und die entscheiden dann, ob man ihn nun veröffentlichen darf oder nicht.
Speziell hier würde ich sagen, dass in Zukunft die Mitnahme von Handys mit Kameras oder sonstige Aufnahmegeräte ins Stadion nicht mehr erlaubt ist. Zuwiderhandlung wird strafrechtlich verfolgt. Denn dadurch entsteht der Fußballindustrie ein Schaden in großer Höhe und es können keine Millionengehälter mehr bezahlt werden, was letztendlich zu schlechteren Fußball führt. Helfen Sie mit.
 
H

Hoot

Gast
naja scheis commerz...
irgendwie kann mir die ganze film und musik industrie schon seit 2jahren den buckel runterrutschen (hab seit dem keinen film und keine cd mehr gekauft, aber auch nicht geladen).
sollte es jetzt auch noch kommen dass man dafür bezahlen muss, leb ich halt ganz ohne mir auch wurst :p weil ich brauch´s nicht

mfg Hoot
 
M

McNoise

Gast
"Alle Welt redet seit Monaten schon vom ominösen „Web 2.0“. Darunter versteht der gemeine Internetfachmann zumeist die Verbreitung selbst erstellter Video- und Musik-Dateien ..." ähm ... wie bitte? reicht nicht das der domain-provider Kontent cms-systeme und andere seit jahren übliche dynamische php-apps als web2.0 bezeichnet, jetzt sind also schon online-videos web2.0 ... man man CB ihr solltet es doch nun wirklich besser wissen. und der INTERNETFACHMANN weiss das die bedeutung von web2.0 ehr in richtung Ajax und co geht ...

nachtrag: ah ihr nehmt also kritik an ... die einleitung ist trotzdem etwas merkwürdig ausgefallen - vermutlich weil nichts besseres einfiel - denn was haben die einleitenden floskeln mit dem eigentlich thema zu tun?! trotzallem - nichts für ungut!
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
@7
Hast du nichts anderes zu tun, als nur zu meckern? Wenn die CB nicht passt, dann geh dochzu heise.de. Die warten da nur auf Leute wie dich.
 
M

McNoise

Gast
@8 ... erstaunlicherweise habe ich auf heise.de wenig zu kritisieren ... liegt wohl an der kompetenz der schreiber dort ...
 

Th3Hunt3r

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
58
Ich check das mit der Urheberrechtsverletzung nicht so ganz: Die Fernsehausschnitte liefen doch im TV, wo sie jeder sehen konnte...also kann es auch jeder, der es wollte, aufgenommen haben und sich wieder und wieder anschauen, und seinen Freunden zeigen.

Da versteh ich nicht ganz, dass man sich über sowas aufregt, zumal es mit den Fußballausschnitten doch eh Schnee von gestern ist.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.129
Warum die sich aufregen ist doch klar.

Sie wollen jetzt etwas gegen die Urheberrechtsverletzungen tun, sonst haben sie in ein paar Jahren keine Chance mehr.
Bis dahin sollte es nämlich möglich sein, beispielsweise ein Fussballspiel live ins Internet zu streamen, und keiner würde mehr für Arena oder Premiere Geld ausgeben, wenn man im Internet vllt eine Minute zeitversetzt z. B. die aktuellen Champions-League-Spiele ansehen könnte...
 

floely

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
358
'Die Deutsche Fußall Liga (DFL)' kenn ich eh ned, was ist denn eigentlich -Fußall- fuer ein Sport? Ich finde ja Fußball viel Interessanter.


Ne mal im ernst, die blasen sich doch alle nur auf. Als wuerden nun weniger Leute arena abbonieren, weil einzelne scenen auf youtube sind...... da sieht man mal wieder, dass mehr draus gemacht wird, als es in wirklichkeit ist...
 
B

brainscan

Gast
Man sollte bei Lizenzen oder Urheberrechte endlich differenzieren, in welcher Form/Qualität das Material zur Verfügung steht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand die ganzen Southpark-Folgen in dieser miesen Quali und so kleinem Format anschauen kann. Beim Fussball ists ja noch schlimmer, da sieht man ja den Ball nicht mehr.
 

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.007
@ 11) superstar

Die Fussballspiele werden schon ins Internet gestreamt. z.B. Bundesligakonferen, Italienische, spanische, englische Liga usw. Und es ist weniger als eine Minute Zeitversetzt.
 

DocHobbit

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
126
Ich kann die schon verstehen. Warum sollte den ein Fernsehsender die Serie kaufen und ausstrahlen, wenn es alle Folgen bereits im Netz sind? Das schaut doch fast keiner mehr an.

Ok, derzeit sind die Filme nur "briefmarkengroß", aber das ändert sich in ein paar Monate/Jahren. Vor fünf Jahren hat sich auch noch fast keiner Filme aus dem Netz geladen.
 

BessenOlli

Banned
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.314
Ich verstehe noch immer nicht, warum TV-Sender etc. nicht mit Google/YouTube kooperieren, anstatt so einen kontraproduktiven Affenzirkus zu veranstalten.

Die sollten eigene Accounts bekommen und ihr Zeugs selber hochladen (ink. kompletter Episoden von Serien usw.), z.B. in einer eigenen Kategorie für kommerzielles Zeugs. Dann könnten sie sehen was wie oft angesehen wird, was wie bewertet und/oder "favorited" wird, wie alt die Leute sind, die etwas besonders oft ansehen oder besonders gut oder schlecht bewerten und wo diese Leute herkommen und und...

Dank Google sollte ja jeder wissen, wieviel solche Informationen wert sind. ;)

Ist da echt nichts bekannt über Kooperationen oder ähnliches? Ich habe gestern selber schon Fox und Comedy Central angemailt und mal nachgefragt, wie es damit aussieht. Mensch ich will Southpark, Daily Show und Simpsons legal gucken. Hoffe mal die antworten mir.
 

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
@über mir... (Bessen Olli)
ja wär schon richtig fett, wenn man die ganzen serien legal und kostenlos gucken könnte
 

Benj

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.176
Meine Güte, die sollen sich mal nicht so haben. Ich für meinen Teil habe letztens erst wieder die Lust am Fußballgucken erfrischt, als ich beim Surfen auf YouTube einige tolle Tore entdeckt habe, die von nationalen und internationalen Stars geschossen wurden. Solche Clips sollten online bleiben.
 

Mipkr

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
134
Man, ich hab noch vor kurzen gedacht als ich mir mal die SouthPark Videos auf YouTube angeschaut hab ob das alles mit rechten Dingen zugeht. War nur ne frage der Zeit bis die gelöscht werden. Ich versteh nicht wie sich so ne Seite in Zukunft halten soll. Immer hin schätz ich das min. 50% aller Filme voller Copyrightverletzung sind...

Da kann man wohl im Zukunft wirklich nur noch sein eigenes Podcast reinmachen...

mipkr
 
Top