News Z390 von Supermicro: ATX-Platinen mit 10-Gbit/s-LAN, Mini-ITX ganz klassisch

GGG107

Banned
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.765
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Dir ist bewusst dass Aquantia aus dem Enterprise Bereich kommt und deren 10GBit chips auch dort verwendet werden, oder?
Ja.

Und Dir ist auch bekannt, daß deren Chips eine Billig-Lösung darstellen, und Supermicro in keinem einzigen Server-MB etwas anderes als Intel verbaut, oder?

@BlackWidowmaker Willst Du das mal näher erläutern, wie Du Dir das vorstellst?

X550 ? Der empfohlene Kundenpreis liegt bei 300 USD... und die Server Boards kosten auch einiges mehr...
OK, gerne:

Ich stelle mir das so vor wie das hier:
Supermicro X11SSH-TF retail (MBD-X11SSH-TF-O)

Da kann Supermicro x550/10GBase-T auf einem 350€ XEON MB anbieten. Aber lass den X550 Chip ruhig 200€ Aufpreis kosten, rechne beim Aquantia-Chip 50€, dann ist die Differenz 150€ die das MB mehr kosten würde. Aber es wäre ein MB das die Bezeichnung Flaggschiff dann auch verdient.

oder ich stelle mir das so vor wie das Asus Workstation-MB für den X299, das ASUS WS X299 Sage/10G, das einzige Desktop-MB mit einem Intel x550 Chipsatz. Ja das kostet fast 600€, als Z390-Version würde es analog geschätzt 500€ kosten.

Na und? Billige MBs mit Schrott-Chips gibt es wie Sand am Meer. Es soll aber Leute geben die bereit sind 500€ für ein MB auszugeben, dann aber nicht bereit sind irgendwelche Kompromisse zu akzeptieren.

Jetzt baut Supermicro MBs für den Desktop. Ganz ehrlich und ohne Ironie: Finde ich wirklich toll. Sie bauen nicht-grüne MBs und denken sogar an Leute, die so wie ich, bunte Beleuchtung lieben. Ganz, ganz toll, wirklich echt super.

Aber dann wird beim NIC gespart und billiger Aquantia-Scheiß verbaut? Das ist nicht das wofür Supermicro steht, sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.567
Ist doch völlig egal, was ein Intel Prozessor maximal zieht. TDP sagt halt mittlerweile nix mehr über den tatsächlichen Verbraucht bei Stock-Turbo oder gar OC.

Der TDP-aufdruck auf der Prozessorverpackung ändert sich nunmal nicht, wenn man übertaktet 😁

Wird Dir halt garantiert, dass der Grundtakt bei Prozessoren bis 120W/140W TDP bei einer von Intel definierten, hochkomplexen Arbeitslast..... gähn.... und so weiter... auf diesen Boards noch läuft.
Weil das nunmal Intels offizielle Angaben sind? TDP hat auch nichts mit dem tatsächlichen Verbrauch zu tun.
Verwechselt da jemand die TDP Angabe der Prozessoren mit der ungewohnten TDP Angabe der Mainboards?

Die TDP Angabe des 9900k hat überhaupt nichts mehr mit dem wirklichen Verbrauch zu tun. Die 95 Watt gelten für den Defaulttakt von 3700 Mhz. Das sind 35% weniger Takt. Man kauft den 9900k wegen der Leistung, also setzt ihn zusätzlich auf Allcore 5Ghz auf allen Kernen und dann dreht man vielleicht an der Taktschraube. Je nach Qualität der CPU ist man wohl in jedem Fall über 150 Watt. Wer kauft denn bitte ein Board für einen 9900k mit Limitierungen ab Werk?
 

Int3l

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
26

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.590
Wer kauft denn bitte ein Board für einen 9900k mit Limitierungen ab Werk?
Wer sagt denn was von Limitierung? Dort steht nur dass die CPUs mit Klassifizierung X unterstützt werden, von einer Limitierung steht dort nix.
Das ist letztendlich dasselbe als würde man eine CPU Support Liste bereitstellen auf der jede CPU mit derselben TDP aufgelistet ist.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.041

lanse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
366
Habe mich schon gefragt, was die Mainboard-Hersteller mit den freigewordenen PCIe-Lanes anfangen werden, die sie jetzt nicht mehr für den (billigen) ASMedia USB-3.1-Controller verwenden müssen: Gigabyte nutzt sie für jetzt insgesamt drei M.2-Slots mit jeweils vier PCIe-Lanes und Supermicro für einen (billigen) Aquantia 10-Gbit/s-LAN-Controller ... wer's braucht.
Hätte mir persönlich eher einen Intel Thunderbolt 3 Controller gewünscht. Vielleicht kommt da ja noch was von anderen Herstellern.
 

DFFVB

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.385
Aber es wäre ein MB das die Bezeichnung Flaggschiff dann auch verdient.
Ich tue mich immer schwer, wenn man in der gehobenen Mittelklasse von Flaggschiff spricht...

Was spricht gegen das Mainboard?

NIC gespart und billiger Aquantia-Scheiß verbaut?
Was hältst Du eigtl von der innovativen Idee einfach nen X550 per PCIe nachzurüsten? Ode rnoch besser ne Karte mit QSFP+ dann musst Du wirklich keine Kompromisse mehr eingehen
 

Cronos83

Captain
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
3.152
Verwechselt da jemand die TDP Angabe der Prozessoren mit der ungewohnten TDP Angabe der Mainboards?
Nein

Die TDP Angabe des 9900k hat überhaupt nichts mehr mit dem wirklichen Verbrauch zu tun.
Genau darauf wollte ich hinaus.
Eventuell muss ich das etwas nüchterner formulieren. Ich dachte, der Sarkasmus wäre glasklar erkennbar.

Wer kauft denn bitte ein Board für einen 9900k mit Limitierungen ab Werk?
Tja... Wer davon ausgeht, dass TDP wie früher verstanden werden kann und dann durchs Board limitiert wird muss sich bei Intel für die neue Definition der TDP bedanken.
 

GGG107

Banned
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.765
Ich habe von Supermicro bisher noch nie etwas gehört, aber dieses MiniITX Board ist mir ja sowas von Sympathisch. Wahrscheinlich leider nur sau teuer...
 

DFFVB

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.385
@GGG107

1. Man kennt die aus dem Server-Bereich, und ja da sind sie sauteuer,
2. Man kennt sie aus den Nachrichten, die verkaufen ihre Boards nur mit Spy-Chip, vorzugsweise an FB und Amazon ;-)
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Es gibt keinen Prozessor dafür, den ich kaufen würde. Zumindest bislang.

Eine HEDT-CPU mit Zahnpasta? Eine 8-Kern CPU die in den PCIe-Lanes beschnitten ist? Aufpreis für RAID-Nutzung? Steht Arschloch auf meiner Stirn eintätowiert, daß man nach Lust und Laune verarschen kann weil AMD bei Einführung damals noch nichts entgegenzusetzen hatte (war vor der Einführung von TR4)?

Nun ich warte noch bis die neuen HEDT CPUs von Intel rauskommen. Dann wird zwischen i9-9900K, i9-9820x und 2950x entschieden. Das einzige was für mich nicht in Frage käme wäre AM4-Ryzen. Sollte es aber X299 werden wäre das Sage das einzige MB das in Frage kommt.

OK, aber es stört mich schon, daß das Teil keine RGB-Beleuchtung hat.



Was hältst Du eigtl von der innovativen Idee einfach nen X550 per PCIe nachzurüsten?
Du meinst abgesehen von dem Preis? Denn ein diskrete Karte ist immer teurer als ein OnBoard Chip.

Die Farbe natürlich!

Die scheiß Teile sind alle grün - igitt, igitt - allein der Gedanke bewirkt bei mir eine Gänsehaut. :grr: Abgesehen davon würde das die Optik stören, wenn man plant eine Design-WaKü zu verbauen - allein wegen der Optik.
 

MeisterOek

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.226
Ich glaub ich bin blind. 2 × M.2 (PCIe 3.0 x4) sollen auf dem ITX-Board sein? Ich seh nur eins mit dem Cover, wo ist denn der zweite M.2?
 

GGG107

Banned
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.765
@DFFVB
Okay, also 2.5 gute Gründe die Finger davon zu lassen.
Danke der Info! :)
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.567
Wer sagt denn was von Limitierung? Dort steht nur dass die CPUs mit Klassifizierung X unterstützt werden, von einer Limitierung steht dort nix.
Das ist letztendlich dasselbe als würde man eine CPU Support Liste bereitstellen auf der jede CPU mit derselben TDP aufgelistet ist.
Du nix verstehen. Die Stromversorgung für einen 8700k liegt deutlich oberhalb der 150 Watt. Wie soll dann auf einem Board mit einer Stromversorgung von unter 150 Watt ein 9900k mit maximalem Boost funktionieren? Der drosselt dann.
 

dynastes

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.251

DFFVB

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.385
Ich glaub ich bin blind. 2 × M.2 (PCIe 3.0 x4) sollen auf dem ITX-Board sein? Ich seh nur eins mit dem Cover, wo ist denn der zweite M.2?
Vlt übereinander? Oder auf der Rückseite?

Es gibt keinen Prozessor dafür, den ich kaufen würde. Zumindest bislang.
Ich sag mal so, wenn Du Deine Signatur mit den Kompromissen beherzigst, dann verstehe ich das. Muss allerdings ein schrecklich umständliches Leben sein, mein Leben besteht aus ziemlich vielen Kompromissen, wenngleich ich natürlich auch die Quadratur des Kreises als Ziel habe... ;-)
Ergänzung ()

@DeathShark Am Anfang ja, aber werden immer mehr...
 

Cronos83

Captain
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
3.152
Top