Leserartikel Zotac 1060 mini Overclock / Undervolting / ModBios / Accelero Mono

*Denni*

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
33
Das Problem ist, dass das bei der zotac Mini die Drehzahl des Lüfters auf 40% gelockt ( was warum auch immer bei Mono plus 1100-1200rpm sind?) ist im BIOS. Ich hab schon etliche BIOS anderer Partnerkarten probiert, bei denen aber der Lüfter immer voll aufgedreht hat. Somit bin ich wieder bei Original BIOS. Da bei Pascal immer noch kein BIOS Editor gibt und ziemlich wahrscheinlich kein kommen wird muss man sich was überlegen. Sollte jemand ein funktionierendes BIOS haben bei dem man den Lüfter runter Regeln kann, wäre ich dankbar. Ansonsten werde ich vermutlich die nächsten Wochen mich dran machen ein Mainboard pwm Anschluss dran zu basteln und die Lüfterkurve über Speedfan oder vergleichbares Regeln.
Wäre natürlich über alle Lösungsvorschläge dankbar :)

EDIT:
hab jetzt erneut MSI Bios von Post1 geflasht und nach langen testen doch auf die Reihe bekommen den Lüfter sauber zu regeln. Dieses Bios erlaubt es auf 30% runter zu gehen woraus sich eine Lüftergeschwindigkeit von ca 690 rpm ergibt. Habe ebenfalls eine Lüfterkurve erstellt ab 30%/<50° - 35%/<75° - 40%/<85° bis 80%/<100°. Da meine GPU permanent unter 50° mit vollem Boost von 2200(gpu)/4400(vram) im Burn Test läuft, bleibt der Lüfter durchgehend bei 690rpm.
 
Zuletzt bearbeitet:

v2500

Ensign
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
219
Hallo,

ich würde auch gerne ein wenig rum probieren mit meiner 1060Mini @ Arctic HybridIII-140

Auf der mitgelieferten CD war die Version 016E vom Firestorm. Leider keine Option mehr für das BIOS flashen. 06E habe ich noch gefunden, unterstützt aber leider die 1060 noch nicht.

Hat noch Jemand einen funktionierenden Download für die 10E Version?

Danke!
 

v2500

Ensign
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
219
Moin,

kurze Rückmeldung von mir.

Bei mir läuft das EVGA Bios nicht. Kann zwar benchen, aber ohne Übertaktung stürzt PUBG schon nach kurzer Zeit ab. Temp liegt dann bei 57°C. Boost bei 2012Mhz

Teste jetzt mal das AMP! Bios
 

Julz2k

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.066
Nach dem tollen Review habe ich mir die Karte auch gekauft und mit einem Mono von Arctic versehen.
Hier noch mal die Frage, wieso schreibst du
Wichtig ist das falls ihr über diesen Kühler nachdenkt ihr bei der
Montage die 1mm Spacer nehmt , bei der GTX980 wurden wohl noch 2mm Spacer
verwendet!
In der Beschreibung steht, 2mm für die 1060. In einem anderen Review lese ich sogar, man könnte die Spacer komplett weglassen.

Ich selbst habe die 1mm spacer genommen, die Karte jedoch ziemlich durchgebogen durch zu festes anziehen.
Das ist mir zum Glück frühzeitig aufgefallen, bevor die Karte durch war.
Selbst wenn man die 2mm Spacer nimmt, besteht noch genug Spielraum und man kann die Karte so fest anziehen, das sie sich biegen würde.


Jetzt eine andere Frage, bin jetzt schon beim 2. Bios angelangt. Das MSI Bios aus dem Startpost, lässt sich über Afterburner auf 30% regeln, das Zotac AMP Bios von einem Forumsmitglied läuft auch auf 25%.
Alle beide Versionen haben jedoch ein Problem, dass die Regelung nur sporadisch über Afterburner funktioniert. Sobald man die Kurve eingestellt hat und startet, läuft es soweit. Startet man den PC allerdings neu und lässt über Afterburner das Profil laden, macht er dies zwar, der Lüfter bläst trotz Anzeige auf 30% Lüfterspeed jedoch bei 100% und daran ändert sich auch nichts mehr.

Hat hier jemand noch einen guten Tipp?

PS: Auch kann ich nur den HDMI und den Displayeingang neben dem HDMI Anschluss ganz an der Seite nutzen, da mein Raijintek Metis Gehäuse die anderen Anschlüsse blockiert.
Ich kann somit auch nur ein Bios mit gleicher output Beschaltung nutzen, da ich sonst einen blackscreen bekomme und erst auf HDMI wechseln muss, damit ich nach erneutem wechseln ein Bild auf dem Displayport bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrGreen1986

Newbie
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1
Hallo zusammen!
Ich habe den thread mit großem Interesse gelesen und bin begeistert was ihr alles erreicht habt!

Modden and hard- und software, bios flashen etc. macht mir großen Spaß - ich glaube ich hatte noch nie einen PC wo alles original war..

Jetzt aber zum eigentlichen Thema.
Aus verschiedensten Gründen (Familienzuwachs und co) musste ich mein Hobby etwas einschränken - räumlich gesehen. Ich verwende einen Gaming-Laptop - ja ich weiß... Bitte nicht mit Steinen werfen..

Asus ROG 702VM

https://www.notebookcheck.com/Test-Asus-GL702VM-GC102D-Laptop.184630.0.html

War natürlich die reinste Heizung das Gerät, lief standartmäßig über 90°c hinaus und drosselt was das Zeug hält.

Nach ein paar Mods hier und da, bleibt er auch unter Volllast (CPU und GPU gleichzeitig) weit unter 70°c
auch die Greifkarte lässt sich noch gut übertakten - jedoch scheitere ich am Powerlimit... Lässt sich 0 einstellen, GPU-Z und Afterburner zeigen es nicht einmal an.

Verständlich dass Asus es bei einem Laptop deaktiviert hat - das Gerät hat auch so schon genug mit der Hitze zu tun.

Hat jemand eine Ahnung ob die mobile Version der 1060 auch mit den hier diskutierten BIOS Versionen klar kommt?

Habe gesehen es gibt gleich mehrere BIOS Versionen für die strix karten, auch OC

Das Glück ist mit den mutigen, schon klar - der Briefbeschwerer wäre aber doch schon ganz schön teuer..



edit: hab da noch was gefunden - evtl. hat sich meine Frage somit schon erledigt.

https://github.com/LaneLyng/MobilePascalTDPTweaker/releases

damit lassen sich die mobilen Pascal Karten wohl auch unlocken - werde ich heute Abend mal genauer studieren.

edit 2: wieder was gelernt.. gemoddete BIOS lassen sich ohne extra Hardware nicht flashen.. jemand im Raum Frankfurt am Main der das kann ? :)

edit 3: war gar nicht so schwer. Tdp tweaker, ein hardware programmer und Zack: custom BIOS = mehr Power, kein throttlling mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

GlockMane88

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
583
Hey Leute,

möchte meine Zotac GTX 1060 mini auch etwas optimieren, leider ist weder das EVGA BIOS noch das FireStorm Tool downloadbar.. Könnt ihr mir diesbezüglich helfen? Hat vielleicht auch jemand noch ein alternatives BIOS, welches er empfehlen kann?

Danke :))
 
Top