Leserartikel Zotac 1060 mini Overclock / Undervolting / ModBios / Accelero Mono

Camicace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
364

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.334
tja, einfach mal direkt bei denen nachgefragt, es kann ja so einfach sein. schlau von dir ;)
super, danke für die info.
 

EspE

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
674
och mano, da ließt man sich ein ab um am ende festzustellen, dass es sich nicht um eine 3Gb version handelt.
zufälligerweise habe ich die evga 1060sc mit 3Gb und das einzige rom mit mehr TDP hat ein 8pin anschluß. da haste von abgeraten, ok.
mit volt ändern bin ich überfragt, da passiert bei mir mit keinem programm was :(
und oc, naja geht so,
daher Glückwunsch an die 2500Mhz :D

btw arctic mono, ich war kurz davor ein Accelero Hybrid III-140 zu ordern, hab aber den Accelero Xtreme IV genommen, bin gespannt :D
 

Camicace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
364

Danke für die Blumen...ohne Topf dran. Aber mein Dank geht an ShoreLooser, dem Themen-Hersteller, ohne seine Weitsicht hätt ich die Combo nicht ausgewählt. Habe laaaange Alternativen durchforstet, aber wie sagt man: die Jungen tun nicht immer was sie sollen.

Cyberport teilte mir mit: 17.03.2015 ... Geduld ist eine Tugend und am Ende nervt mich das gefiepe der Logitech MX Anywhere mehr als das leise Rauschen des PC unterm Tisch und in Idle geht das Geräusch der Original Mini neben den Gehäuselüftern eh unter, da im Gehäuse.
 

EspE

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
674
sehr schön, der xtreme4 kann die gtx1060 mit voller Lüftergeschwindigkeit auf 40° halten :D
leider springt die GPU clock und voltage etwas, komisch auch wenn ich das K aktiviere :freak:
gtx1060+extreme4@fs@40degree.JPG
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.334
nur mal so, die Zotac 1060 Mini um die es hier geht, gibt es zur zeit für schlappe 249Euro hier im angebot - sogar ohne versandkosten.
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.334
übrigens ist der Accelero Mono Plus nun wieder verfügbar.
genau wie Camicace es voraus gesagt hat :)
 

ShoreLooser

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
107
Hallo Leute :D

Danke nochmal für das tolle Feedback und die Aufnahme in die CB Leseartikel!
Ich war schwer mit dem managen von FIFA FUT Online beschäftigt wo ich es in die 1 Liga gebracht habe ^^

Ich habe den Artikel noch um Punkt 9 erweitert und Kühlpads angebracht auf die Speicherchips!

Ich muss noch anmerken das ich meine PC Kühlung mittlerweile vollständig über Speedfan abwickle so das erst beim Gaming der PC hörbar wird , die Einrichtung ist etwas aufwändig aber es lohnt sich wie ich finde!

@duklum
Hey =) Super und vielen Dank für das Bios , ja das habe ich gesucht und wenn ich Zeit habe werde ich dieses mal testen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tnevermind

Gast
Es ist mir immer noch ein Rätsel wie du so hohe gpu taktraten geschafft hast 😛 2175 ist meine Karte dicht, da bräuchte ich mehr vcore.
 

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.685
Hallo,

habe mir die Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP! gebraucht gekauft, der EKL Alpenföhn Peter 2 ist auch dabei gewesen, aber ist noch nicht montiert (hab ich aber vor, den die Zotac ist laut dem hier nicht die kühlste 1060 https://www.computerbase.de/2016-10...eistungsaufnahme-gesamtsystem-windows-desktop :)

Da ich die GraKa gerne undervolten will, ich aber aus dem Erfahrungsbericht nicht wirklich schlau geworden binn, da es dort nur um Übertakten geht,hab ich dieses Video gefunden https://www.youtube.com/watch?v=UGeGLU8uh9M
wo es ganz gut erklärt ist.
Anhand dem hab ich auf die kürze mal 0,9V bei 1733MHz eingestellt.

Da ich moderates folding@home betreibe und gerne paar Watt/€ unt Temperatur sparen würde, habe ich noch par Fragen:
1. Meine GraKa hat bei Memory nur 3802MHz statt 4000MHz die es eigentlich haben sollte.
2.Gibt es schon Erfahrungswerte (Tabellen) wie weit man mit dem Volt maximal runtergehen kann, bzw gibts auch sweetpoint mit bestem min Verbrauch zu rel. hohen Geschwindigkei?
3. Ist es notwendig bzw wofür modet man Bios, den an das trau ich mich nicht ran.

vielen Dank
 

ShoreLooser

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
107
@lubi7

Hey , ich kann dir nur empfehlen anderst an die Sache ranzugehen , sag einfach was du deiner Karte an Leistung in Form von Watt geönnen möchtest.

Wenn dir 120 Watt (100 % Powerlimit) zu viel sind und du zb nur 84 Watt möchtest dann solltest du zb das Powerlimit auf 70 % verringern ( 120 Watt : 100 = 1,2 , heisst 70 % PL x 1.2 = 84 Watt.

So nun möchtest du aber bei dieser Watt/PL einstellung die maximalste Leistung , dann fängst du einfach an das Voltage Offset über Afterburner ins negative zu ziehen in kleinen Schritten.

Hilft dir das? :)
 

Masteroffire

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
15
Hallo,

ich will mir auch das Bios der EVGA GeForce GTX 1060 SC (06G-P4-6163-KR) auf meine Zotac Mini machen

Wo kann ich das Downloaden ?

Ich habe das ROM der AMP mit NVFLASH versucht. Da gab es einen Fehler.

Jetzt will ich das der EVGA GeForce GTX 1060 SC (06G-P4-6163-KR) versuchen.


Gruß

MasterOfFire
 

*Denni*

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
34
@masteroffire:
Auf techpowerup sind alle verfügbare zum Download.

@topic habe mir ebenfalls jetzt eine zotac Mini gekauft die ich mit Mono plus versehen werde sobald ich aus dem Urlaub zurück bin. Freue mich schon sehr 🙌
Werde dann ebenfalls über die Ergebnisse berichten :)
 

Camicace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
364
Ich habe mir auch gleich den Mono mit gekauft...kam ja erst 2 Monate später.
Da ich selten die Leistung haben wollte, sondern so leise wie möglich:

Die Karte Läuft immer auf 1200 upm. und da ist der Mono lauter.


Ich habe mich bisher vor dem Bios-Update gescheut ... was ja das Problem mit dem Lüfter beseitigen würde .....
aber was ist im Garantie-Fall?
hoffen darauf, dass man das alte Bios noch drauf bekommt?
Jemand Erfahrungen?
​Chris
 

*Denni*

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
34
Ist da nicht ein Adapter dabei mit dem man den Lüfter am Mainboard anschließen kann?
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.334
ja, du musst den mitgelieferten PWM lüfter des arctic mono natürlich an einem PWM fähigen lüfteranschluss betreiben. entweder am mainboard oder per mitgeliefertem adapter direkt an der grafikkarte. letzteres macht meiner meinung nach mehr sinn. die PWM kurve solltest du entsprechend deinem szenario anpassen.
falls am mainboard, dann stelle (im UEFI) sicher, dass die PWM regelung und nicht die spannungsregelung aktiviert ist. dann kannst du meist ein profil auswählen - sowas wie "silent" gibts bei fast jedem mainboard.

klar wenn das ding immer auf 100% bzw 1200upm läuft ist das natürlich ein graus und dazu vollkommen unnötig. im leerlauf muss er gar nicht drehen. was ja auch funktionieren sollte, wenn du den lüfter an der grafikkarte betreibt, stichwort "zero-fan" modus.

ohnehin ist der mitgelieferte lüfter recht billig. kühlkörper top, lüfter flop. kann man sich auch eine alternative gönnen.

EDIT:
oh nee, sorry, auf gar keinen fall den adapter benutzen - der ist ja dazu da den lüfter direkt an das netzteil zu schließen und somit besteht natürlich auch keine möglichkeit den lüfter zu regeln.
der lüfter selbst hast soweit ich bildern entnehmen kann zwei anschlüsse. per 4-pin soll das ding wie auch schon vorgeschlagen direkt an die grafikkarte.

falls du einen alternativen lüfter montieren möchtest, würde ich zb diesen noctua empfehlen. dann bräuchtest du diesen adapter um ihn direkt an der grafikkarte zu betreiben.
 
Zuletzt bearbeitet: (fehler)
Top