News Zotac überarbeitet Mini-ITX-Mainboards

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.793
Wer auf dem diesjährigen Zotac-Stand neue Grafikkarten erwartet hat, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Zwar zeigt der Hersteller mit der GeForce GTX 480 AMP! sowie der GeForce GTX 470 AMP! zwei interessante Variationen, doch sind diese schon seit einigen Tagen kein Geheimnis mehr.

Zur News: Zotac überarbeitet Mini-ITX-Mainboards
 

David555

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14
Cool, überlege mir eh gerade einen mini PC in mein Wohnzimmer zu stellen :-)
Nur bringen die PCI Slots in einem kleinen Gehäuse nichts ;-)
 
M

MC BigMac

Gast
Gerade das Mini ITX Board mit dem PCie 1x Steckplatz, sieht sehr interessant für HTPC aus.
 

davediehose

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
607
Hervorzuheben ist hier auf jeden Fall das Ion-Board mit SU2300. Der CULV-Prozessor liefert im Vergleich zum Atom eine riesenhafte Performance und ermöglicht so kleine Multimedia- oder Office-PCs ohne schlechtes Performance-Gewissen. Oben drauf kommt die (semi-)Passivkühlung bzw. minimale Aktivkühlung.

Was man bei Zotac mal überdenken sollte, sind diese unsäglichen Koax-Pigtails, die lose quer über das Board liegen. Asus hat diese Woche schon gezeigt, wie es besser gehen kann, indem man den WLAN-Adapter mit den Reverse SMA-Buchsen direkt ans Slotblech setzt.
 
M

MC BigMac

Gast
Stimmt das mit dem SU2300 für ein Office Rechner finde ich nicht schlecht, der Atom ist für Netbooks gut, aber nicht für den Office Einsatz.
 

MrBanana

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
271
H55 und GF9400 ? Eine günstigere Variante wäre Super! Wenn jetzt noch die CPUs günstiger werden.
 

Warhead

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.109
die kombi verwundert mich nun auch. 9400 für die graka ist ok, aber warum dann einen h55 und keinen p55? ist doch irgendwie doppelt gemoppelt da der h55 ja die integrierte gpu der intel cpus unterstützt
 

god-necromant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
407
na so wäre mach halt flexibeler....entweder ne cpu mit graka kern oder eben eine potentere ohne grafik.

eigentlich nicht so schlecht (je nach anwendung).
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Die Designer sollte man allein fürs Board Layout köpfen.
:o

Beim Board mit PCIe X1 sitzt der Sockel an der richtigen Stelle, bei dem Board mit PCIe x16 (welches ja das interessantere für Spieler ist) sitzt der Sockel mal wieder zu weit unten, sodass man nur den Box Kühler oder eine H50 verwenden kann...kein Shuriken&co...
:(
 

Xolotl

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.142
@Fritten: Ich bekomm heute mein zotac h55 itx mit genau demselben "blödsinn", meinen berechnungen nach sollte aber ein Thermalright AXP-140 draufpassen, und der ist fast so gut wie der noctua nh c12p!

@topic: nett dass sie auch hier schon usb 3.0 benutzen. Einzig die namensgebung könnten sie noch verbessern :freaky:
 

MoraX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.135
Kanns sein das Zotac ganz schön gas gibt die letzten wochen?

greetz
 

sdooM

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
118
Die Designer sollte man allein fürs Board Layout köpfen.
:o

Beim Board mit PCIe X1 sitzt der Sockel an der richtigen Stelle, bei dem Board mit PCIe x16 (welches ja das interessantere für Spieler ist) sitzt der Sockel mal wieder zu weit unten, sodass man nur den Box Kühler oder eine H50 verwenden kann...kein Shuriken&co...
:(
Meine Meinung. Ist die gleiche ungünstige Position wie beim Vorgänger/aktuellen Layout.
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
Das kostengünstige Mainboard kommt mit der Bezeichnung „H55-ITX WiFi“ daher und fällt primär durch das Fehlen eines PCIe-X16-Slots auf. Davon abgesehen gibt es zwei DDR3-Speicherslots, fünf SATA-II-Anschlüsse sowie einen PCIe-x1-Slot. Wireless-LAN (802.11n) ist dabei weiterhin vorhanden. Der GeForce-9400-Grafikchip kann entweder per DVI oder per HDMI angeschlossen werden.
wozu einen extra grafikchip auflöten, wenn in den entprechenden core-i prozessoren schon einer integriert ist? dazu bräuchte man keinen teuren H55 chipsatz...
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
das bezog sich nicht primär auf den preis, sondern das es irgendwie sinnfrei ist, einen geforce 9400 aufzulöten, wo doch eine integrierte grafiklösung von H55+cpu vorhanden ist.

oder es handelt sich um einen fehler im bericht.
 
K

kaigue

Gast
Macht meiner Meinung auch keinen Sinn. Für einen HTPC reicht die Intel HD locker aus. Da brauch es keine (marginal schnellere) GF 9400.
 

RONson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
287
out of the box sieht aber die 9400er Wiedergabe besser aus(SD sowie HD) und außerdem beherrscht die IntelGPU "noch" kein 24p....
 

cavebaer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
616
die news ist spitze besonders das board mit su2300 und ion hat es in sich. atom und ion ok aber denoch irgendwie lahm, aber culv und ion haben es echt in sich. aber eins stöhst mir doch etwas auf es fehlen bezeichnungen zb die von dem besagten su2300 board mit ion.
 
Top