Zukunft von Datenspeicherung

tatsuya21

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
2
Hallo,

Mein Informatik Lehrer hat uns mal vor 3 Jahren prophezeit, dass die magnetischen Laufwerke in ein paar Jahren ganz verschwinden werden. Der Grund dafür sei, das an einem PC bis auf die Harddisk alles digital sei und somit das schwächste Glied in der Kette im Bezug auf Geschwindigkeit.
An dessen Stelle soll angeblich SSD oder Flash-Speicher einnehmen.
Ich frage mich nun, ist in den letzten paar Jahren etwas passiert oder versucht man weiter nur sturr mehr Speicherplatz auf den Scheiben rauszuholen?

Und wenn wirklich alles digital wird, wäre doch der RAM sowas von überflüssig oder, da man die Aufgabenteilung von RAM und HD dann kombinieren könnte.

Hoffe irgendjemand kann mir da weiter helfen :)

Gruss Tatsuya
 
Zuletzt bearbeitet:

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.379
Guten Morgen, schonmal was von SSDs gehört?
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.935
Worum gehts dir denn jetzt genau? Eher Ablösung von Magnetfestplatten oder die Notwendigkeit von RAM?

Persönlich erwarte ich ehr, dass durch zentrale Datenspeicherung (also die "Cloud") die ausgeprägte redundante Datenhaltung irgendwann der Vergangenheit angehören könnte gerade was Musik und Filme angeht, so dass der derzeit eigentlich verschwendete Speicherplatz nicht mehr nötig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobRob89

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
180
Combo RAM und SSD... sicher irgendwann... (wäre ja richtig geil ;) ) Problem is denk ich nur das überhaupt nicht in die Richtung entwickelt wird die nächste Zeit. RAM ist doch ein synchrones Medium SSD werden asynchron angesteuert, da fängts schon an ;) aber aufjedenfall kein unmögliches ding.
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.382
Naja helfen kann man hier nicht wirklich. Nur seine persönliche Meinung vertreten.

Ich persönlich denke, dass uns die Magnetscheibchen in den HDDs noch einige Jahre begleiten werden da sie billig herzustellen sind und viel Platz bieten. Die kurzfristige Zukunft wird entweder der kombination SSD und HDD (also 2 getrennte Geräte) oder Hybrid Festplatten gehören.

Der Ram ist deswegen noch nicht überflüssig, da SSDs zwar schnell sind: 600 MB/s lesen/schreiben bei 10 µs Latenz(Schätzwerte!!).

Aber bei weitem nicht so schnell wie momentan z.B. DDR3 Ram: 16000 MB/s bei 60ns Latenz.

Das bedeutet, dass Ram immernoch ca. 27 mal schneller ist und ca. 170 mal so schnell reagiert als die aktuelle Spitzenklasse der Consumer SSDs.

Kombiniert wird dass ganze sicher irgendwann, sodass die CPU ihre 128 MB Cache für wichtige dinge hat und man dann noch nen super schnellen Haupt/Datenspeicher hat.

Warten wir aber mal 10 Jahre und reden dann weiter.

Schönen Abend noch

Flo
 
Zuletzt bearbeitet:

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.379
Persönlich erwarte ich ehr, dass durch zentrale Datenspeicherung (also die "Cloud") die ausgeprägte redundante Datenhaltung irgendwann der Vergangenheit angehören könnte gerade was Musik und Filme angeht, so dass der derzeit eigentlich verschwendete Speicherplatz nicht mehr nötig ist.
Gut, aber physikalisch muss es ja trotzdem irgendwo gespeichert sein, auch wenn es nicht mehr bei dir selbst ist.
Für mich ist die Frage an sich aber klar zu beantworten und wenn man sich Preise anschaut sind wir nciht mehr weit davon entfernt (50€/TB vs. 80€/TB). Die herkömmliche Festplatte wird ausgedient haben, sobald die relativen Nachteile von Flashspeichern beseitigt sind und meiner Ansicht nach haben sie das Potential in jedem Leistungskriterium.
 

RobRob89

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
180
Ja Langfristig werden sich SSD sicherlich durchsetzen. In dem Bereich wird ja auch viel geforscht z.B. werden Kristallähnliche Speicher mit immensen Kapazitäten entwickelt indem mit Licht informationen gespeichert werden... Sicher ist die SSD nicht das einzige Medium das uns in Zukunft begleiten wird.
 

[grueni]

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.286
Ich weiß ja nich wo das ganze Silizium herkommen soll aber nun gut, ich bezweifel sehr stark dass SSDs den HDD ablösen werden, auch in naher Zukunft nicht. Ich möchte gerne sehen, wenn sämmtliche Datenzentren der Welt auf SSD umstellen -> kein Sand mehr auf der Erde :D

Ich denke da wird noch was anders kommen, imho.
 
Top