Zusätzliches Anschlußfeld an SSD (Toshiba, Kingston HyperX 3K)

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.868
Das wäre dann aber was ganz spezielles, normal flasht man die Firmware ganz normal über SATA.

Wie gesagt sind für festes Jumpern auf SATA II/I usw., je nach Hersteller unterscheidet sich es zum Teil auch, haben übrigens auch SATA-HDDs, aber auch Modell abhängig ...
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.821
Vllt schaltet das zusätzliche Performance frei, steck einfach mal was drauf. ;)
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.868
Bin mir da nicht sicher ob du wirklich einen extra Jumper setzten musst bei der SSD, die SATA II Toshiba müsste die sein wo Apple zum Teil verbaut hatte und da ging ein Update rein per Software, wie bei allen SSDs die ich kenne ...

Bei der Kingston um welche es sich hier handelt hat übrigens keine Funktion auf den Pins, einfach mal die "SSD-Name" + Jumper Settings eingeben, kommt ein Ergebnis vom Support, der sagt das diese Pins keine Funktion haben, zumindest für den Enduser.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.331
Das sind wohl keine Jumper sondern Testpins, die während der Herstellung verwendet werden um da was zu prüfen. Da würde ich nichts draufstecken, denn mehr Performance kann man so sicher nicht bekommen, eher weniger oder gar keine mehr.
 
S

Schrauber01

Gast
Es scheint so zu sein, daß manche Modelle einen Jumper auf den inneren beiden Stiften brauchen, um geflasht werden zu können!

... In order to enter the firmware update mode you need to place a jumper on the two exposed jumper pins and off you go. This might be tricky for some as OCZ does not include the jumper needed to flash the drive. We happen to have hundreds of jumpers laying around, so it wasn’t a big deal for us. Remember to place the jumper on the drive before you boot up with no power on the drive. Once the jumper is on the drive like shown in the picture above, you can power up the PC. Once the PC boots enter the BIOS and make sure the SATA mode in BIOS is set to IDE (Native) not RAID. ...

http://www.legitreviews.com/images/reviews/954/ocz_vertex_jumper.jpg

http://www.legitreviews.com/ocz-vertex-ex-ssd-update-guide-to-firmware-v1-20_992
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.331
Das war für eine uralte Vertex EX mit dem Indilinx Controller, ob das für die HyperX mit dem SF-2281 noch gilt? Ich glaube es kaum, denn kein anderer Controller hat wohl mehr FW Updates erlebt als der SF-2281 und niemand hat dafür je einen Jumper setzen müssen.
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.688
Beim SF2*** ist das in der Regel ein RS232. Es ist ist aber nicht bekannt, wie man diesen verwenden kann. Bis auf ein paar Debug Meldung beim Starten der SSD ist diesen nach aktuellen Stand keine weiteren Informationen zu entlocken.
 
Top