zwei Herstellerveschidene Backups/Images/Clones auf eine Platte?

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
Hi,

ich habe mir gerade die Plextor M5S 120GB geordert. Sollte nächste Woche kommen.
Diese wird natürlich meine Systemplatte und wird meine WD HDD ablösen.

Da ich u.a. auch von Win 7 auf Win 8 wechseln will, möchte ich lieber doppelt sicher fahren und meine Daten sichern
um notfalls mit einem Klick alles wieder auf meiner alten WD HDD herzustellen.

Per WD Smart Software läuft permanent im Hintergrund die automatische Sicherung der Daten auf Partition C (nur die ist mir wichtig - andere bleiben ja erhalten) auf meine externe WD Festplatte.
Da es leider beim letzten mal Probleme gab wollte ich zusätzlich mit Clonezilla und Paragon Free Backup meine aktuelle Systemplatte sichern. So, dass somit drei Sicherungen einer Partition auf einer externen stattfinden würden.

Aktuell sind auf 'C' 95GB belegt (Partitionsgröße 205 GB) und die externe hat noch knapp 910 GB frei, sollte daher locker passen.
Gibt es Probleme, wenn ich drei verschiedene Sicherungen auf eine Platte packe beim ?

Danke im voraus
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Na ja... wenn die Platte, auf der die Sicherungen liegen abraucht...
Aber ansonsten nein. Die Programme werden ja wohl so clever sein, jeweils in eigene Ordner zu schreiben.
 

poolzero

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
Na ja... wenn die Platte, auf der die Sicherungen liegen abraucht...

haha...nee, das ist mir schon bewusst :D
hole vllt sogar meine andere externe Maxtor raus :)

Kann mir auch nicht vorstellen, dass es nicht klappen sollte. Nur möchte ich einfach nichts vergessen.
Lieber einmal mehr fragen als am Ende stundenlang im Dreick zu springen ;)
 
Top