1. #1
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    2.239

    [1. Post lesen!] Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Ähnlich dem Maus Empfehlungs-thread (an dieser Stelle ein Danke an w0ll3 für die Inspiration ) nun der allgemeine Kaufberatungsthread für mechanische Tastaturen.
    Die Anzahl der Threads mit Gesuchen nach einer Kaufberatung steigen stetig. Kein Wunder, denn mechanische Tastaturen erleben doch gerade einen zweiten Frühling. Immer mehr Hersteller geben sich dieser Entwicklung hin und erweitern ihr Portfolio dementsprechend.
    Doch mit der steigenden Auswahl hat der Neuling leider auch die steigende Qual der Wahl. Diesen Qualen soll dieser Thread ein wenig Linderung schaffen.




    Wichtig: Was muss ich im Voraus beachten; über was sollte ich Bescheid wissen?

    Erst einmal sollte man sich einen groben Überblick über die Materie verschaffen. Als Einstieg wäre da der Guide von I-HaTeD2 (auch hier ein Danke) zu empfehlen. Dort findet man alle nötigen Informationen, die für den Start der Suche nach der (fast) perfekten "Mecha" (Jargonabkürzung für mechanische Tastatur) nützlich sind.
    Ist man erst mal mit der Materie vertraut, kann also hier weitergemacht werden.





    1. Welcher Schalter soll in der zukünftigen Mecha verbaut sein? (siehe auch Post #238)

    Dies ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Am Anfang kann man sich schlecht vorstellen, wie sich diese verschiedenen Schalter anfühlen. Im Zweifelsfall muss man mehrere Tastaturen mit unterschiedlichen Schaltern bestellen, damit man diese antesten kann. Gesetzliches Rückgaberecht von min. 14 Tagen sei Dank.
    Oder ein freundlicher User hier wohnt in der Nähe und lässt mal auf seiner Tastatur Probe tippen.
    Eine neue weitere tolle Möglichkeit ist das MSTG. Link: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1418234


    2. In welchem Formfaktor soll die zukünftige Mecha sein?


    Formfaktoren werden hier in Relation zu einer "vollen" Tastatur angegeben. ​Eine Standardtastatur mit Nummernblock ist demnach der Formfaktor 100%. Ein Beispielbild für den Formfaktor 100%:​
    Quelle: KeyboardCo

    Eine weitere, kompaktere Variante des 100% Formfaktors (minimal breiter als TKL (dazu später mehr)):

    Quelle: Deskthority

    Bilder sagen mehr als tausend Worte, daher einfach nur die verschiedenen Formfaktoren und ein passendes Beispielbild dazu.

    80% (oder auch "TKL" (tenkeyless; ohne den "tenkey" (Nummernblock)):

    Quelle: KeyboardCo


    Eine andere Variation des 80% Formfaktors:

    Quelle: Deskthority


    Der kleinste Formfaktor ist 60%:

    Quelle: Deskthority


    75% wäre meine Empfehlung zum Zocken. Beim Zocken braucht man (eigentlich) den Nummernblock nicht. Auch ist es viel angenehmer WASD näher an der Maus zu haben (bessere Ergonomie). Natürlich ist 100% auch zum Zocken geeignet. Wem aber WASD zu weit weg von der Maus ist, der liegt mit 75% richtig. Dies kann man am einfachsten testen, indem man mal nur den Nummerblock mit auf das Mauspad legt.
    60% würde ich nur zum Schreiben empfehlen. Aufgrund der fehlenden dedizierten Funktionstasten kann das Zocken stark eingeschränkt sein. 60% ist ideal für den mobilen Einsatz. Die Tastaturen sind meist sehr leicht und klein. Viele benutzen diese als Zweittastatur für unterwegs (Uni, Arbeit, Freunde und Bekannte).

    Zusammengefasst hat man die Wahl zwischen:
    • 100% (zwei Varianten)
    • 75% (zwei Varianten)
    • 60%





    3. In welchem (Sprach)layout soll die Tastatur sein?

    Die allermeisten werden wohl ein deutsches Layout bevorzugen. Das deutsche Sprachlayout kann man den ISO-Layout unterordnen, das in Europa die größte Verbreitung genießt. Grob gesagt unterscheidet sich das ISO-Layout vom US-amerikanischem US-ANSI Layout in zwei Dingen: Linkes Shift (ISO ist kürzer) und Enter (ISO ist größer).
    Der Vorteil vom US-Layout ist aber der, dass die meisten Mechas dieser Erde in diesem Layout sind. Viele Mechas sind im deutschen Layout gar nicht verfügbar und werden es auch nie sein.
    Daher ist es gar nicht so verkehrt, sich einmal Gedanken über eine US-ANSI Tastatur zu machen.
    Zur Layoutproblematik (Umlaute, scharfes S) wurde ja schon im Guide von I-HaTeD2 etwas geschrieben.

    Die Wahl fällt also auf: Deutsches oder US-amerikanisches Layout?



    4. Welche Sonderausstattung wird erwünscht?

    Bauartbedingt können mechanische Tastaturen eine nicht so große Sonderausstattungsvielfalt haben wie ihre "gummierten" Brüder. Beispielsweise gibt es keine sogenannte "Multicolour-Beleuchtung". Technisch möglich ist es zwar, RGB-LEDs unter die Tasten zu bauen, da diese aber mit Stückpreisen von über 1€ aufwarten, verbaut kein Hersteller diese in Serie.

    Eine kurze Auswahl an Sonderaustattung, die momentan bei Mechas möglich ist:
    • (regulierbare) Beleuchtung (bis jetzt nur einfarbig, da Multifarb-LEDs sehr teuer sind)
    • dedizierte Makrotasten
    • Mediatasten mittels Tastenkombination
    • Dip-Schalter (z.B. zum Auschalten der Windowstasten oder ändern des Layouts)
    • dedizierte Lautstärkeregelung
    • USB-Hub (meist 2.0)
    • 3,5mm Klinke für ein Headset
    • Handballenauflage
    • kabellos (in ISO-DE nicht verfügbar)

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich alle aufgezählt habe, daher fragt. Wir haben genug kundige User hier, die euch weiterhelfen können



    5. Ist eine Beleuchtung der Tasten erwünscht? Welche Farbe?

    Cherry MX-Module werden jeweils einzeln mittels einer LED beleuchtet. Meist lässt sich die Helligkeit regulieren. Die meisten Modelle gibt es nur in einer Farbe, machne Modelle aber gibt es auch in verschiedenen Farben. Multifarb-LEDs können zwar theoretisch zum Einsatz kommen, da diese aber noch teurer sind als normale LEDs, verbaut aktuell kein Hersteller diese in Serie.
    Man sollte beachten, dass eine Beleuchtung recht kostspielig ist, da unter jeder Taste eine LED sitzt. Man muss mit einem Aufpreis von mindestens 40€ rechnen. Dies sollte in der Planung berücksichtigt werden.



    6. Wie hoch ist das Budget? Wie viel will man ausgeben?

    Das Einstiegsbudget für eine neue mechanische Tastatur ist ca. 45 €. Es ist aber zu empfehlen mindestens ca. 60 € einzuplanen.
    Ansonsten reichen die Preise für mechanische Tastaturen mit dem Cherry MX-Modulen je nach Austattung (und Porto- und vielleicht auch Zollkosten) bis zu 200 €.
    Ob es das wert ist, ist mehr als fraglich. Mein absolutes Maximum für eine Serientastatur ist 150 €. Natürlich kommt man mit eigenen Spezialanfertigungen (CNC-Aluminiumgehäuse, extra Federn, und viel mehr Schnickschnack) gut und gerne bis an die 1000 €. Aber das ist wieder ein anderes Thema.



    Wenn ihr euch in diesen sechs Kategorien klargemacht habt, was ihr wollt, und diese auch in eurem Post verankert, haben wir erfahrene User es sehr viel leichter euch zu helfen.
    Also helft uns euch zu helfen!


    Zum anschließenden Fachsimpeln über die Welt der Mechas kann dieser Thread benutzt werden: Mechas — Der allgemeine Diskussionsthread


    Für Vorschläge, Anregungen, Lob und Tadel, Kritik, usw. gibt es den Diskussionsthread.
    (Thread wird nach und nach noch mit nützlichem Zeugs ergänzt)
    Geändert von DeathAdder (13.04.2015 um 17:54 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    130

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Zitat Zitat von bnoob Beitrag anzeigen
    Bei mir zeigt er 65€ an?
    ca. +3€ Versandkosten sind 68€

    Also ist es fast richtig


    edit:
    Mein Post bezieht sich auf diesen Beitrag.
    Geändert von thedoginthewok (11.03.2014 um 19:47 Uhr)

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2004
    Ort
    Ffm.
    Beiträge
    3.926

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    ...bei mir zeigt's auch 65,- an. Und die VK werden eigentlich nie mit angegeben.
    Oh Mann, warum nur ist das keine TKL, würde sofort zuschlagen.
    Core i7-6700K | MSI Z170A-G43 Plus | 16 GB DDR4-3000 | GTX 980Ti | Asus PG279Q
    Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    sysProfile << | >> Mecha-Blog


  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Milfgaard
    Beiträge
    2.117

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Die "TK" gibt es in dem Shop auch für um die 70€, die ist auch 75% oder so weil die Pfeiltasten sozusagen in den Nummernblock integriert wurden, also TKL ohne TKL zu sein
    Ich bin keine Tastatur, ich putz' hier nur.


    Mecha-Blog

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2004
    Ort
    Ffm.
    Beiträge
    3.926

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    ...ja ich weiß, eine TK hab ich längst.

    Läuft wohl alles auf eine beleuchtete Ducky-TKL hinaus. Ich hoffe, daß Caseking oder Get Digital irgendwann mal meine passende Switch/LED-Kombination anbieten werden. Nur leider wird das gleich doppelt so teuer wie eine CM.
    Core i7-6700K | MSI Z170A-G43 Plus | 16 GB DDR4-3000 | GTX 980Ti | Asus PG279Q
    Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    sysProfile << | >> Mecha-Blog


  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Milfgaard
    Beiträge
    2.117

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Denkst du ob TK oder TKL macht einen großen Unterschied in der Breite?

    TK klingt interessant, ich will eine Beleuchtung, nicht auf den Nummernblock verzichten aber habe am Wochenende den schmaleren Formafaktor der 19" Cherry G80 schätzen gelernt. Und mit einmal Numlock drücken um den Nummernblock/die Pfeiltasten benutzen zu können kann ich leben.
    Ich bin keine Tastatur, ich putz' hier nur.


    Mecha-Blog

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2004
    Ort
    Ffm.
    Beiträge
    3.926

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Es geht mir dabei nicht unbedingt um die Breite. Ich brauche keinen Nummernblock direkt an der Tastatur. Und falls ich einen brauche, stelle ich ihn extra daneben, allerdings auf die linke Seite.
    Die TK ist schonmal ein guter Kompromiss. Wenn es damals beim Kauf aber schon eine beleuchtete TKL im De-Layout gegeben hätte, wäre es die geworden.
    Core i7-6700K | MSI Z170A-G43 Plus | 16 GB DDR4-3000 | GTX 980Ti | Asus PG279Q
    Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    sysProfile << | >> Mecha-Blog


  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    252

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Da es im alten Thread etwas untergegangen ist und ich keine Antwort(en) bekommen habe, zitiere ich mich noch mal selber:

    Zitat Zitat von Mrdk
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem Numpad als Ergänzung zur zukünftigen Ducky Shine 3 TKL.

    Must-have:
    • programmierbar für Makros & Co.
    - am liebsten direkt auf Onboard-Speicher wegen permanentem Wechsel zwischen Windows, Mac OS und Linux. Aber vermutlich liegt hier schon der Hund begraben und ich muss zwangsläufig auf was softwareseitiges zurückgreifen?

    Nice-to-have:
    • MX-Blues wären fein - muss aber nicht zwingend sein.
    • optisch passend zum Ducky-Case
    • weiße Hintergrundbeleuchtung (gibt's vermutlich nur von Keycool?)

    Allgemein wäre es mal interessant, was es denn alles für mechanische Nummernblöcke gibt. Vielleicht führt da jemand eine Liste?

    Merci im Voraus
    Intel i7-2600K @4.0GHz Scythe Mugen 2 Asus P8Z68-V Pro
    2x 4GB Corsair Vengeance 2× Asus GTX 680 4GB - SLI
    Samsung 840 250GB Windows 7 64 Pro beQuiet! L8 630W
    NEC PA271W CM Storm Quickfire TK Mionix Avior 7000

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    Frechen
    Beiträge
    899

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Ja, ich meinte 65€ hab aber ausversehen die VK mit angegeben, also den Preis den ich letzendlich zahlen musste

    Heute Nachmittag kam meine CM Storm Ultimate MX-Blue an.. hab am 09.03 bestellt, so gegen 22 Uhr und per Sofortüberweisung gezahlt.. erstmal Lob an notebooksbilliger und Hermes

    Zur Tastatur:
    Ich bin begeistert! Von der Verarbeitung und der Qualität macht die Tastatur einen sehr guten Eindruck. Man kann es kaum biegen, alles sitzt bombenfest. Hab die Ultimate mit roter Hintergrundbeleuchtung. Anfangs hat mich das Klicken überrascht obwohl ich mir Videos angeschaut habe. Mich persönlich stört es nicht, ich find das toll :P
    PC: i5-4460 | MSI GTX970 Gaming G1 | ASRock H97 Anniversary
    Crucial MX100 256GB - Samsung Spinpoint F3 1TB - Seagate Barracuda 1TB
    Notebook: Lenovo Thinkpad X200s | C2D SL9300 | Samsung 830 EVO 128GB

  11. #10
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.895

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Zitat Zitat von Mrdk Beitrag anzeigen
    Da es im alten Thread etwas untergegangen ist und ich keine Antwort(en) bekommen habe, zitiere ich mich noch mal selber:
    Tesoro kommt im 2./3. Quartal mit einem extra Numpad mit Beleuchtung und Kailh Schaltern. Mehr weiß ich aber noch nicht. Auch nicht ob es ein extra Numpad ist oder nur mit einer Tastatur zusammen geliefert wird.
    Geändert von JackA$$ (11.03.2014 um 22:33 Uhr)
    Mäuse Mäuse Mäuse / Mäuse und deren Sensoren
    -------------------------------------------
    Der Mecha-Blog

  12. #11
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    7.606

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    So,da meine K800 Tastatur nun endgültig den Geist aufgegeben hat bzw. viele Tasten nicht mehr funktionieren,würde ich jetzt gerne eine neue Tastatur bestellen.Die sollte beleuchtet sein,keine Makros oder Sonstiges haben und schlicht wirken.Da es wohl keine Mechas mit halbhohen bzw. flachen Tasten gibt,suche ich nun eben eine schlichte Mecha.Preis sollte max. 70€ sein.

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    29.432

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Halbhohe Tasten gibt es auf der MX Board, aber leider ohne Beleuchtung.

    Bei 70€ fällt mir grad nur die Func KB-460 ein. Beleuchtung ist bei Mechas immer noch recht teuer.

  14. #13
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    7.606

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Oay und as ürde eine Mecha mit Beleuchtung osten?

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    1.490

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Hi,

    die Func ist beleuchtet: http://geizhals.de/func-kb-460-a1011822.html

    Ansonsten faires Preisverhältnis und gut verarbeitet mal die Coolermaster anschauen: http://geizhals.de/?cat=kb&xf=527_de...uchtung&sort=p

    Weißt Du denn schon welchen Schalter Du gerne hättest?

    Oh Mann, ganz vergessen: http://deskthority.net/marketplace-f...4718-1590.html

    Die Ducky Zero S MX brown with blue led ISO GER QWERTZ - 79,00 Euro !
    Ginge über Amr0ds Groupbuy: http://www.computerbase.de/forum/sho...7#post15420487

    Keine Ahnung ob Du es noch solange mit Deiner defekten oder anderen Reservetastatur aushalten kannst.

    Gruß
    Geändert von Orson (13.03.2014 um 01:12 Uhr)

  16. #15
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    7.606

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Nein,dafür mache ich bei diesem Mecha Projekt mit,vlt. finde ich da die richtige Tastatur.

    Ansonsten möchte ich die Fujitsu KB910 oder die Razer Deathstalker bestellen,falls es nix mit den Mechas wird....

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.920

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Klar MX 3.0 Board von Cherry.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    1.490

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Tja, dann stehst Du ja noch ganz am Anfang des Entscheidungsprozesses.

    Keine Ahnung, ob Du aufgrund der Dringlichkeit als einer der Ersten die Schalter bekommen kannst zum Testen. Ansonsten mal zum größeren Elektronikmarkt fahren und schauen was an Mechas verfügbar ist und Schalter Probefühlen.

    Klar, Cherry MX 3.0 ist leider nicht beleuchtet.

    Gruß

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    7.606

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Ja ich eiss auch nicht ie lange ich noch mit dieser Tastatur leben ann.Manchmal funtionieren alle Tasten roblemlos und manchmal sinnen die rum ie jetzt ieder.

    Nur ill ich auch eine voreiligen Schlüsse ziehen und einfach irgendas bestellen,as ich säter bereuen ürde.

  20. #19
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.895

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Zitat Zitat von Orson Beitrag anzeigen
    Hi,

    die Func ist beleuchtet: http://geizhals.de/func-kb-460-a1011822.html

    Ansonsten faires Preisverhältnis und gut verarbeitet mal die Coolermaster anschauen: http://geizhals.de/?cat=kb&xf=527_de...uchtung&sort=p

    Weißt Du denn schon welchen Schalter Du gerne hättest?

    Oh Mann, ganz vergessen: http://deskthority.net/marketplace-f...4718-1590.html

    Die Ducky Zero S MX brown with blue led ISO GER QWERTZ - 79,00 Euro !
    Ginge über Amr0ds Groupbuy: http://www.computerbase.de/forum/sho...7#post15420487

    Keine Ahnung ob Du es noch solange mit Deiner defekten oder anderen Reservetastatur aushalten kannst.

    Gruß
    Oh Mann! bist du gemein zu mir!
    Die Black Mamba mit MX-Clear wäre schon was feines, 99 Euro nur um MX-Clears zu testen... hmmmm.
    Mäuse Mäuse Mäuse / Mäuse und deren Sensoren
    -------------------------------------------
    Der Mecha-Blog

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Milfgaard
    Beiträge
    2.117

    AW: Der mechanische Tastatur-Kaufberatungsthread

    Deswegen holt man sich ja eine G80 mit Clears
    Ich bin keine Tastatur, ich putz' hier nur.


    Mecha-Blog

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite