3/6 Lenovo IdeaPad S12 ION & Samsung N510 im Test : Ion-Netbooks im Vergleich

, 51 Kommentare

Verarbeitung & Aussehen

Die äußere Gestaltung des N510 ist im Wesentlichen als sehr schlicht zu bezeichnen. Die Oberseite des Deckels ziert einzig und allein der Schriftzug des Herstellers und abgesehen von einem silbernen, das Laptop vorne und an den Seiten zierenden Streifen wurde auf Gestaltungsmerkmale weitestgehend verzichtet. Fingerabdrücke könnten auf der Deckeloberseite Probleme bereiten, denn diese ist glänzend beschichtet und dementsprechend empfindlich, was die Sichtbarkeit von Staub und Flecken angeht. Die Innenseiten sind hingegen ebenso wie der selten zum Vorschein kommende Geräteboden in mattem Schwarz gestaltet.

Auf eine zusätzliche Funktionsleiste oberhalb der Tastatur hat Samsung beim N510 verzichtet. Stattdessen wurden die Tasten für Lautstärke und Bildschirmhelligkeit im Tastaturlayout untergebracht. Bemerkenswert ist die Platzierung des Power-Taste. Diese befindet sich nicht etwa wie üblich auf der Innenseite über der Tastatur, sondern auf der rechten Seite neben dem Scharnier. Das ist ungewohnt und kann in einer mehrere Minuten andauernden Suche münden, wenn die eigene Starrköpfigkeit einen Blick in die Quick-Setup-Broschüre verhindert und man nicht durch Zufall schon auf den Knopf gestoßen ist. Dass dieser sich an der Außenseite befindet, ist beim Transport unerheblich, da er deaktiviert ist, während sich das Gerät im geschlossenen Zustand befindet. Ein versehentliches Ein- oder Ausschalten in Tasche oder Rucksack ist somit nicht zu befürchten.

N510 von vorne
N510 von vorne
N510 seitlich, geschlossen
N510 seitlich, geschlossen
N510 Tastatur & Display
N510 Tastatur & Display

Passend zum hohen Preis wirkt das Äußere des N510 sehr edel und ist auch dementsprechend gut verarbeitet. Es ist kein größerer Spalt zu sehen und alle Teile sind stabil befestigt.

Samsung N510: Seitlicher Power-Button
Samsung N510: Seitlicher Power-Button
N510 Herstellerlogo
N510 Herstellerlogo
N510 Profil
N510 Profil

Den Gehäusedeckel des IdeaPad S12 hat Lenovo mit einem Muster voller kleiner Kreise versehen. Auf den ersten Blick wirkt dies unserer Meinung nach etwas kitschig, aber das ist wohl eine Frage des eigenen Geschmacks. Ein Verzicht auf das Muster hätte an dieser Stelle jedenfalls nicht geschadet. Der Rest ist unspektakulär – zu erwähnen sind allenfalls noch die Knopf-ähnlichen Enden an den Scharnieren, zu sehen auf dem Foto in der Mitte. Leider ist neben der verzierten Außenseite auch der Displayrahmen glänzend beschichtet und somit Staub- und Schmutzfänger zugleich. Hier macht sich allerdings ein Vorteil des zuvor kritisierten Deckeldesigns bemerkbar: Fingerabdrücke und Staub sind nicht in dem Maße erkennbar, wie es etwa beim Konkurrenten der Fall ist.

Anders als beim N510 befindet sich beim S12 ION eine Leiste mit verschiedenen Buttons über der eigentlichen Tastatur. Diese beherbergt neben „Power“ auch die Tasten zur Lautstärkeregelung. Darüber hinaus existieren zwei weitere Tasten: auf der linken Seite eine mit einem Pfeil versehene Taste für den Start von „One Key Recovery“, ganz rechts eine alternative Power-Taste, die das Lenovo „Quick Start“-Menü booten lässt.

IdeaPad S12 ION vorne, geschlossen
IdeaPad S12 ION vorne, geschlossen
Lenovo S12 ION Profil, geschlossen
Lenovo S12 ION Profil, geschlossen
IdeaPad S12 ION schräg
IdeaPad S12 ION schräg

Während sich die Optik des IdeaPad S12 nicht ohne Berücksichtigung des eigenen Geschmacks beurteilen lässt, gibt es in Sachen Verarbeitung einen offenkundigen Mangel: Der Akku sitzt nicht fest in seiner Verankerung. Er lässt sich nämlich mit der Hand sehr leicht nach oben bzw. unten bewegen – kurzum: er wackelt. Dies hat sich im Test zwar nicht negativ auf die Zuverlässigkeit ausgewirkt, stört aber gelegentlich durch das entstehende Geräusch beim Absetzen oder Aufheben des mobilen Rechengeräts. Abgesehen von dieser Schwäche macht das S12 einen soliden Eindruck und wirkt gut verarbeitet.

IdeaPad S12 ION Profil, nah
IdeaPad S12 ION Profil, nah
IdeaPad S12 ION Herstellerlogo
IdeaPad S12 ION Herstellerlogo
IdeaPad S12 ION Profil, offen
IdeaPad S12 ION Profil, offen

Auf der nächsten Seite: Leistung