News : Handwerkszeug für Spieler: Logitech G700

, 80 Kommentare

Von Logitech selbst gibt es derzeit noch keine Informationen zur neuesten Maus im Gamer-Portfolio. Bei Amazon gibt es jedoch bereits erste Informationen und eine Reihe von Bildern des kabellosen und „G700“ getauften Nagers mit Laser-Sensor.

Auffälligstes Merkmal der G700 sind sicher die zahlreichen Tasten: Neben der rechten und linken Maustaste und dem vier-Wege-Mausrad hat Logitech vier Daumentasten, drei Tasten für den Zeigefinger und eine vermutlich für den Mittelfinger vorgesehene Taste hinter dem Mausrad verbaut. Hinzu kommt noch eine vermutlich mit einer vordefinierten Funktion belegte Taste zwischen Mausrad und der Mittelfinger-Taste, die abweichend von den anderen Tasten nicht nummeriert ist sondern mit einem aus zwei Pfeilen bestehenden Kreis markiert ist. Zwischen den Daumen- und Zeigefingertasten informieren unter dem Gehäuse platzierte LEDs über den aktuellen Ladestand des Akkus.

Logitech G700

An der Unterseite sind der An/Aus-Schalter sowie die Klappe für den Akku zu erkennen. Im Lieferumfang befinden sich der kabellose Empfänger, ein – vermutlich auch im Betrieb nutzbares – Ladekabel, ein Verlängerungskabel für den Empfänger und eine Bedienungsanleitung. Amazon listet die mit 3 Jahren Garantie ausgestattete G700 derzeit für 88,50 Euro, hat die Maus aber noch nicht lagernd. Der Versandhändler Alternate wiederum listet die G700 für rund 100 Euro und wird auch beim Liefertermin spezifischer: Die Maus soll im Laufe des September geliefert werden.

Wir danken Nightspider
für den Hinweis!