News Handwerkszeug für Spieler: Logitech G700

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
802
#3
Nichts zu danken für den Hinweis ;)

Naja die Maus wird sich bei 65-70 Euro einpendeln.

Schließlich ist die teurer in der Herstellung als ne reine Kabelmaus.

Funktechnik (Sender+Empfänger), Akku, Ladevorrichtung müssen ja auch bezahlt werden.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
533
#4
hmm ich finde leicht übertrieben genau so wie die vor kurzen veröffentlichte 20 tasten maus !!!
es reicht doch eine mit 4 tasten und dem radl :D
 

Marthek

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
37
#5
gefällt mir, erinnert mich an die MX Revolution... bloß hat diese mehr tasten :D

aber die tasten hinter dem mausrand wird niemand mit dem mittelfinger bedienen ^^
hab da auch eine (standard-belegung ist "suche") und die mach ich auch mit dem zeigefinger ;)
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265
#7
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
230
#8
Was halt heutzutage so als "Gamer"-Zubehör definiert wird.
Zu viele Tasten halte ich eher für kontroproduktiv, speziell die 4 Daumentasten dürften zumindest für FPS und dergleichen eher hinderlich sein.
Wie gut sie sich im Eifer des Gefechts letztlich bedienen lassen, muss ein (persönlicher) Test erst noch zeigen.
Mal abwarten, insgesamt wirkt die Maus ganz interessant, auch wenn ich aktuell keine Veranlassung sehe, mich von meiner X8 zu trennen.

@FrittenFett
Der Ladekabelanschluss ist auf den Bildern gut zu erkennen.
Mit der X8 habe ich diesebzüglich bis dato auch nur gute Erfahrungen gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

f4lkon

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
17
#9
Wow! absolute Traummaus. Die ist sowas von gekauft.
Normalerweise bin ich auch immer für Kabel aber da ich die fürs notebook kaufen werde und damit eh nicht sooo viel zocke ist die perfekt. Endlich mal wieder was ergonomischer. Die g9 geht nach einer Weile doch ganz schön aufs Handgelenk bei mir.
 

BobbyBest

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.534
#10
@FrittenFett: Die Einkerbung an der Front lässt vermuten, dass das Gerät auch mit MiniUSB läuft.

@T: Ist es überhaupt möglich all diese vorgelagerten Tasten zu erreichen? Ich habe schon mit den DPI-Tasten auf meiner MX518 große Probleme.
 

Yumix

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.721
#11
hmm jetzt rein von den bildern her sind form und tasten eher nix für mich, besonders mit den tasten vorne links kann ich nur wenig anfangen.
mal ganz davon abgesehen dass 88-100€ für mich persönlich dann doch etwas viel für ein nager sind. früher hatte ich nur logitech mäuse, aber mit den aktuellen produkten kann ich nur noch wenig anfangen :/

naja egal, meine Xai ist noch jung, vielleicht ein ander mal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.883
#12
Wenigstens hat man hier die Wahl zwischen "kabellos" und "mit Kabel". Bei letzterer Variante spart man sicherlich noch etwas Gewicht ein, wenn man den Akku entnimmt.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.285
#13
Die sollen lieber die G5 auf den Markt bringen :S
Das war/ist die beste Maus und ist leider nicht mehr verfügbar. Die ältere MX518 immernoch verfügbar, aber die G5 war besser. G500 scheint auch paar Macken zu haben.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
139
#15
Ist es überhaupt möglich all diese vorgelagerten Tasten zu erreichen? Ich habe schon mit den DPI-Tasten auf meiner MX518 große Probleme.
ich hab damit kein problem...
nur mit der taste noch dadrunter...die fürs fenster wechseln, da muss ich mir den zeigefinger brechen...:-D

aber mal btt:
irgendwie halte ich zuviele tasten auch für eher kontraproduktiv...
aber naja....irgendwie glauben die ergonomen das noch nicht...
aber 100€ UVP find ich ziemlich happig (vorrausgsetzt die 100€ von Alternate entsprechen dem UVP, aber ich wette der liegt ncoh höher)
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.234
#17
Hinzu kommt noch eine vermutlich mit einer vordefinierten Funktion belegte Taste zwischen Mausrad und der Mittelfinger-Taste, die abweichend von den anderen Tasten nicht nummeriert ist sondern mit einem aus zwei Pfeilen bestehenden Kreis markiert ist.
Die Taste ist höchstwahrscheinlich zum Umschalten des MicroGear Präzisionsmausrads.^^
Also das mit dem Leerlauf. Eine sehr praktische Sache und da werde ich auch in Zukunft immer darauf achten, wobei es viele gibt, die sich zu doof dazu anstellen und nicht damit klarkommen wollen.^^
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.545
#18
Die sollen lieber die G5 auf den Markt bringen :S
Das war/ist die beste Maus und ist leider nicht mehr verfügbar.
Da ist schon was dran. Hab die G5 2005 gekauft, kosta 52€. Kurz vor Ende der Garantie (2008) ging die rechte Taste kaputt. Support angerufen und nach 2 Tagen hatte ich eine neue G5 Refresh in der Hand.
Das ist ein wunderbares Gerät, im Gegensatz zu den Tastaturen, die sie heute bauen. An meinem Media Keyboard Blubb geht die Lautstärke-Taste schon ab Fabrik kaum - auch beim Tauschgerät.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
871
#20
Also wieder leider ein Schuss in den Ofen. Gaming Maus ist für mich was anderes. Viel zu viele Tasten, 5Wege Scrollrad ist für FPS scheisse, und das Gewicht wird zu hoch sein. Vielleicht bringen die ja mal wieder was gutes aufn Markt und halten an den Super Mäusen von damals fest. Ich finde weniger ist inzwischen mehr.
 
Top