Windows Media Player : Windows 10 unterstützt FLAC und MKV ab Werk

, 100 Kommentare
Windows Media Player: Windows 10 unterstützt FLAC und MKV ab Werk
Bild: FLAC

Der Windows Media Player wird unter Windows 10 mächtiger als bisher. Microsoft-Mitarbeiter Gabriel Aul bestätigte über Twitter, dass Windows 10 ab Werk den verlustfreien Audio-Codec FLAC (Free Lossless Audio Codec) unterstützen wird.

Bereits Anfang November gab Aul bekannt, dass der Windows Media Player unter Windows 10 das Matroska-Containerformat für Videodaten mit der Dateiendung .mkv sowie High Efficiency Video Coding (HEVC), besser bekannt als H.265, ohne Zusatzprogramme wird abspielen können. Microsoft erhält Telemetriedaten von den Nutzern der Technical Preview von Windows 10 und kann auslesen, welche Formate besonders beliebt bei den Nutzern sind und welche eingepflegt werden sollten.

MKV-Dateien können bereits mit Windows 10 Build 9860 vom 21. Oktober abgespielt werden. Das aktuelle Build trägt Versionsnummer 9879 und bringt im Detail viele Neuerungen mit.

Microsoft hat mit Windows 10 einen neuen Weg eingeschlagen und das Betriebssystem so früh wie noch nie als Technical Preview den Interessenten zur Verfügung gestellt, die die Entwicklung von Build zu Build live begleiten. Die finale Version von Windows 10 wird derzeit für Ende 2015 erwartet.

Downloads

  • Windows 10

    4,3 Sterne

    Mit den ISO-Dateien von Windows 10 lassen sich bootfähige USB-Sticks zur Installation erstellen.

    • Version ISO Build 14393 Deutsch
    • Version ISO Build 10586 Update 2 Deutsch
100 Kommentare
Themen: